Sie sind hier
E-Book

Öffentliche und private Trinkwasserversorgung in Deutschland

eBook Öffentliche und private Trinkwasserversorgung in Deutschland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
86
Seiten
ISBN
9783638312912
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
17,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 1,7, Hochschule Bochum, 68 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wasser ist ein Naturprodukt, eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel für den Menschen, zu dem es keine Alternative gibt. Das Gut 'Wasser' ist ein Bedürfnis des Menschen, jedoch kein Recht, auf das man einen Anspruch hat. Für diesen Unterschied haben die Lobbyisten des Wassergeschäftes lange gekämpft. Die Relevanz dieses Unterschieds liegt darin, dass mit Bedürfnissen gehandelt werden darf, mit Menschenrechten wiederum nicht.1 Wasser wird als 'das blaue Gold des 21. Jahrhunderts' oder auch als 'das Öl der Zukunft' gewertet. Nach Artikel 28 Absatz II des Grundgesetzes (GG) ist Wasser ein Teil der Daseinsvorsorge2; seine ordnungsgemäße Entsorgung eine hoheitliche Aufgabe.3 Seit dem 1. Januar 2003 ist in Deutschland die strengste Trinkwasserverordnung der Welt etabliert worden, ein Jahr früher als von der EU gefordert und überdies in einer verschärften Form. Die neue Trinkwasserverordnung ist von den Unternehmen problemlos in die Tat umgesetzt worden.4 Deutschland hat im Gegensatz zu anderen Ländern ein engmaschiges Trinkwasserkontrollsystem. Daher kann Deutschland flächendeckend auch weltweit den höchsten Standard in guter bis sehr guter Wasserqualität vorweisen.5 In Deutschland ist die Wasserversorgung bislang ein wettbewerbsfreier Raum. Jeder Einwohner muss bzw. kann sein Trinkwasser nur vom örtlichen Wasserwerk beziehen. [...] 1 Vgl. Random, P., 2003 ist das Jahr des Wassers, in: Süddeutsche Zeitung, Magazin 8/2003, S. 16. 2 Vgl. Bündnis 90 / Die Grünen (Hrsg.), Nachhaltige Wasserwirtschaft, 2001, o. O., S. 7. 3 Vgl. BGW - Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft; Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (Hrsg.), Marktdaten Abwasser 2003, S. 11, [http://www.bundesverband-gas-und-wasser.de/bgw/infoboxen/abwasser-pk/2003- marktdaten.pdf], 25.08.2004. 4 Vgl. BGW - Bundesverband der Gas- und Wasserwirtschaft (Hrsg.), Wasser Berlin, Wettbewerbsdiskussion Wasser - Positionierung der deutschen Wasserwirtschaft, 2003, S. 4. 5 Vgl. Focht, P., Pro und Contra in der Privatisierung des deutschen Wassermarktes, [http://www.mvv-business.de/de/pub/fachartikel/privatisierungwassermarkt.cfm], 31.07.2003.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Animal Spirits

eBook Animal Spirits Cover

Viel zu lange hat die Ökonomie einen der wichtigsten Faktoren im wirtschaftlichen Agieren von Menschen vernachlässigt: die Animal Spirits, also die nicht-rationalen Aspekte unseres Handelns. Ein ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...