Sie sind hier
E-Book

Mykene, Troia und Homer - Der Mythos und seine historischen Hintergründe

Der Mythos und seine historischen Hintergründe

eBook Mykene, Troia und Homer - Der Mythos und seine historischen Hintergründe Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
5
Seiten
ISBN
9783640375233
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Essay aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,7, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist der legendärste Krieg aller Zeiten - 1000 Schiffe liefen aus zu Ehren einer einzigen Frau. Es beginnt mit einem Schönheitswettbewerb und endet in Zerstörung und Verderben. Historiker, Archäologen und Schriftgelehrte finden immer mehr Anhaltspunkte, dass es die sagenumwobene Stadt, die durch einen Racheakt zerstört wurde, tatsächlich gegeben hat. Klares blaues Meer umgibt die Geburtsstätte des antiken Griechenland - die Wiege der westlichen Zivilisation. Im Westen das griechische Festland, im Osten Kleinasien und dazwischen dutzende Inseln. Die Ägäis verbindet die Einwohner dieser Region miteinander. Jahrtausende lang suchten Archäologen und Glücksritter an dieser Küste nach Beweisen des trojanischen Krieg. Wenn es um Troja geht, erhitzen sich die Gemüter - bis heute herrscht keine Einigkeit darüber, ob es die Stadt und den Krieg selber überhaupt gegeben hat. Die Geschichte wurde zur Sage und die Sage wurde zum Mythos - und Mythen sind immer trügerisch. Wir versuchen im Folgenden den wahren Kern des Mythos zu enthüllen und historische Begebenheiten ausfindig zu machen. Hierbei ist die Figur des Homer (ca. 8. Jhr. v. Chr.) und seine beiden Werke die Ilias und die Odyssee von zentraler Bedeutung. Inwieweit sind also Homers Aussagen und Niederschriften zur Thematik Glauben zu schenken? [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Frühgeschichte - prähistorische Archäologie

Die Konstantinische Wende

eBook Die Konstantinische Wende Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Historisches Seminar, Abteilung ...

Innovation und Technik

eBook Innovation und Technik Cover

Themeneinführung und Forschungsstand Alexander der Große gilt als der größte Feldherr der Geschichte, da er die Perser besiegte, Städte eroberte, bis nach Indien vordrang und seine Soldaten ...

Das Prinzipat des Augustus

eBook Das Prinzipat des Augustus Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema 'Das Prinzipat des Augustus' ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...