Sie sind hier
E-Book

Online-Abo-Optimierung

AutorChristian Hoffmeister, Michael Witzenleiter, VDZ e.V.
VerlagVDZ e. V.
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl128 Seiten
ISBN9783931940911
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis99,99 EUR

Das White Paper behandelt die Themen Marktanalyse, strategischen Einordung und operative Maßnahmenplanung. Es ist mit direkt verwertbaren Arbeitshilfen in Form von Cases und Checklisten stark praxisorientiert. Darüber hinaus werden exklusive Informationen geliefert, wie erfolgreiche Unternehmen und Verlage die Kundenansprache und -gewinnung effizient und performance-orientiert durchführen. Juli 2010

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

6. Fazit (S. 120-122)


Fazit (1)


- Das Abonnement nimmt im Verlagsbereich eine wichtige Rolle ein
- Die klassischen Abo-Prozesse sind daher auch perfektioniert und werden zielgerichtet eingesetzt
- Die Verknüpfung der Abo-Aktivitäten mit den redaktionellen Webangeboten ist hingegen noch ausbaubar
- Verlage trennen heute im Digital-Bereich noch sehr stark die einzelnen Geschäftsfelder. Das Abonnement wird dabei als reines Werbe-Thema in die redaktionellen Auftritte eingebaut
- Hierdurch wird ein hohes Umsatz- und Bindungspotential nicht ausgeschöpft
- Da das Thema prozessual, technisch und auch strukturell sehr komplex ist, sollte die Verknüpfung stufenweise angegangen werden und auch in den aktuellen Webauftritten optimiert werden

Fazit (2)


- Die Optimierung beginnt mit der verbesserten Planung des Themas auf den redaktionellen Angeboten, geht über in die verbesserte Kundenansprache und Kundengewinnung, bis hin zu einer verbesserten Kundenbindung durch die Verknüpfung aller Angebote, Services und Produkte in einem zentralen Digital- Angebot
- Erste erfolgreiche Verlagsansätze (wie in diesem White Paper beschrieben) zeigen den Weg auf
- Die Analyse und die Case Studies aus anderen Branchen und die Verlagsbeispiele zeigen die aktuellen To Do's sowie die Perspektive
- Zusammenfassend kann man festhalten, dass die Verlage das Internet systematisch als:

» Marketinginstrument,
» Kommunikationstool für Ihre Abonnenten,
» prozesskostensenkende Technologie und als
» Kundenbindungstool
betrachten sollten

Inhaltsverzeichnis
Zielsetzung der VDZ-White Paper Reihe2
Bisherige und geplante Ausgaben der VDZ-White Paper Reihe3
Autoren4
Gliederung6
1. Executive Summary und Glossar8
2. Eingrenzung & Marktanalyse13
3. Case Studies32
4. Handlungsfelder57
5. Ausblick: Vom digitalen Bestellkanal zum integrierten Geschäftsmodell110
6. Fazit120
7. Ansprechpartner124

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Die Schatztruhe für Finanzdienstleister

E-Book Die Schatztruhe für Finanzdienstleister
101 Ideen für Ihren Verkaufserfolg Format: PDF

Jürgen Hauser verfügt über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz als Versicherungskaufmann und als Verkaufstrainer. Das 'Best of' dieser Verkaufshilfen präsentiert dieses Buch - 101 Tipps, thematisch…

Versicherungsmarketing

E-Book Versicherungsmarketing
Schritte zur erfolgreichen Marktpositionierung mit der SWOT-Analyse Format: PDF

Die SWOT-Analyse zählt seit Jahren zu den wichtigsten und in der Praxis am häufigsten eingesetzten Management-Methoden in unterschiedlichen Branchen. Auch im Versicherungsmarketing kann sie…

Kunden gewinnen und binden

E-Book Kunden gewinnen und binden
Mehr verkaufen durch innovatives Marketing Format: PDF

"Versicherungen, Finanz- und Vermögensberatung kann man nicht anfassen. Es sind abstrakte Leistungen. Die Kunden erhalten weder eine Garantie, noch ein Umtauschrecht. Deshalb gelten für die…

Maklerveraltungsprogramme der Zukunft

E-Book Maklerveraltungsprogramme der Zukunft
Ein Ausblick auf zukünfige IT-Systeme zur Unterstützung von Versicherungs- und Finanzvertrieben Format: PDF

Maklern gehört die Zukunft, sie werden den größten Zuwachs als Vertriebssegment der Assekuranz haben. Dieser Satz ist aufgrund der Marktprognosen der Beratungshäuser zum allgemeinen Bewusstsein in…

Erfolgreich in der Vorsorgeberatung

E-Book Erfolgreich in der Vorsorgeberatung
Wie Sie durch Konzeptverkauf Ihre Kunden überzeugen und Ihr Einkommen signifikant erhöhen Format: PDF

Das Buch liefert einen Einstieg in den Paradigmenwechsel: weg vom Produktverkauf - hin zum Konzeptverkauf. Denn nur, wer erkennt, dass die Kunden mit einer reinen Ansammlung von Vorsorgeprodukten…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...