Sie sind hier
E-Book

Oma, Opa und ich

Bewegungsspaß für Alt und Jung

eBook Oma, Opa und ich Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2006
Seitenanzahl
118
Seiten
ISBN
9783211328125
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
19,99
EUR

Zum aktiv sein ist es nie zu spät! Kinder wollen erforschen und entdecken. Durch Bewegung erwerben sie neue Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ältere Menschen erleben oftmals eine entgegengesetzte Entwicklung. Viele Spiele und Übungen zeigen hier spielerisches mit- und voneinander Lernen. Gemeinsam statt einsam, Neues entdecken und ausprobieren: Informationen zu geistigen und körperlichen Zusammenhängen, physiologischen und anatomischen Grundlagen des Gehirns und zur Entwicklung des Zentralen Nervensystems. Einzelne Bewegungsabläufe erläutern das Zusammenspiel von Motorik und Gehirn. Ideal für (Groß)eltern, Logopäden, Physiotherapeuten, Pädagogen.

Mag. Renate Csellich-Ruso, Kommunikationspädagogin, als selbstständige Sprach- und Bewegungstrainerin in Wien tätig.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädiatrie - Kinder- und Jugendmedizin

Beratungsproblem Haut

eBook Beratungsproblem Haut Cover

Dieses Buch stellt die Problematik von Hauterkrankungen im Hinblick auf die hausärztliche Medizin dar. Im Teil A werden Allgemeinaspekte der Diagnose von Hauterkrankungen, der Hautpflege und der ...

Perinatalmedizin in Fällen

eBook Perinatalmedizin in Fällen Cover

Auf jeden Fall gut vorbereitet - das erste deutschsprachige Fallbuch zur Perinatalmedizin!Einmalige Didaktik...Übersichtlich nach Organsystemen gegliedertEinheitliche Fallstrukturierung zum ...

Diabetes 1x1

eBook Diabetes 1x1 Cover

Diabetes - die Volksseuche des 21. Jahrhunderts: Jeder 5. Patient in der Arztpraxis hat Diabetes. Knapp und komprimiert beantwortet der 'immer-dabei-Ratgeber' alle Fragen aus der täglichen Praxis zu ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...