Sie sind hier
E-Book

Möglichkeiten und Grenzen des Cross Selling im Privatkundengeschäft

eBook Möglichkeiten und Grenzen des Cross Selling im Privatkundengeschäft Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783656704256
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,0, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Cross Selling Privatkundengeschäft, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Anfang der achtziger Jahre wird im Finanzdienstleistungsgeschäft das Thema Cross Selling als die 'Wunderwaffe' diskutiert. Diese euphemistische Umschreibung zielt auf den Umstand ab, dass die Banken in Zeiten chronischer Ertragsschwäche und abnehmender Zinsbeiträge auf der einen Seite sowie steigender Kosten und größere Transparenz im Internetzeitalter neue Vertriebsansätze suchen. Im Passivgeschäft wird dieser Trend durch den Eintritt der Direktbanken in den Markt mit einen zusätzlichen aggressiven Kampf um Zinsen und Konditionen verstärkt. Betriebskosten wie Personal- und IT-Kosten sind in Relation zu den Erträgen der stationären Bankfilialen sehr hoch. Im Rahmen der Seminararbeit 'Möglichkeiten und Grenzen des Cross Selling im Privatkundengeschäft' wird der Verfasser in einem ersten Teil auf die organisatorischen und technischen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement eingehen. Dieses Customer Relationship Management (CRM) zur Erhöhung der Profitabilität von Kundenbeziehungen ist als ganzheitlicher Managementansatz unabdingbar für einen erfolgreichen Einsatz von Cross Selling. Cross Selling soll als verstärkte Ausschöpfung der Kundenbeziehung durch weiteren Absatz von Finanzprodukten, der auf den vorhandenen Bestand aufbaut, die Kundentreue zum Anbieter erhöhen. Die inhaltlichen Grenzen der Darstellung einzelner Produktansätze des Cross Selling werden naturgemäß durch den Umfang der Seminararbeit gesetzt. Der Verfasser hat sich nach Literaturstudium auf die margenträchtigen Ansätze wie Girokonto, Bankassurance (Kooperationen: Vertrieb von Versicherungsprodukten durch Banken und Sparkassen) sowie die Baufinanzierung beschränkt. Ein wichtiges Anliegen ist es dem Verfasser auch, die Anforderungen an die Ausbildung und die Fachkenntnisse des Kundenberaters aufzuzeigen, die bei komplexen Beratungssituationen die Einbindung von Experten erforderlich machen. Hinzu kommt die Ausweitung der Gewerbeordnung in den §§ 34 d und f als Zugangsbeschränkung für die Versicherungs- und Finanzanlagenberatung. Inwieweit hier der Arbeitgeber oder bei Handelsvertretern der Auftraggeber in der Pflicht ist, wird der vierte Punkt 'Grenzen des Cross Selling' herausarbeiten.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Industrie - Wirtschaft

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...