Sie sind hier
E-Book

Mutter, Vater, Kind war gestern. Familie im Wandel

AutorTina Kornetzke
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl42 Seiten
ISBN9783668989405
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Facharbeit ist es, sich zunächst mit verschiedenen Familienmodellen im Laufe der Zeit auseinander zu setzen und zu analysieren, aus welchen Gründen und inwiefern ein Wandel stattgefunden hat und stattfindet. Gerne möchte ich auch Außenstehenden einen besseren Einblick in die Thematik geben. Ein Fußballtrainer erzählte mir, dass seine Jungen in der Kabine darüber redeten, wer an welchem Wochenende bei Mama oder Papa lebe. Da stellten sie fest: 'Bei Paul ist das komisch, da wohnen Mama und Papa zusammen.' So stellt sich die Frage: Was ist eine 'normale' Familie? Gibt es diese überhaupt? Im ersten Teil der Facharbeit gehe ich auf die Geschichte der Familie (Bäuerliche, Bürgerliche und Proletarische) ein, anschließend erläutere ich Familienmodelle (Kernfamilie, Alleinerziehende, Patchworkfamilie) sowie Wohnmodelle (Wechselmodell, Nestmodell) der Gegenwart und benenne Ursache für den Wandel der Familienformen. Letztlich gebe ich einen Ausblick in die Zukunft.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Zukunft und Wissenschaft

E-Book Zukunft und Wissenschaft

Wissenschaftlich fundierte Zukunftsforschung findet insbesondere im deutschsprachigen Raum nur vereinzelt statt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es insgesamt nur drei Hochschulen mit ...

Religiosität in Deutschland

E-Book Religiosität in Deutschland

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Religion, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Soziologie), Veranstaltung: Forschungsseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...