Sie sind hier
E-Book

Notfälle in Gynäkologie und Geburtshilfe

AutorAxel Riehn, Wolfgang Distler
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl210 Seiten
ISBN9783540324775
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis22,99 EUR

Blutung bei einem Karzinom des Genitaltrakts? Vorzeitige Plazentalösung im dritten Trimenon? Vorfall eines Armes unter der Geburt?

Notfälle in Gynäkologie und Geburtshilfe zeigt Ihnen, was zu tun ist. Alle häufig vorkommenden lebensbedrohlichen Komplikationen und Risikosituationen sind hier knapp und mit Betonung auf die adäquate Diagnostik und Therapie dargestellt. Dieser handliche und übersichtliche Leitfaden lässt Sie in Notfallsituationen nicht im Stich.

Darüber hinaus gibt es ein neues Kapitel zur gynäkologischen und geburtshilflichen Schmerztherapie, das Ihnen die Möglichkeiten einer modernen Analgesie aufzeigt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

4 Notfälle in der Schwangerschaft (S. 67)

4.1 Abort
Definition
Vorzeitige Beendigung einer Schwangerschaft und mit oder ohne Ausstoßung der toten Frucht mit einem Gewicht unter 500 g.

Ursache
Variable maternale und/oder fetale Ursachen, selten Trauma, Abtreibung

Klinik
. Abort mit starker Blutung:

– Sekundäre Amenorrhö
– Schwangerschaftstest positiv
– Unterbauchschmerzen (Kontraktionen)
– Starke, vaginale Blutung
– Gewebeabgang (Fet, Plazenta)

. Septischer Abort:

– Fieber >, 39°C, Schüttelfrost
– Vaginale Blutung mäßig bis stark
– Eitriger Fluor
– Abwehrspannung der Bauchdecken (Pelveoperitonitis)
– Übelkeit, Meteorismus, Brechreiz (Pelveoperitonitis)
– Bewusstseinseintrübung
– Oligurie, Anurie ( Kap. 1.4)
– Tachypnoe, Dyspnoe
– Septischer Schock: Hyperdyname Frühphase, hypodyname Spätphase ( Kap. 1.1.2, Klinik)

Diagnostik und Überwachung

. Abort mit starker Blutung:

– RR, Pulsoxymetrie, Atemfrequenz
– Gynäkologische Untersuchung: Blutungsstärke, Zervikalkanal geschlossen oder offen, Abortgewebe sichtbar (Histologie), Uteruskonsistenz und -größe, Adnexbefund
– Ultraschall
– Körpertemperatur
– Urinausscheidung, Diurese >, 40 ml/h erforderlich
– Labor: BB, Blutgruppe, Kreuzprobe, Gerinnungsstatus (Quick, PTT, PTZ, Thrombozyten, Fibrinogen, FSP, AT III)
– Volumenmangelschock ( Kap. 1.1.1, Diagnostik und Überwachung)

Septischer Abort:

– RR, Pulsoxymetrie, Atemfrequenz
– Gynäkologische Untersuchung (s. oben)
– Ultraschall
– Körpertemperatur
– Bilanzierung Ein- und Ausfuhr, Diurese >, 40 ml/h erforderlich
– Labor: BB, CRP, PMN-Elastase, BSG, Blutgruppe, Kreuzprobe, Gerinnungsstatus (Quick, PTT, PTZ, Thrombozyten, Fibrinogen, FSP, AT III, D-Dimere), Elektrolyte, Harnstoff, Kreatinin, GOT, GPT, Bilirubin
– Mikrobiologischer Zervixabstrich für Kultur und Resistenzprüfung
– BGA, arteriell ( Kap. 2.4)
– Septischer Schock (Kap. 1.1.1, 1.1.2, Diagnostik und Überwachung)

Sofortmaßnahmen
. Lebensbedrohliche Blutung:

– Lagerung flach, Beine hoch (30°, Autotransfusion), sterile Vorlage im Vulvabereich
– Venöse Zugänge, 2–3 großlumige periphere Verweilkanülen
– Volumenersatz ( Kap. 1.1.1, Sofortmaßnahmen)
– Sauerstoffzufuhr: Maske, Nasensonde
– Rettungswagen, Rettungshubschrauber

. Septischer Abort:

– Venöse Zugänge, 2–3 großlumige periphere Verweilkanülen
– Volumenersatz ( Kap. 1.1.1, Sofortmaßnahmen)
– Sauerstoffzufuhr: Maske, Nasensonde
– Rettungswagen, Rettungshubschrauber

Differenzialdiagnose

Extrauteringravidität ( Kap. 4.2), Blasenmole ( Kap. 4.3), Karzinomblutung ( Kap. 3.1), Adnexitis, Pelveoperitonitis (Kap. 3.11)

Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur 2. Auflage5
Vorwort zur 1. Auflage6
Inhaltsverzeichnis7
Abkürzungsverzeichnis10
1 Akute Notfälle13
1.1 Schock14
1.1.1 Volumenmangelschock14
1.1.2 Septischer Schock18
1.1.3 Anaphylaktischer Schock20
1.1.4 Kardiogener Schock22
1.2 Koma24
1.3 Krampfanfall26
1.4 Akutes Nierenversagen28
1.5 Harnverhalt30
1.6 Akutes Abdomen31
1.7 Akuter Schmerz34
1.8 Vaginale Blutung36
2 Notfallmaßnahmen39
2.1 Kardiopulmonale Reanimation40
2.2 Zentraler Venenkatheter48
2.3 Zentraler Venendruck50
2.4 Arterienpunktion51
2.5 Pleurapunktion52
2.6 Aszitespunktion53
2.7 Harnblasenpunktion54
2.8 Magensonde55
3 Gynäkologische Notfälle57
3.1 Karzinomblutung58
3.2 Uterusperforation59
3.3 Genitaltrauma durch Unfall61
3.4 Kohabitationsverletzung63
3.5 Vergewaltigung64
3.6 Fremdkörper in der Scheide67
3.7 Ovarialzystenruptur68
3.8 Stieldrehung von Adnextumoren oder Myomen69
3.9 Ovarielles Überstimulationssyndrom70
3.10 Toxisches Schocksyndrom72
3.11 Adnexitis, Pelveoperitonitis74
3.12 Bartholin-Abszess77
4 Notfälle in der Schwangerschaft79
4.1 Abort80
4.2 Extrauteringravidität82
4.3 Blasenmole85
4.4 Placenta praevia86
4.5 Vorzeitige Plazentalösung88
4.6 Eklamptischer Anfall90
4.7 HELLP-Syndrom93
4.8 Amnioninfektionssyndrom95
4.9 Unfalltrauma97
4.10 Intrauteriner Fruchttod99
4.11 Drogenabusus100
4.12 Krankentransport102
5 Notfälle bei der Geburt103
5.1 Notgeburt104
5.2 Frühgeburt107
5.3 Mehrlingsgeburt110
5.4 Beckenendlage113
5.5 Querlage118
5.6 Nabelschnurvorfall121
5.7 Vorfall kleiner Teile122
5.8 Uterusruptur123
5.9 Intrauterine Asphyxie125
5.10 Plazentaretention129
5.11 Atonische Nachblutung133
5.12 Verletzung der Geburtswege136
5.13 Fruchtwasserembolie138
5.14 HIV-Infektion140
6 Gynäkologisch-geburtshilfliche Techniken143
6.1 Douglas-Punktion144
6.2 Mikroblutuntersuchung145
6.3 Episiotomie147
6.4 Naht des Dammrisses150
6.5 Naht des Zervixrisses153
6.6 Zangenextraktion154
6.7 Vakuumextraktion161
6.8 Manualhilfe bei Beckenendlage163
6.9 Manuelle Extraktion168
6.10 Schulterdystokie170
6.11 Tokolyse174
6.12 Anwendung von Prostaglandinen176
6.13 Lokalanästhesie des Dammes177
6.14 Pudendusblockade178
6.15 Periduralanästhesie179
7 Notfallversorgung des Neugeborenen183
7.1 Postpartale Asphyxie185
7.2 Kardiopulmonale Reanimation188
7.2.1 Intubation und Beatmung188
7.2.2 Extrathorakale Herzmassage190
7.2.3 Medikamente zur Reanimation191
7.2.4 Nabelvenenkatheter191
7.3 Indikationen zur Intensivversorgung von Neugeborenen194
8 Notfallmedikamente des Frauenarztes195
Literatur201
Stichwortverzeichnis203

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeinmedizin - Familienmedizin

Moderne Praxisführung

E-Book Moderne Praxisführung
Gründung, Management, Nachfolge und Niederlegung Format: PDF

Ein Fachbuch für (angehende) niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen: Die Autoren arbeiten zahlreiche wirtschaftlich und rechtlich relevante Themen auf. Ihr nützliches und aktuelles Fachbuch…

Kindesmisshandlung

E-Book Kindesmisshandlung
Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen Format: PDF

Nicht nur für Ärzte ist die Konfrontation mit Gewalt ein belastendes und mit Unsicherheiten behaftetes Thema. Das Handbuch liefert geeignete Strategien für den Umgang mit Verdachtsfällen, fundierte…

Hoher Blutdruck

E-Book Hoher Blutdruck
Ein aktueller Ratgeber Format: PDF

Hoher Blutdruck tut nicht weh, unerkannt kann er jedoch zu lebensbedrohenden Krankheiten führen. Dieser Ratgeber bietet auf dem neuesten Forschungsstand alles Wissenswerte zum Problem 'hoher…

Antibiotika am Krankenbett

E-Book Antibiotika am Krankenbett
Format: PDF

Er passt in jede Kitteltasche und ist ein 'Spicker' für alle praktisch tätigen Ärzte in Klinik und Praxis. Bei der fast unübersehbaren Anzahl an Antibiotika ist eine aktuelle, übersichtliche…

Akute und therapieresistente Depressionen

E-Book Akute und therapieresistente Depressionen
Pharmakotherapie - Psychotherapie - Innovationen Format: PDF

Das tiefe Tal überwinden! Depressionen gehören zu den häufigsten psychiatrischen Krankheitsbildern. Therapiemöglichkeiten gibt es viele, und meistens haben sie auch Erfolg. Was aber tun, wenn…

Wirtschaftsfaktor Brustkrebs

E-Book Wirtschaftsfaktor Brustkrebs
Werden Frauen und ihre Ängste instrumentalisiert? Format: PDF

Die Angst vor Brustkrebs ist berechtigt, da es sich um die häufigste Krebserkrankung der Frau handelt. Manchmal wird diese Angst gezielt geschürt, das Risiko bewusst übertrieben. Wer aber sollte…

Opiatabhängigkeit

E-Book Opiatabhängigkeit
Interdisziplinäre Aspekte für die Praxis Format: PDF

Das Wissen über 'Opioidabhängigkeit' ist beträchtlich gewachsen. Neben Grundlagenforschung, Pharmakotherapie, somatischer/psychiatrischer Komorbidität, gewann der interdisziplinäre Aspekt zunehmend…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...