Sie sind hier
E-Book

Neue Technologien in der Logistik - Identifikation und Analyse potentieller Einsatzfelder der Multi-Touch-Technologie

Identifikation und Analyse potentieller Einsatzfelder der Multi-Touch-Technologie

eBook Neue Technologien in der Logistik - Identifikation und Analyse potentieller Einsatzfelder der Multi-Touch-Technologie Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
134
Seiten
ISBN
9783640622085
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
17,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Technische Universität Berlin (Institut für Technologie und Management ), Veranstaltung: Logistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Multi-Touch-Technologie (MTT) ermöglicht Computersysteme, die mittels Displayberührung gesteuert werden können und dabei in der Lage sind mehrere Berührungen gleichzeitig zu registrieren. Durch diese Multi-Touch-Fähigkeit und ihre große Displayoberfläche, bieten Multi-Touch-Systeme (MTS) mehreren Benutzern die Möglichkeit, gleichzeitig mit dem System zu interagieren und Arbeitsinhalte umzusetzen. Die MTT stellt einen neuen Ansatz zum Umgang von Benutzern mit Computersystemen dar. Sie hat das Potenzial den Umgang mit den teils sehr umfangreichen Informationsmengen in der Logistik zu verbessern. Die Fähigkeit im Team komplexe Probleme zu betrachten, große Datenmengen zu Sichten und sich an Lösungen heranzutasten, macht die MTT so interessant. Denn nicht zuletzt die Fähigkeit im Team zu arbeiten, spielt im Alltag vieler Logistiker eine immens wichtige Rolle. Diese Arbeit ist der erste Beitrag, der den Einsatz der MTT in der Logistik untersucht. Es werden dabei Möglichkeiten skizziert, in welche Richtungen sich die Entwicklung von MTS in der Logistik vollziehen kann. Ziel dieser Arbeit ist es dabei, Einsatzszenarien für die MTT zu identifizieren, in denen die Prozess und Arbeitsabläufe in der Logistik nachhaltig verbessert werden können. Dafür wird im ersten Schritt die Funktionsweise der MTT ausführlich dargestellt und Stärken und Schwächen dieser Technologie beschrieben. Das Stärkenprofiel wurde anschließend für die Suche nach Einsatzfeldern verwendet. Dafür wurde eine Literaturanalyse durchgeführt und in achtzehn internationalen Fachmagazinen aus dem Bereich des Supply Chain Management und der Logistik nach Literatur gesucht. Es wurden, ausgehend von den Stärken der MTT, geeigneter Schlagwörter definiert. Im Rahmen einer Inhaltsanalyse wurden schließlich die Einsatzfelder für die MTT aus diesen Quellen extrahiert. Es wurden sechzehn Einsatzfelder für die MTT in der Logistik identifiziert und präsentiert. Die Einsatzfelder befinden sich dabei auf allen Hierarchieeben und in den verschiedensten Bereichen der Wertschöpfungskette. Zwei dieser Einsatzfelder werden anschließend ausgewählt und detailliert beschrieben. Das erste Einsatzfeld beinhaltet einen Produktionsleitstand für die zentrale Planung und Steuerung einer Fertigung. Das zweite Einsatzfeld dient der Unterstützung des Demand Chain Management. Dabei wird unter Zuhilfenahme eines MTS die Planung der logistischen Abläufe durch Prozesse des Marketing Management ergänzt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Produktion - Industrie

Regresse und Haftung

eBook Regresse und Haftung Cover

Die Weltwirtschaft durchläuft in den letzten Jahren gravierende Veränderungen, die in Ihren Entwicklungstendenzen bereits in den achtziger Jahren deutlich erkennbar waren. Der Güterverkehr hat ...

Supply Chain Management

eBook Supply Chain Management Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,7, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hellweg-Sauerland GmbH, Veranstaltung: Fertigung und Logistik, ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...