Sie sind hier
E-Book

Obdachlose Jugendliche in Wien

Motive obdachloser Jugendlicher im Alter von 14 bis 18 Jahren

eBook Obdachlose Jugendliche in Wien Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
91
Seiten
ISBN
9783656059547
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
27,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Sprache: Deutsch, Abstract: Executive Summary Cornelia Gundacker Obdachlose Jugendliche in Wien Motive obdachloser Jugendlicher im Alter von 14-18 Jahren Diplomarbeit, eingereicht an der Fachhochschule St.Pölten im Mai 2007 Inhalt dieser Diplomarbeit sind Motive von obdachlosen Jugendlichen, welche unter der Berücksichtigung des Genderaspektes aufgezeigt werden. Um die Forschungsfrage beantworten zu können, werden relevante Begriffe erläutert, Ursachen die in der Literatur vorzufinden sind angegeben, sowie wissenschaftliche Erklärungsversuche aufgezeigt. Nach der Darstellung der methodischen Vorgangsweise folgt die Ausführung der Ergebnisse der qualitativen Forschung. Aus diesen werden Motive abgeleitet, die Jugendliche in Wien haben, ihren Lebensmittelpunkt auf die Straße zu verlegen. Motive obdachloser Jugendlicher lassen sich aus dem Herkunftssystem, der subjektiven Empfindung, der Attraktivität der Straße, sowie aus dem gesellschaftlichen Kontext ableiten. Hierbei sei festzuhalten, dass die Motive der Jugendlichen auf massive Problemlagen in den Familien zurückzuführen sind. Interessant erscheint, dass die Möglichkeit auf der Straße eigener Regisseur des Lebens sein zu können, sowie das Phänomen der Wohlstandverwahrlosung als Beweggründe hervorgekommen sind, welche sich in der Literatur nicht finden ließen. Dabei ist erwähnenswert, dass es sich bei obdachlosen Jugendlichen jeweils um ein individuelles und meist multiples Motiv handelt, dass zum Entschluss führt, das eigene Zuhause zu verlassen. Es wurden bezüglich des Genderaspektes keine expliziten Unterschiede gefunden. Abschließend wurden relevante sozialarbeiterische Ansätze herausgearbeitet.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Glaube, Moral und Erziehung

eBook Glaube, Moral und Erziehung Cover

Der Autor WOLFGANG BREZINKA, geb. 9.6. 1928 in Berlin. Nach Lehrtätigkeit an den Universitäten Würzburg und Innsbruck derzeit Professor der Erziehungswissenschaft an der Universität Konstanz. ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

ARCH+.

ARCH+.

Architektur, Städtebau und Design ARCH+ widmet sich seit vier Jahrzehnten dem Experiment. Angesiedelt zwischen Architektur, Stadt, Kultur und Medien lotet ARCH+ vierteljährlich die Grenzen der sich ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...