Sie sind hier
E-Book

Netzwerk als neues Paradigma?

Interdisziplinäre Zugänge zu Netzwerktheorien

eBook Netzwerk als neues Paradigma? Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
154
Seiten
ISBN
9783658180034
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
22,99
EUR

Der Band formuliert die These, dass Netzwerkstrukturen nicht nur als Folie für eine globale Struktur auf der Makroebene dienen. Es scheint plausibel, die Annahme, dass das Netzwerk zur dominanten gesellschaftlichen Organisationsform wird, auf das Internet und dessen Dienste zu übertragen. Die Autorinnen und Autoren gehen der Frage nach, wie das Verhältnis von Subjekt und Gesellschaft vor dem Hintergrund der Netzwerk-Metapher angemessen beschrieben und eingeschätzt werden kann.

Florian Kiefer und Jens Holze sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut I - Beruf, Bildung und Medien der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. 


Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Glaube, Moral und Erziehung

eBook Glaube, Moral und Erziehung Cover

Der Autor WOLFGANG BREZINKA, geb. 9.6. 1928 in Berlin. Nach Lehrtätigkeit an den Universitäten Würzburg und Innsbruck derzeit Professor der Erziehungswissenschaft an der Universität Konstanz. ...

PISA 2006

eBook PISA 2006 Cover

Wie gut sind Schüler auf das Leben vorbereitet? Diese Frage ist Basis für die PISA-Erhebung der OECD, bei der im internationalen Vergleich Schülerleistungen ermittelt und analysiert werden. Die ...

Erfolgreiche Karriereplanung

eBook Erfolgreiche Karriereplanung Cover

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere\. Heiko Mell beantwortet diese ausführlich, mit ...

Personzentriert Beraten

eBook Personzentriert Beraten Cover

Schriftenreihe des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften der Fachhochschule DüsseldorfDieses Buch wendet sich an Berater, die den personzentrierten Ansatz kennen lernen und praktizieren ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...