Sie sind hier
E-Book

Organisation

Organisationsgestaltung, Principal-Agent-Theorie und Wandel von Organisationen

AutorMarcus Oehlrich
VerlagVerlag Franz Vahlen
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl187 Seiten
ISBN9783800652334
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis18,99 EUR

Prof. Dr. Marcus Oehlrich ist Fachbereichsleiter Finance and Accounting an der accadis Hochschule Bad Homburg.
Google hat sich mit Alphabet Inc. eine neue Muttergesellschaft gegeben, eBay hat auf Druck von Aktionären das Geschäft des Bezahldienstes PayPal abgespalten und als separate Gesellschaft an die Börse gebracht und das Silicon Valley-Urgestein Hewlett-Packard hat sich selbst in zwei Gesellschaften aufgespalten. Diese Beispiele zeigen, dass die Organisationstheorie wichtiger ist denn je, um die Fragen der (optimalen) Grenzen des Unternehmens und seine Binnenstruktur zu beantworten.
Dieses Lehrbuch stellt die Organisationstheorie übersichtlich und praxisorientiert dar. Da es auf den mikroökonomischen Grundlagen aufbaut und diese über Fragen der klassischen Organisationsgestaltung und guter Corporate Governance ausbaut zur Principal-Agent-Theorie, ergänzt und vertieft es die Inhalte grundlegender Vorlesungen wie Volkswirtschaftslehre, Management/Unternehmensführung und Finanzwirtschaft. Darüber hinaus bietet es eine kompakte Einführung in das Prozessmanagement, Change Management und Innovationsmanagement.
Inhalt
  • Das Organisationsproblem
  • Rahmenbedingungen und Entscheidungskriterien
  • Prinzipien der Organisationsgestaltung
  • Principal-Agent-Theorie
  • Wandel von Organisationen

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover
1
Zum Inhalt / Zum Autor
2
Titel
3
Vorwort
4
Inhaltsverzeichnis
5
Abbildungsverzeichnis
7
Tabellenverzeichnis
9
Abkürzungsverzeichnis
10
Symbolverzeichnis11
1 Das Organisationsproblem12
2 Rahmenbedingungen und Entscheidungskriterien22
2.1 Analyseebenen22
2.2 Effizienz24
2.3 Arbeitsteilung, Spezialisierung und Economies of Scale28
2.4 Markt und Hierarchie38
2.5 Nutzenfunktionen von Individuen44
2.6 Erwartungsnutzen und Risikoaversion46
3 Prinzipien der Organisationsgestaltung57
3.1 Ziele der Organisationsgestaltung57
3.2 Aufbauorganisation58
3.2.1 Gegenstand der Ablauforganisation58
3.2.2 System der Weisungsbefugnisse61
3.2.3 Abteilungsgliederung65
3.2.4 Weitergehende Organisationsgestaltungen69
3.2.5 Sekundärorganisation73
3.3 Ablauforganisation87
3.4 Structure follows Strategy96
3.5 Corporate Governance98
3.5.1 Begriffsdefinition98
3.5.2 Ansätze101
3.5.3 Deutscher Corporate Governance Kodex112
3.5.4 Grundmodelle der Leitungsorganisation114
3.5.5 Rolle der Abstimmungsregeln in Leitungsgremien120
4 Principal-Agent-Theorie125
4.1 Gegenstand der Principal-Agent-Theorie125
4.2 Grundannahmen und Grundlagen der Principal-Agent-Theorie127
4.2.1 Verhaltensannahmen und Risikoverhalten127
4.2.2 Asymmetrische Informationsverteilung130
4.2.3 Ursachen für Zielkonflikte134
4.3 Grundmodell der Principal-Agent-Theorie136
4.3.1 Problemstellung136
4.3.2 Charakterisierung der Entscheidungssituation139
4.3.3 Der First-Best-Fall147
4.3.4 Der Second-Best-Fall149
5 Wandel von Organisationen156
5.1 Change Management156
5.1.1 Field Theory nach Lewin156
5.1.2 Leading Change nach Kotter166
5.2 Innovationsmanagement172
5.2.1 Innovation und technologischer Wandel172
5.2.2 Steuerung von Innovationsprozessen182
5.2.3 Innovationsprojektmanagement186
Literaturverzeichnis189
Sachverzeichnis193
Impressum
196

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis

E-Book 888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis
Die passenden Worte für jede Situation im Beratungsgespräch Format: PDF

'888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis' bietet allen Finanzprofis, die noch besser verkaufen wollen, die 'schlagenden Argumente' für Präsentationen, Verhandlungen und Beratungsgespräche. Dieses…

Asset Securitization im Gesundheitswesen

E-Book Asset Securitization im Gesundheitswesen
Erfahrungen in den USA und anderen Ländern als Basis einer Abwägung von Einsatzmöglichkeiten in Deutschland Format: PDF

Ulrich Franke geht auf die Schwierigkeiten des Kapitalmarktzugangs für Non-Profit-Unternehmen ein und analysiert, inwieweit ABS als Eigenkapital schonende Finanzierungsform eingesetzt werden kann.…

MiFID-Kompendium

E-Book MiFID-Kompendium
Praktischer Leitfaden für Finanzdienstleister Format: PDF

Zum 1. November 2007 trat die europäische Richtlinie 'Markets in Financial Instruments Directive' (MiFID) in Kraft, eine der umfangreichsten Gesetzesmaßnahmen für Finanzmärkte in den letzten…

Gründungsintention von Akademikern

E-Book Gründungsintention von Akademikern
Eine empirische Mehrebenenanalyse personen- und fachbereichsbezogener Einflüsse Format: PDF

Sascha Walter untersucht wie universitäre Fachbereiche ein Gründungsinteresse ihrer Studierenden wecken können. Er zeigt mit Hilfe der Hierarchisch Linearen Modellierung, dass sich…

Finance & Ethics

E-Book Finance & Ethics
Das Potential von Islamic Finance, SRI, Sparkassen Format: PDF

Die globale Finanzkrise 2007 fand ihren Ausdruck zunächst in der Bankenkrise. Dadurch wurde die Ausbreitung dieser auf andere Branchen unumgänglich. Diese Krise machte unmissverständlich klar, dass…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...