Sie sind hier
E-Book

OS X Mountain Lion: Das Standardwerk zu Apples Betriebssytem

eBook OS X Mountain Lion: Das Standardwerk zu Apples Betriebssytem Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
685
Seiten
ISBN
9783954311095
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
0,00
EUR

Vorwort

Mit OS X Mountain Lion veröffentlicht Apple nun die nächste Version seines sehr erfolgreichen Betriebssystems für Mac-Computer. Begonnen hat alles vor über zehn Jahren, als Apple den Umbau vom klassischen Mac-Betriebssystem zum jetzigen modernen OS X mit Unix-Unterbau einleitete. Anfangs war das ein recht waghalsiges Unternehmen. Ich erinnere mich noch an die ersten Tests unter Mac OS X 10.0 oder auch 10.1. Vieles wollte noch nicht auf Anhieb klappen und nur mit Workarounds konnte man das eine oder andere doch noch realisieren.

Diese Zeiten sind lange vorbei. Mit 10.3 (Panther) hatte das OS einen Reifegrad erreicht, der die Anwender zunehmend begeisterte. In 10.4 (Tiger) wurden weitere sehr sinnvolle Funktionen, wie z. B. Spotlight, eingebaut und der Umstieg auf die Intel-Prozessoren vollzogen. Vorher hatte Apple mit IBM und Motorola noch andere Prozessorhersteller favorisiert. Es folgten 10.5 (Leopard), 10.6 (Snow Leopard) und dann 10.7 (Lion). Mit Mountain Lion geht Apple den vor über einem Jahrzehnt eingeschlagenen Weg konsequent weiter: Ein bereits sprichwörtlich einfach zu handhabendes Betriebssystem wird mit innovativen Funktionen noch einmal deutlich zum Vorteil des Anwenders angereichert. Dabei besteht der Unterbau aus einem hochleistungsfähigen, aber auch komplexen Unix-System.

Und Apple hat es erneut geschafft, komplexe Sachverhalte einfach bedienbar zu machen. Besonders die Symbiose mit iPhone und iPad hat dem Computersystem gut getan. Viele Ideen und Anregungen hat Apple von den iOS-Geräten übernommen und auf den Mac gebracht. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Mountain Lion ist noch intuitiver bedienbar als alle seine Vorgänger. Anwender, die bereits mit iPad oder iPhone zu tun hatten, werden sich nach kurzer Zeit auch am Mac zu Hause fühlen. Und das ist auch gut so.

Was ich an Apples Betriebssystem (OS = Operating System) so schätze, ist die nahtlose Zusammenarbeit vieler innovativer Funktionen. So kann via QuickLook ein Dateiinhalt eingesehen werden, ohne die dazugehörige App zu starten oder gar installiert haben zu müssen. Und über Spotlight findet der Rechner alle Informationen auf eingebauten Festplatten oder im Internet. Und das Beste ist nun, dass sich QuickLook in Spotlight integriert hat. So bekomme ich als Anwender einen schnellen Einblick in den Inhalt der von Spotlight gefundenen Dateien und kann zielsicher die gesuchte Datei öffnen. Prädikat besonders nützlich! Oder: Es ist beeindruckend, wie einfach und elegant sich die neuen Mountain Lion-Apps wie Erinnerungen oder Nachrichten in den Mitteilungszentrale einklinken. Als Anwender hat man so stets alle wichtigen Informationen auf einen Blick verfügbar und kann von diesen Benachrichtigungen aus direkt in die dazugehörige App springen.

Beeindruckend ist zudem, wie einfach Time Machine Backups aller Dateien des Computers erstellt. Wenn Sie bedenken, dass der Rechner ja mittlerweile neben E-Mails und Texten auch die Fotos der Familie beherbergt, dann dürfen diese Daten niemals verloren gehen. Time Machine ist Ihr doppelter Boden, leicht zu konfigurieren und absolut zuverlässig. Und mit Mountain Lion können nun mehrere Backup-Datenträger spezifiziert werden, so dass neben einem Backup im Büro auch noch eines zu Hause erstellt werden kann. Und da immer mehr Anwender mit tragbaren Macs unterwegs sind, ist hier die Sicherheit ein ganz zentrales Thema. Mit nur wenigen Klicks ist der komplette Rechner verschlüsselt, Sie brauchen sich wegen Datendiebstahls keine Sorgen mehr zu machen. Natürlich kann neben dem Computer auch das Time-Machine- Backup verschlüsselt werden.

Damit kein schadhaftes Programm auf Ihren Rechner landen kann, hat Mountain Lion mit Gatekeeper eine neue Sicherheitsfunktion integriert.

Sie sehen also, dass Apple im Sinne der Anwender agiert. Notwendige und sinnvolle Funktionen sind Bestandteil des Apple-Systems, und darum ist es auch nicht verwunderlich, dass immer mehr Windows- Nutzer den Mac für sich entdecken. Denn das Tolle sind zum einen die Funktionsfülle von OS X und zum anderen die einfache Handhabung. Wer den eigenen Computer verschlüsseln will, muss dazu kein IT-Experte mehr sein. Mit wenigen Klicks ist die Funktion aktiv und schützt perfekt.

Nun aber genug der Vorrede. Sie finden auf den folgenden Seiten alle Informationen, um den Mountain Lion zu bändigen und seine Kraft für sich zu nutzen. Immer wieder werden wir auch auf die Verbindung zwischen Computer und iPhone/iPad hinweisen, damit Sie sehen, wie die Geräte Hand in Hand arbeiten und Ihnen einen hohen Nutzen bringen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Einsteiger - Grundlagen

Mobile Solutions

eBook Mobile Solutions Cover

Ingrid Rügge führt eine umfassende Recherche technischer Komponenten für Mobile Solutions sowie eine Bestandsaufnahme bereits vorhandener oder konzipierter so genannter ...

Masterkurs IT-Management

eBook Masterkurs IT-Management Cover

Welches sind die Aufgabenstellungen und Handlungsfelder des IT-Managements? Das Buch zeigt die Grundlagen, Tätigkeitsfelder und wesentlichen Handlungsschritte. Es illustriert die erforderlichen ...

Verkehrsleittechnik

eBook Verkehrsleittechnik Cover

'Verkehr ohne Leittechnik ist wie Laufen im Dunkeln', so der Autor. Verkehrsleittechnik soll die komplexen Verkehrsströme der Straßen- und Schienenverkehrsnetze zuverlässig steuern und regeln. ...

Internet für Psychologen

eBook Internet für Psychologen Cover

Das Internet kurz zu erklären und gleichzeitig einen aktuellen Überblick über psychologische Themen und Forschungsschwerpunkte zu geben, ist wohl ein hoffnungsloses Unterfangen. Zu ...

Binäre Bäume

eBook Binäre Bäume Cover

Skript aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Didaktik, Note: 1,7, Technische Universität Darmstadt, Veranstaltung: SPS 2, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...