Sie sind hier
E-Book

Objektive und subjektive Rationalität. Ein Vergleich der Theorien Achams und Habermas'

eBook Objektive und subjektive Rationalität. Ein Vergleich der Theorien Achams und Habermas' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783656666110
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Veranstaltung: Seminar Rationalität, Sprache: Deutsch, Abstract: Im aktuellen Sprachgebrauch werden Begriffe wie rational, irrational oder Vernunft inflationär verwendet und deren philosophischen Bedeutungen kein Stellenwert zugeschrieben. Die vorliegende Arbeit untersucht den Begriff der Rationalität auf den objektiven und subjektiven Aspekt hin. Als Basis dafür gilt Karl Achams Schrift 'Über einige Rationalitätskonzeptionen in den Sozialwissenschaften', erschienen in 'Rationalität' durch den Herausgeber Herbert Schnädelbach im Jahr 1984. Auf Grundlage dieses Textes wird im ersten Teil der Abhandlung untersucht, was subjektive und objektive Rationalität nach Acham charakterisiert und voneinander unterscheidet. In Folge dessen soll eine weitere Begriffsbestimmung von Rationalität herangezogen werden. Diese bezieht sich auf das Werk Rationalität - eine vorläufige Begriffsbestimmung von Jürgen Habermas, welche in seinem ersten Band der Theorie des kommunikativen Handelns 1985 beschrieben wird. In diesem Abschnitt der vorliegenden Abhandlung wird erläutert, was Habermas unter den Handlungsbegriffen des teleologischen, normenregulierten und dramaturgischen Handelns versteht und wie sich diese in Beziehung zu seinen Diskursen, seiner Welten-Teilung und zu Achams Rationalitätskonzeptionen bringen lassen. Die Fragestellung ist letztlich ein Vergleich von objektiver und subjektiver Rationalität zweier Autoren und soll Antworten auf die Frage liefern, welche Gemeinsamkeiten und Differenzen sich bei diesen Rationalitätsabhandlungen feststellen lassen. Im letzten Teil soll ein Ausblick darauf gegeben werden, wie sich eigeninteressierte Handlungen, die auf rationalen Aspekten begründet zu sein scheinen, auf das Gemeinwohl auswirken. Dazu wird Die Philosophie des Egoismus von dem individualistischen Anarchist James Walker herangezogen, deren Übersetzung im Jahr 1979 erschienen ist.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...