Sie sind hier
E-Book

Neo-Nature

Der große Sehnsuchtsmarkt Natur

AutorAnja Kirig, Ingrid Schick
VerlagZukunftsinstitut GmbH
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl116 Seiten
ISBN9783938284414
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis75,00 EUR

Natur steht wieder ganz hoch im Kurs. Jahrzehntelang war sie ein kitschig-sentimentales Trostbild für unser Leiden in der Moderne. Seit einiger Zeit jedoch hat sich unser Umgang mit Natur dramatisch verändert. Natur wird Bestandteil neuer aktiver und naturbezogener Lebensformen – Neo-Nature. 

Mit dem Aufschwung der Outdoor-Branche allein lässt sich dieses Phänomen nicht erklären. In der Studie erläutern Ihnen die Autorinnen, was die neue Lust an der Natur ausmacht und wie Sie in Zukunft mit Ihrem Business von dem Neo-Nature-Trend profitieren können.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Branche: Garden & Living (S. 69-70)

Wie Neo-Nature die Gestaltung unseres Alltags verändert

Egal, ob Guerilla Gardening, Revival der Schrebergärten, Gartenreisen, Gartenausstellungen, Garten-Center, Designer-Gartenmöbel, -Accessoires und -Laube oder Baumhaus: Neo-Nature wird immer mehr zum festen Bestandteil des Alltags und Naturerlebnis zum treibenden Motiv des Konsumverhaltens. Der Bundesverband deutscher Gartenfreunde beobachtet, dass sich der spürbare Übergang von der Spaß- zur Sinngesellschaft auch in einer veränderten Einstellung zum Garten manifestiert.

Thomas Wagner, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Verbandes, formuliert es so: „Ein Garten steht für gesunde Lebensführung und Gelassenheit, fungiert als Gestaltungsraum und weckt kreatives Potenzial". Gabrielle Pape geht noch weiter: „Gärtnern ist der neue Sex!" Die 44- Jährige muss es wissen. Sie erweckte im Mai 2008 in Berlin-Dahlem die „Königliche Gartenakademie" (www.koenigliche-gartenakademie.de) zu neuem Leben und sieht sich seither mit Heerscharen von Ratsuchenden konfrontiert. „Wir kümmern uns um Amateure, die die P. anzen zu ihrem Hobby gemacht haben", sagt die Gartenakademie-Che. n. Geplant sind Vorträge und Workshops rund um die P. anzenkunde und Gartengestaltung. In den anderen Häusern kommen Gartenmöbel und -geräte, Staudenmarkt, Floristik und ein Café unter.

Seit Jahren wachsen die Ausgaben für Balkon und Garten. Auf über 10 Milliarden Euro wird laut BBE-Branchenreport der deutsche Gartenmarkt geschätzt. Laut TdW 2006/2007 geben fast zwei Drittel der Befragten an, mehr als 100 Euro jährlich für ihren Garten auszugeben. Immerhin gilt es laut Industrieverband Garten (www.ivg.org) 40 Millionen Gärten und Balkone zu verschönern. Laut Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2007 sind 57 Prozent der Bevölkerung prinzipiell an Gartenp. ege und –gestaltung interessiert. Vor allem die kaufstarke Best Ager-Generation ist zu 42 Prozent besonders interessiert (60- bis 69-Jährige).

Doch vom Virus Natur sind alle Altersgruppen in. ziert. „Es ist gigantisch, was sich auf dem Markt tut. Im Garten entwickelt sich eine ganz neue Lebenskultur", stellt die Gartenarchitektin Petra Hirsch von der Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e. V. fest. Bei genauem Hinsehen entpuppen sich die Gartenfreunde aber als aufgefrischte Spezies. Das zeigt sich nicht zuletzt daran, dass ein junges Publikum die Schrebergärten stürmt.

Das Durchschnittsalter von Pächtern in Kleingartenanlagen sei in den vergangenen zehn Jahren von 56 auf 47 Jahre gesunken, vermeldet der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde. Tatsächlich liegt es aber mittlerweile weit darunter, da häu. g noch die Großväter und Väter als Pächter eingetragen sind, obwohl die Enkel bereits im Garten aktiv sind. Der Garten avanciert zu einem Lifestyle-Refugium: Paradigmenwechsel im Schrebergarten In allen Kulturepochen sind Gärten angelegt worden, um darin Ruhe und sich selbst zu finden, sich den Musen hinzugeben und sich wohlzufühlen. Deshalb ist es von grundlegender Bedeutung, einen Garten so anzulegen, dass er diesen Bedürfnissen gerecht wird.

Der Garten oder der begrünte Balkon avanciert für Neo-Natures zu einem bevorzugten Refugium. Wer keinen hat, sucht sich außerhalb der eigenen vier Wände Alternativen: betreibt Guerilla-Gardening, p. egt Baumringe vor der Haustüre oder pachtet einen Schrebergarten. Letztere feiern derzeit ein hippes Comeback und Kleingartenvereine registrieren verstärkt Anfragen – vor allem von jungen Städtern. Der Unterschied zum Schrebergarten früherer Zeiten: Im modernen Schrebergarten wird nicht mehr geschrebert, sondern es entstehen kleine Idyllen. Die eigene Parzelle Land, das Bestellen des Ackers, scheint gerade für die modernen Jobnomaden eine wichtige Erdung zu bieten.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt3
Neo-Nature2
Neo-Nature – Die neue Sehnsucht nach Natur4
Trend-Sourcing: Die 6 wichtigsten Trend-Einfl üsse von Neo-Nature mit 6 erläuternden Thesen8
Neo-Nature: Wie die wichtigsten Branchen den Trend aufgreifen19
Branche: Medien & Kultur20
Branche: Outdoorsport28
Branche: Fashion42
Branche: Tourismus50
Branche: Gastronomie58
Branche: Garden & Living68
Konsum- und Lebenswelten Neo-Nature81
Nature-Pleasurist83
Szenario Nature-Pleasurist 201586
Nature-Avantgardist92
Szenario Nature-Avantgardist 201594
Natur- Pragmatiker99
Szenario Nature-Pragmatiker 2015102
Work-Life-Naturist107
Szenario Work-Life-Venturist 2015110

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Die kommende Euro-Katastrophe

E-Book Die kommende Euro-Katastrophe
Ein Finanzsystem vor dem Bankrott? Format: PDF

Mit großem Jubel wurde vor 10 Jahren der Euro begründet und im Jahr 2002 endgültig eingeführt - und das, obwohl damals laut Umfragen 90 Prozent der Bevölkerung gegen die neue Währung waren. Und…

Zerschlagt die Banken

E-Book Zerschlagt die Banken
Zivilisiert die Finanzmärkte Format: ePUB

Die Großbanken haben aus der Finanzkrise 2008 nichts gelernt. Sie nutzen ihre Macht, um die Politik zu manipulieren und blockieren wichtige Regulierungen. Rudolf Hickel fordert - gerade wegen der…

Die Geschichte der DZ-BANK

E-Book Die Geschichte der DZ-BANK
Das genossenschaftliche Zentralbankwesen vom 19. Jahrhundert bis heute Format: ePUB/PDF

Die DZ BANK ist das Spitzeninstitut der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland und zählt zu den wichtigsten Kreditinstituten des Landes. Ihre Geschichte ist der breiteren Ö…

Idea Man

E-Book Idea Man
Die Autobiografie des Microsoft-Mitgründers Format: PDF/ePUB

Paul Allens Ideen begründeten einen Weltkonzern. Gemeinsam mit Bill Gates schuf er 1975 Microsoft. Der Erfolg des Softwarekonzerns beruht vor allem auf Allens einmaligem Gespür für technologische…

Madeleine Schickedanz

E-Book Madeleine Schickedanz
Vom Untergang einer deutschen Familie und des Quelle-Imperiums Format: ePUB

Madeleine Schickedanz ist die Frau hinter dem Quelle-Konzern. Sie lebt zurückgezogen, man weiß wenig über sie. Anja Kummerow hat sich an ihre Fersen geheftet, um herauszufinden: Wer ist diese Frau?…

SEK - ein Insiderbericht

E-Book SEK - ein Insiderbericht
Ein Insiderbericht Format: ePUB

Sie arbeiten im Verborgenen. In der Öffentlichkeit gelten sie wegen ihrer Maskierung als 'Männer ohne Gesicht'. Sie kommen dann zum Einsatz, wenn alle anderen polizeilichen Mittel am Ende sind. Wir…

Womit ich nie gerechnet habe

E-Book Womit ich nie gerechnet habe
Die Autobiographie Format: ePUB

'Zahnpasta-Verkäufer', antwortet Götz Werner gerne auf die Frage, was er sei. Doch der Gründer und Inhaber der Drogeriemarktkette dm ist sehr viel mehr: Vordenker moderner Managementmethoden,…

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...