Sie sind hier
E-Book

Montage in der industriellen Produktion

Ein Handbuch für die Praxis

VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl532 Seiten
ISBN9783540366690
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis129,99 EUR

Die industrielle Montage unterliegt einem raschen Produktwechsel, einer steigender Variantenzahl, dem Preis- und Kostendruck aus Niedriglohnländern sowie kurzen Planungshorizonten der Kunden. Dem kann wirkungsvoll durch einen ganzheitlichen Rationalisierungsansatz der Montage, eine hochflexible Montagetechnik und durch qualifiziertes Personal begegnet werden. Dieses praxisorientierte Handbuch vermittelt hierzu die Grundlagen der industriellen Montage variantenreicher Produkte der Elektro- und Feinwerktechnik, des Maschinenbaus und der Automobilzulieferindustrie. Wichtige Ansätze sind die montagegerechte Produktgestaltung, die Primär-Sekundär-Analyse, der verrichtungsweise Montageablauf, das One-Piece-Flow-Prinzip, die bevorratungsfreie Fließmontage und Hybride Montagesysteme. Die detaillierte Beschreibung der Montageplanung, der Betriebsmittel und des Montagebetriebs sowie sorgfältig ausgearbeitete Beispiele unterstützen die Umsetzung in die Praxis.

 



Professor Bruno Lotter war lange Jahre Geschäftsführer eines international tätigen Unternehmens der Feinwerktechnik und ein bekannter Hochschullehrer. Er ist darüber hinaus Autor, Vortragender und Berater zum Thema Montage. Seine langjährige Erfahrung ist in zahlreichen Büchern, Aufsätzen sowie Forschungs- und Praxisprojekten dokumentiert.

Professor Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Hans-Peter Wiendahl war nach dem Studium an der RWTH Aachen mit anschließender Promotion und Habilitation 7 Jahre in leitenden Funktionen in der Industrie tätig. Von 1979 bis 2003 war er Geschäftsführender Leiter des Instituts für Fabrikanlagen und Logistik der Universität Hannover mit den Schwerpunkten Fabrikplanung, Produktionssteuerung und Montage. 

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Autorenverzeichnis7
Inhalt9
1 Einführung18
1.1 Entwicklung der Montagetechnik18
1.2 Stand der Montagetechnik19
1.3 Einfluss veränderter Bedingungen20
auf die Montagetechnik20
1.4 Strategien zur Rationalisierung22
1.5 Buchaufbau24
Literatur25
2 Montagegerechte Produktgestaltung27
2.1 Automatisierungsgerechte Produktgestaltung28
2.2 Montagegerechte Produktgestaltung34
2.3 Toleranzen und Toleranzausgleich48
2.4 Gestaltungsgrundsätze und Beispiele52
2.5 Demontagefreundliche Produktgestaltung69
Literatur71
3 Die Primär-Sekundär-Analyse74
3.1 Einführung74
3.2 Manuelle Kleingerätemontage76
3.3 Manuelle Großgerätemontage88
3.4 Erweiterte Analyse Gesamtmontage94
3.5 Halbautomatische und automatische97
Kleingerätemontage97
3.6 Feinanalyse Robotereinsatz101
Literatur107
4 Gestaltung der Montageorganisation109
4.1 Grundlagen109
4.2 Strukturformen für Montagesysteme115
4.3 Organisationsprinzipien in der Montage121
4.4 Vorgehensweise zur Planung126
der Montage-Organisation126
4.5 Führung in der Montage-Organisation131
4.6 Zusammenfassung137
Literaturverzeichnis138
5 Manuelle Montage von Kleingeräten140
5.1 Einleitung140
5.2 Hinweise zur Arbeitsplatzgestaltung142
5.3 Montageablaufprinzipien144
5.4 Einzelplatzmontage149
5.5 Arbeitsplatzgestaltung Fließmontage170
5.6 Ausführungsbeispiele von manuellen Montagen178
5.7 Zusammenfassung182
Literatur183
6 Manuelle Montage von Großgeräten185
6.1 Einleitung185
6.2 Baustellenmontage186
6.3 Gruppenmontage188
6.4 Fließmontage189
6.5 Bevorratungsfreie Fließmontage für Großgeräte196
6.5 Zusammenfassung203
Literatur204
7 Hybride Montagesysteme205
7.1 Einleitung205
7.2 Grundformen hybrider Montagesysteme206
7.3 Ausführungsbeispiele208
7.4 Bewertung hybrider Montagesysteme219
7.5 Wirtschaftlicher Automatisierungsgrad223
Literatur229
8 Automatische Montagemaschinen230
8.1 Automatisierbarkeit von Verfahren230
8.2 Räumliche, zeitliche und funktionelle Grundmuster231
8.3 Bauarten von Montagemaschinen236
8.4 Transfersysteme und Förderer249
8.5 Prozesstypische Fügeeinheiten260
8.5.4 Durchsetzfügetechnik270
8.6 Greifer und Fügehilfen281
8.7 Zuführeinrichtungen287
8.8 Handhabungsgeräte und Montageroboter303
8.9 Sensoren in der Montage314
8.10 Steuerung317
Literatur318
9 Flexible Montage mit Robotereinsatz320
9.1 Einleitung320
9.2 Aufbau flexibler, programmierbarer Roboter-321
Montageanlagen321
9.3 Ausführungsformen325
Literatur332
10 Materialbereitstellung in der Montage333
10.1 Grundlagen333
10.2 Einbindung der Materialbereitstellung335
in die betriebliche Logistik335
10.3 Beschaffungslogistik338
10.4 Materialbereitstellung346
10.5 Materialsteuerung350
10.6 Materialbereitstellung am Arbeitsplatz354
Literatur358
11 Integration der Teilefertigung in die Montage362
11.1 Einleitung362
11.2 Integration der Teileherstellung in die Montage362
11.3 Integration der Produktionsendstufe für Einzelteile365
in die Montageanlage365
11.4 Verbundproduktionssysteme368
Literatur377
12 Verfügbarkeit von Montagesystemen378
12.1 Einführung378
12.2 Einflussfaktoren auf die Systemausbringung379
12.3 Kenngrößen387
12.4 Messung der Kenngrößen396
12.5 Bestimmung der Systemkenngrößen400
12.6 Verbesserungsmaßnahmen410
12.7 Glossar Verfügbarkeit und Nutzungsgrad412
Literatur414
13 Planung und Bewertung von Montagesystemen416
13.1 Planung von Montagesystemen416
13.2 Bewertung von Montagesystemen429
Literatur440
14 Überlegungen zum Standort Deutschland442
14.1 Einleitung442
14.2 Entscheidungskriterien443
14.3 Betriebswirtschaftliche Auswirkung444
14.4 Beispiel einer Vergleichsrechnung446
Literatur450
15 Mitarbeiterqualifizierung in der Montage451
15.1 Einleitung451
15.2 Aufgabenorientierte Qualifizierung452
15.3 Qualifikationsplanung und -entwicklung am Beispiel458
dezentraler Montagesysteme458
15.4 Lernorganisation463
15.5 Schlussfolgerungen467
Literatur469
16 Mikromontage470
16.1 Einleitung470
16.2 Grundlegende Montagestrategien477
16.3 Geräte der Mikromontage480
16.4 Zusammenfassung488
Literatur488
17 Hochleistungsmontage490
17.1 Einleitung490
17.2 Konzepte für Hochleistungsautomaten491
17.3 Zusammenfassung und Ausblick498
Literatur500
18 Kabelkonfektion501
18.1 Einführung501
18.2 Die Kabeltypen501
18.3 Einsatzgebiete der Kabel505
18.4 Der Maschinenaufbau507
18.5 Die Verarbeitungsschritte510
18.6 BDE (Betriebsdatenerfassung)521
18.7 Zusammenfassung521
19 Zusammenfassung522
19.1 Ausgangssituation522
19.2 Montagegerechte Produktgestaltung.523
19.3 Vermeidung von Verschwendung523
19.4 Verrichtungsweiser Montageablauf und das Prinzip524
„One Piece Flow“524
19.5 Bevorratungsfreie Fließmontage525
19.6 Hybride Montagesysteme525
19.7 Schlussfolgerung526
Sachverzeichnis527

Weitere E-Books zum Thema: Bautechnik - Ingenieurbau

Führungswissen für Bau- und Immobilienfachleute 1

E-Book Führungswissen für Bau- und Immobilienfachleute 1
Grundlagen, Betriebswirtschaft, Unternehmensrechnung, Baubetriebsrechnung, Nachträge und Claims, Wirtschaftlichkeit, Unternehmensfinanzierung Format: PDF

Das Buch beinhaltet das betriebliche Basiswissen für eine fundierte Unternehmensführung. Das Grundwissen wird ergänzt um Ausführungen zur Wirtschaftspolitik und zum europäischen System der…

Immobilien-Benchmarking

E-Book Immobilien-Benchmarking
Ziele, Nutzen, Methoden und Praxis Format: PDF

Praxisbezug mit aktuellen Beispielen: Immobilien-Benchmarking ist für das Immobilienmanagement und dessen integrale Betrachtung innerhalb des Immobilienlebenszyklus von entscheidender Bedeutung.…

Dynamische Disposition

E-Book Dynamische Disposition
Strategien zur optimalen Auftrags- und Bestandsdisposition Format: PDF

Dynamische Disposition sichert marktgerechte Lieferzeiten, kostenoptimale Lieferfähigkeit und verhindert überhöhte oder unzureichende Bestände. Dieses Buch beantwortet grundlegende Fragen. Der Autor…

Dynamische Disposition

E-Book Dynamische Disposition
Strategien zur optimalen Auftrags- und Bestandsdisposition Format: PDF

Dynamische Disposition sichert marktgerechte Lieferzeiten, kostenoptimale Lieferfähigkeit und verhindert überhöhte oder unzureichende Bestände. Dieses Buch beantwortet grundlegende Fragen. Der Autor…

Nachtragsmanagement in der Baupraxis

E-Book Nachtragsmanagement in der Baupraxis
Grundlagen - Beispiele - Anwendung Format: PDF

Kaum ein größeres Bauvorhaben wird ohne Bauablaufstörungen und Nachtragsforderungen abgewickelt. Selbst bei einer im Wesentlichen reibungslos abgewickelten Hochbaumaßnahme muss mit einem…

EcoDesign

E-Book EcoDesign
Von der Theorie in die Praxis Format: PDF

Die TU Darmstadt setzte in Kooperation mit namhaften Industrieunternehmen EcoDesign nachhaltig in deren Unternehmenspraxis um. Der Forschungsbereich wurde von der DFG gefördert und erzielte…

Dynamische Disposition

E-Book Dynamische Disposition
Strategien zur optimalen Auftrags- und Bestandsdisposition Format: PDF

Dynamische Disposition sichert marktgerechte Lieferzeiten, kostenoptimale Lieferfähigkeit und verhindert überhöhte oder unzureichende Bestände. Dieses Buch beantwortet grundlegende Fragen. Der Autor…

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...