Sie sind hier
E-Book

Moralentwicklung von Kindern und Jugendlichen

AutorDetlef Horster
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl121 Seiten
ISBN9783531907208
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
Die Frage, wie moralisches Wollen im Kindesalter entsteht, steht im Zentrum des von Detlef Horster herausgegebenen Bandes. Die Autorinnen und Autoren erläutern aus philosophischer, erziehungswissenschaftlicher und entwicklungspsychologischer Perspektive die Prozesse moralischer Sozialisation. In Anlehnung an und Abgrenzung von Kohlberg entsteht ein modifiziertes Verständnis, das zeigt, dass eine Unterstützung bei der Bildung moralischer Motivation eine wichtige Herausforderung für die Pädagogik ist.

Dr. Detlef Horster ist Professor für Sozialphilosophie an der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis5
Einleitung6
Was ist Moral?6
Moralische Dilemmata und deren Lösung8
Verstöße gegen moralische Regeln9
Das Lernen von moralischen Regeln10
Resilienzforschung11
Editorische Notiz13
Moralentwicklung und moralische Sozialisation*15
Kognition und Emotion: ein historischer Rückblick15
Zwei Formen der Moral nach Piaget17
Die kognitive Theorie der Moralentwicklung nach Kohlberg18
Die Rolle moralischer Gefühle in der Moralentwicklung20
Moralische Gefühle: Empathie, Schuld, Scham und Empörung23
Die Entwicklung des Verständnisses von Schuldgefühlen25
Eine handlungstheoretische Rekonstruktion der Moralentwicklung27
Moralische Motivation und moralisches Selbst: die Bedeutung von Entwicklung und Kultur32
Die Bedeutung sozialer Erfahrungen für die moralische Entwicklung38
Literatur42
Zum Verständnis von Moral – Entwicklungen in der Kindheit48
Stand der Forschung48
Erhebungsmethoden51
Ergebnisse56
Moralische Motivation60
Schlussfolgerungen66
Literatur72
Wie entwickelt sich moralisches Wollen? Eine empirische Annäherung174
Vorüberlegungen74
Empirische Annäherung83
Erste fallübergreifende Ergebnisse unserer Untersuchung91
Literatur97
Die Eigenwelten der Jugendlichen und die Anerkennungskrise der Schule100
Kulturelle Enthierarchisierung: Populärkultur als „ Leitkultur“101
Kulturelle Selbstversorgung: Die Konstruktion von Eigenwelten104
Krise der Maßstäbe: Drei Schlüsselschwierigkeiten106
Korrespondenz mit „gegenläufigen“ Bedürfnissen : Drei Kerngehalte von Lernkultur114
Literatur118
Autorinnen und Autoren120

Weitere E-Books zum Thema: Entwicklungspsychologie - pädagogische Psychologie

Oma, Opa und ich

E-Book Oma, Opa und ich
Bewegungsspaß für Alt und Jung Format: PDF

Zum aktiv sein ist es nie zu spät! Kinder wollen erforschen und entdecken. Durch Bewegung erwerben sie neue Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ältere Menschen erleben oftmals eine entgegengesetzte…

Beratungspsychologie

E-Book Beratungspsychologie
Format: PDF

Ob Ehe- oder Laufbahnberatung - der Wunsch nach Beratung scheint kennzeichnend für unsere Gesellschaft zu sein. Es ist kein spezifisch psychologisches Arbeitsgebiet, aber Psychologen beraten in den…

Oma, Opa und ich

E-Book Oma, Opa und ich
Bewegungsspaß für Alt und Jung Format: PDF

Zum aktiv sein ist es nie zu spät! Kinder wollen erforschen und entdecken. Durch Bewegung erwerben sie neue Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ältere Menschen erleben oftmals eine entgegengesetzte…

Total Diffus

E-Book Total Diffus
Erwachsenwerden in der jugendlichen Gesellschaft Format: PDF

'Die Jugend von heute' sorgt bei Eltern und professionellen Erziehern gleichermaßen für besorgte Ausrufe und düstere Zukunftsprognosen. Playstation, Piercings, politisches Desinteresse - wie steht es…

Hochbegabung und Musikalität

E-Book Hochbegabung und Musikalität
Integrativ-musiktherapeutische Ansätze zur Förderung hochbegabter Kinder Format: PDF

Frühförderung von intellektuell hochbegabten Kindern bedeutet nicht immer eine Maximierung des Lernens, sondern die Entfaltung von individuell passenden Spielräumen kognitiver, sportlicher und…

Beratungspsychologie

E-Book Beratungspsychologie
Format: PDF

Ob Ehe- oder Laufbahnberatung - der Wunsch nach Beratung scheint kennzeichnend für unsere Gesellschaft zu sein. Es ist kein spezifisch psychologisches Arbeitsgebiet, aber Psychologen beraten in den…

Hochbegabung und Musikalität

E-Book Hochbegabung und Musikalität
Integrativ-musiktherapeutische Ansätze zur Förderung hochbegabter Kinder Format: PDF

Frühförderung von intellektuell hochbegabten Kindern bedeutet nicht immer eine Maximierung des Lernens, sondern die Entfaltung von individuell passenden Spielräumen kognitiver, sportlicher und…

Weitere Zeitschriften

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

CAREkonkret

CAREkonkret

CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe aus der Pflegebranche kompakt und kompetent für Sie ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...