Sie sind hier
E-Book

Neurotraining

Therapeutische Arbeit im kognitiven Bereich mit hirngeschädigten Erwachsenen

AutorSusanne Wachter-Müller, Verena Schweizer
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl249 Seiten
ISBN9783642208850
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,99 EUR
Das anspruchsvolle und praxiserprobte Therapieprogramm Neurotraining nach Verena Schweizer setzt gezielt dort an, wo es not tut: Konzentration, Lernen und Gedächtnis, Planen und Handeln.

Viele Jahre Erfahrung und ständige Weiterentwicklung anhand der Arbeit mit den Patienten fließen in dieses ergotherapeutische Therapieprogramm ein und machen es zu einem essenziellen Praxisbuch für Therapeuten.

Die theoretische Einführung in das Neurotraining liefert die Grundlagen

Praktische Übungen in verständlicher Sprache setzen die Theorie realitätsnah um

Alle fertig aufbereiteten Befundungs-, Arbeits- und Übungsbögen als Kopiervorlagen



Verena Schweizer ist Ergotherapeutin im Ruhestand mit langjähriger Lehrerfahrung im Rheuma- und Rehabilitationszentrum der Klinik Valenz (Schweiz.) Aktuell gibt sie regelmäßig Kurse in Österreich, der Schweiz und Deutschland zu dem Thema. 

Susanne Müller ist seit 2006 Ergotherapeutin und arbeitet seither im Rheuma und Rehabilitationszentrum der Klink Valens. Sie ist dort im neurologischen Bereich tätig, hat die Fachverantwortung für das Neurotraining und fungiert als stellvertretende Teamleiterin. Seit Anfang 2008 referiert Susanne Müller zusammen mit Verena Schweizer zum Thema Neurotraining.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur 4. Auflage6
Geleitwort zur 4. Auflage7
Geleitwort zur 1. Auflage8
Inhaltsverzeichnis10
Autorinnen12
1Theoretischer Teil13
1.1 Das Neurotraining: Entwicklung und Ziel14
1.2 Auswirkungen kognitiver Funktionsstörungenals Folge der Hirnschädigung14
1.3 Verhaltensveränderungen als Folge derHirnschädigung15
1.4 Neuropsychologische Funktionen16
1.5 Grundprinzipien des Neurotrainings21
1.6 Grundhaltung in der Therapie25
1.7 Die Wirksamkeit kognitiver Therapie26
1.8 Erfassung des (klinischen) Störungsbildsund der erhaltenen Fähigkeiten einesPatienten anhand von Neurotrainingsaufgaben27
1.9 Neurotrainingsaufgaben mit gesundenVersuchspersonen33
1.10 Herstellung von Therapiematerial38
2Praktischer Teil39
2.1 Hinweise zum Gebrauch der Übungen40
2.2 Therapieprotokolle41
2.3 Rotes Mosaik42
2.4 Links-rechts-Übungen56
2.5 Hausmosaik59
2.6 Labyrinth66
2.7 Stadtpläne72
2.8 Banda78
2.9 Wohnungen81
2.10 Stundenpläne84
2.11 Einzelaufgaben88
3Arbeitsmaterialien103
Anhang247
Literatur248
Bezugsquellen für Therapiematerial249
Deutschland249
Österreich (nur Rotes Mosaik und Hausmosaik)249
Schweiz249

Weitere E-Books zum Thema: Neurologie - Neuropädiatrie

Die therapeutische Beziehung

E-Book Die therapeutische Beziehung
Format: PDF

Die therapeutische Beziehung - wichtig bei allen ärztlichen Tätigkeiten! In der praktischen Medizin ist die Bedeutung der Arzt-Patient-Beziehung schon lange erkannt. Sie ist das, was den…

Akute und therapieresistente Depressionen

E-Book Akute und therapieresistente Depressionen
Pharmakotherapie - Psychotherapie - Innovationen Format: PDF

Das tiefe Tal überwinden! Depressionen gehören zu den häufigsten psychiatrischen Krankheitsbildern. Therapiemöglichkeiten gibt es viele, und meistens haben sie auch Erfolg. Was aber tun, wenn…

Ergotherapie bei Demenzerkrankungen

E-Book Ergotherapie bei Demenzerkrankungen
Ein Förderprogramm Format: PDF

Grundlagen, Motivation und Ziele für Ihre Arbeit. Das Therapieprogramm vermittelt Ihnen ein fundiertes, praxiserprobtes Förderkonzept für Ihre Arbeit mit an Demenz erkrankten Patienten. Sie erfahren…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...