Sie sind hier
E-Book

Oppositionelle Gruppen zur Zeit der Wende

eBook Oppositionelle Gruppen zur Zeit der Wende Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783640269914
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 2,0, Universität Leipzig (Institut für Kirchengeschichte), 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Ein Sprechchor ´Wir sind das Volk und wollen geheime Wahlen!` verebbte in der Ferne, wallte wieder auf, verstärkte sich, wechselte mit einem fast schüchternen ´Deutschland, einig Vaterland!`. Dann kam der Satz: ´Ist die Wende nur ein Gag, laufen uns die Menschen weg!` Im gleichen Rhythmus leuchteten die Lampen des Hauptbahnhofs auf, als wollten sie den Text mitmorsen. Wer hatte das bestellt und bezahlt?' , so beschreibt Heinz Weiß in seinem Bericht 'Nach der Französischlektion' die Demonstrationen von 1989 in Leipzig.
Diese Zeit ist bei vielen Menschen noch lebendig. Egal ob in politischen Diskussionen, gesellschaftlichen Fragestellungen oder privaten Unterhaltungen. Die 'Wende', die 'Reform', die 'Oktoberrevolution von 1989' oder der 'Umbruch' bleiben ein Thema, das sich nicht einfach wie ein Buch zur Seite legen lässt.[..] Diese Arbeit gab mir die Möglichkeit, mich mit diesem Thema auseinander zusetzen:
Wie ist es dazu gekommen, dass wir heute am 3. Oktober die Einheit Deutschlands feiern? Warum waren die Menschen in der DDR unzufrieden?
Was haben sie gegen diese Unzufriedenheit unternommen?
Welchen Einfluss hatten dabei Politik oder Wirtschaft?

Besonders interessant sind in diesem Zusammenhang zwei Gruppierungen. Zum einen das Neue Forum in Riesa und zum anderen die Jungen Gemeinden in der Region Oschatz.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Konzil von Trient

eBook Konzil von Trient Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Der folgende Text beschäftigt ...

Evangelium und Gesetz

eBook Evangelium und Gesetz Cover

The study is concerned with a dogmatic figure which placed Karl Barth in the centre of programmatic statements but also inflamed massive criticism of his theology - namely the relationship of the ...

Zuhause in Gott

eBook Zuhause in Gott Cover

In Dialogform erörtert das Buch die Erfahrung des Lebens, des Sterbens, des Todes und die Expeditionen der Seele danach. Quantenphysik und Wahrnehmungstheorie integriert Walsch ebenso wie ...

Doxologische Entzogenheit

eBook Doxologische Entzogenheit Cover

This study, which links into the most recent research on Karl Barth, deals with the significance of prayer for Karl Barth's theology. A key role is played in the analysis by the term 'reciprocity'. ...

Atheismus

eBook Atheismus Cover

Der Gotteswahn? Nicht erst heute polarisiert die Frage nach Gott die Menschen. Sie beschäftigt seit jeher die Menschen. Gott! Ein zentrales Thema in der Theologie, der Philosophie, der Kunst, der ...

Einladung ins Christentum

eBook Einladung ins Christentum Cover

Das Christentum kennenlernen - über seine Feste Über die Feste im Jahreslauf ist das Christentum bis heute in unserer Gesellschaft präsent. Daher geht dieses Buch einen besonderen Weg: Es nimmt ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...