Sie sind hier
E-Book

Neue Oasen zwischen Tür und Angel

AutorMaike Sachs
VerlagSCM Hänssler im SCM-Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl56 Seiten
ISBN9783775151009
FormatePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis0,99 EUR
Brot, Wein, Licht und Leben rühren an zentrale Bedürfnisse des Lebens. Die Andachten sollen Mut machen, im Glauben an Jesus Christus die Bedürfnisse zu erkennen und ihnen zu begegnen, Erfüllung zu erfahren, aber auch mit Unerfülltem getrost zu leben.

Maike Sachs studierte Theologie in Tübingen, Heidelberg und Durham (GB) und arbeitete fünf Jahre lang im kirchlichen Dienst. Zur Zeit ist die verheiratete Mutter von vier Kindern als Referentin im Amt für missionarische Dienste (Stuttgart) tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Brot des Lebens – einfach, täglich genug Ich bin das Brot des Lebens (S. 10-11)

Wer zu mir kommt, der wird nie wieder hungern. Wer an mich glaubt, wird nie wieder Durst haben.
Johannes 6,35

In der Zeit heißer Debatten um die Atomkraft las ich auf einem Auto: »Wir brauchen keine Atomkraftwerke. Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose.« Klar kommt der Strom schließlich aus der Steckdose, irgendwann, zu uns als Endverbraucher. Aber bevor etwas ins Netz eingespeist werden kann, das dann bei uns aus der Steckdose kommt, muss es erst gewonnen werden, muss Windkraft, Wasserkraft, Dampfkraft oder eben Atomkraft in Energie umgewandelt werden. Wer den Stecker in seine Steckdose steckt, braucht die Kraftwerke am anderen Ende der Leitung. Der Aufkleber will also wachrütteln, eigentlich sollte er heißen: »Verbraucht nicht nur Strom, sondern denkt nach! – Haltet euch nicht heraus aus einer Debatte, die euch direkt angeht!«

Ganz ähnlich ist es, wenn jemand sagt: »Ich brauche keinen Gott. Ich lebe ganz gut ohne ihn.« Also: »Es kann mir doch egal sein, woher das Leben kommt. Hauptsache ich lebe. Was soll ich mir über den Ursprung des Lebens Gedanken machen, solange ich es habe, genieße und voll ausschöpfen kann!« Es sind nicht wenige, die danach leben – ob sie es nun aussprechen oder nicht. Sie essen und trinken, ohne zu fragen, wie das alles wachsen konnte. Sie bewegen Hände und Füße, ohne zu überlegen, wer sich ausgedacht hat, dass die Gliedmaßen so funktionieren. Sie atmen, reagieren, hören, verarbeiten, ohne sich Rechenschaft zu geben, dass es nicht selbstverständlich ist, wenn uns diese Abläufe so reibungslos zur Verfügung stehen. Das heißt: eigentlich tun es ja nicht nur die anderen, es ist ganz normal, dass wir zunächst einmal leben ohne zu fragen.

Jesus weiß, dass das so ist. Er weiß, wie sehr wir darauf angewiesen sind, dass diese lebenswichtigen Abläufe stimmen. Deshalb überhört er auch nicht das Knurren von 5000 hungrigen Mägen und sorgt durch Brot und Fisch dafür, dass die dazugehörigen Menschen satt werden. Leben ohne Lebensmittel ist erst einmal qualvoll und dann wird es unmöglich. Leben ohne Lebensmittel erlischt. Deshalb macht Jesus die Versorgung der Menschenmenge zur Chefsache.
Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Auslandseinsätze der Bundeswehr.

E-Book Auslandseinsätze der Bundeswehr.
Sozialwissenschaftliche Analysen, Diagnosen und Perspektiven. Format: PDF

Führt die Bundeswehr in Afghanistan Krieg? Können Streitkräfte zum Aufbau von Staatlichkeit und geordneten Verhältnissen überhaupt beitragen? Welche Aufgaben kommen dem Militär künftig zu? Diese…

Im Zeichen der Religion

E-Book Im Zeichen der Religion
Gewalt und Friedfertigkeit in Christentum und Islam Format: PDF

Dschihad, Kreuzzüge, fundamentalistische Gewalt - die Geschichte des Christentums wie des Islam ist voll von blutigen Ereignissen. Zugleich sind beide Religionen Quelle für Frieden, Nächstenliebe und…

Glauben macht den Unterschied

E-Book Glauben macht den Unterschied
Das Credo Format: ePUB

»Wer Gott nicht kennt, lebt an der Wirklichkeit vorbei« - so dieses Buch. Doch wenn Gläubige sonntags im Gottesdienst das Glaubensbekenntnis sprechen: Verstehen und kennen sie, was sie da sagen? Der…

Quellen der Menschlichkeit

E-Book Quellen der Menschlichkeit
Bibel und Koran - von Christen und Muslimen gedeutet Format: ePUB

Bibel und Koran - eine christlich-islamische EinführungBibel und Koran erzählen davon, wie Menschen miteinander umgehen können. Sie geben unserem Leben eine Richtung: Sie ermutigen, jeden Menschen…

Religionspsychologie

E-Book Religionspsychologie
Neuausgabe Format: ePUB

Wie sich Religiosität auf die Menschen auswirkt - Die bewährte Gesamtdarstellung der ReligionspsychologieDie Neuausgabe des bekannten Standardwerks von Bernhard Grom erklärt die Vielfalt, in der sich…

Vielstimmige Rede vom Unsagbaren

E-Book Vielstimmige Rede vom Unsagbaren
Dekonstruktion, Glaube und Kierkegaards pseudonyme Literatur - Kierkegaard Studies. Monograph SeriesISSN 14 Format: PDF

This study presents an interpretation of Kierkegaard’s writings “Either / Or,” “Repetition,” and “Fear and Trembling” against the backdrop of postmodern…

Im Zeichen der Religion

E-Book Im Zeichen der Religion
Gewalt und Friedfertigkeit in Christentum und Islam Format: PDF

Dschihad, Kreuzzüge, fundamentalistische Gewalt - die Geschichte des Christentums wie des Islam ist voll von blutigen Ereignissen. Zugleich sind beide Religionen Quelle für Frieden, Nächstenliebe und…

Auslandseinsätze der Bundeswehr.

E-Book Auslandseinsätze der Bundeswehr.
Sozialwissenschaftliche Analysen, Diagnosen und Perspektiven. Format: PDF

Führt die Bundeswehr in Afghanistan Krieg? Können Streitkräfte zum Aufbau von Staatlichkeit und geordneten Verhältnissen überhaupt beitragen? Welche Aufgaben kommen dem Militär künftig zu? Diese…

Weitere Zeitschriften

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...