Sie sind hier
E-Book

Pädagogik und pädagogisches Wissen

Ambitionen in und Erwartungen an die Ausbildung von Lehrpersonen Ambitions and Imaginations in Teacher Education

VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl306 Seiten
ISBN9783781555204
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis18,90 EUR
Der Sammelband zeigt anhand von Regional- und Länderstudien, wie sich im 19. und 20. Jahrhundert in unterschiedlichen Bildungsräumen ein Fach „Pädagogik“ entwickelte und zu einer (wissenschaftlichen) Disziplin der Lehrerbildung wurde.
Leitend ist die Annahme, dass sich sowohl das kanonisierte Wissen als auch die pädagogischen Konstruktionen zum Fach entlang von nationalstaatlichen, kulturräumlichen, regionalen oder schultypenorientierten Traditionen wandelten.
Anhand von vielfältigem Quellenmaterial untersuchen die einzelnen Beiträge, inwiefern unter sich verändernden Rahmenbedingungen an verschiedenen Ausbildungsorten unterschiedliches pädagogisches Wissen erzeugt und vermittelt wurde und mit welchen Argumenten, rhetorischen Figuren, Einsprüchen und Paradoxien sich der über zwei Jahrhunderte sichtbar werdende Tertiarisierungsprozess in der Ausbildung von Lehrpersonen in akademisierungsskeptischen und -affinen bildungspolitischen Milieus vollzog.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Andreas Hoffmann-OconRebekka Horlacher(Hrsg.): Pädagogik undpädagogisches WissenPedagogy and EducationalKnowledge1
Impressum2
Inhaltsverzeichnis6
Andreas Hoffmann-Ocon und Rebekka Horlacher: Pädagogik und pädagogisches Wissen in der Lehrerbildung – Traditionen und Konstruktionen zwischen Seminar und Universität8
1 Gleichzeitigkeit unterschiedlicher Lehrerbildungstraditionen und Formen pädagogischen Wissens9
2 Die Entstehung neuer Wissensordnungen – Vom Fach Pädagogik über die Erziehungswissenschaft zur Bildungsforschung?12
3 Das Fach Erziehungswissenschaft nur für Lehrpersonen? – Ein Ensemble von Fragen aus historischer Perspektive15
Literatur18
Andreas Hoffmann-Ocon and Rebekka Horlacher Pedagogy and Educational Knowledge in Teacher Education – Tradition and Constructions, between the Seminar and the University22
1 The Parallel Existence of Divergent Teacher Training Traditions and Forms of Educational Knowledge23
2 The Development of New Knowledge Structures – The Field of Pedagogy and Education in a State of Flux26
3 Is Educational Science Only for Teachers? – An Assemblage of Questions from a Historical Perspective28
References32
Rebekka Horlacher Lehrerbildung als moralisches Unternehmen Das Seminar Muttenz36
1 Lehrerbildung in Basel an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert41
2 Curriculum der Ausbildung und Profil der Zöglinge46
3 „Pädagogisches“ Wissen in der Lehrerbildung48
4 Der „gute Lehrer“ braucht mehr als Wissen50
Quellen52
Ingrid Brühwiler: Lehrerkurse, Lehrmittel und Lehrlings-Meisterverhältnisse – Pädagogik in den ersten Dekaden des 19. Jahrhunderts in der Schweiz56
1 Pädagogische Ausbildungen und Ansichten von Lehrpersonen um 180059
2 Lehrerbildungsmöglichkeiten und deren pädagogische Ausrichtungen61
3 Methodische Inhalte von Lehrmittel der Normalmethode und des gegenseitigen Unterrichts65
4 Der christliche Bürger als Ziel67
Ungedruckte Quellen68
Gedruckte Quellen69
Literatur69
Catherina Schreiber: Konsolidierung durch moralisches Entscheidungs- und praktisches Handlungswissen Pädagogik in und außerhalb der Luxemburger Normalschulen (1845-1958)72
1 Schulmeisterhandwerk statt Lehrerstand: Primärschullehrer als Pädagogen74
2 Pädagogik in den Normalschulen77
3 Pädagogische Fortbildung im Anschluss an die Normalschule83
4 Ausblick und Fazit88
Quellen90
Literatur92
Norbert Grube und Andrea De Vincenti: Pädagogisches Wissen in seinen fachlichen und alltagspraktischen Ausprägungen. Die Seminare Küsnacht und Unterstrass zwischen 1830 und 193094
1 Seminar Küsnacht96
2 Das Evangelische Lehrerseminar Unterstrass103
3 Fazit112
Handschriftliche Quellen114
Gedruckte Quellen114
Literatur115
Antti Saari: Awakening from a Speculative Slumber Justifying the Role of Empirical Knowledge inFinnish Educational Research118
1 Speculative Pedagogy in the Late Nineteenth Century120
2 Remembering to Forget: The Historical Break from Speculative History122
3 To Things Themselves123
4 A Republic of Empirical Facts125
5 Child-centred Education127
6 Educational Research and Technological Change129
7 Conclusion: The Past as a Refrain131
References132
Wendy Robinson: Educational Knowledge and Teacher Education in England and Wales: The Development of Practical Experimental Pedagogy 1900-1920136
1 A Historical Overview of Teacher Education in England and Wales137
2 Early Twentieth Century Pedagogical Debate141
3 Core Principles of Educational Knowledge143
4 Current Perspectives and Lessons from the Past?149
References150
Andreas Hoffmann-Ocon: Das Fach Pädagogik in der Ausbildung von Volksschullehrpersonen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Bildungspolitische Deutungskämpfe im Kanton Zürich152
1 Das Fach Pädagogik und die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen? Kontextualisierungen am Beispiel Zürich154
2 Die Roaring Twenties der Lehrerbildung? Positionierungen in Deutungskämpfen im Kanton Zürich159
3 Explizite und implizite Funktionen des Fachs Pädagogik163
4 Das Fach Pädagogik als strittiger Bezugspunkt für angehende Lehrpersonen – Versuch eines Resümees167
Ungedruckte Quellen168
Gedruckte Quellen169
Literatur169
Dana Kasperová: „Und wir streben höher“ Die Bemühungen der tschechischen und deutschen Lehrerschaft um die Hochschulbildung in der Zwischenkriegszeit in der Tschechoslowakei172
1 Die pädagogische Fachdiskussion als wesentlicher Aspekt des Selbstverständnisses der Lehrerbildung174
2 Die prägenden Faktoren in der pädagogischen Diskussion über die Lehrerbildungsreform nach 1918178
3 Fazit188
Quellen189
Literatur190
Wilfried Göttlicher: Erzieher, Lehrer, Volksbildner Konstruktionen von Berufsrollen und Berufswissen im Spiegel von Beiträgen zur Lehrerbildung in österreichischen Lehrerzeitschriften der Zwischenkriegszeit192
1 Entwicklungslinien der Ausbildung von österreichischen Pflichtschullehrern in der Zwischenkriegszeit194
2 Überlegungen zum untersuchten Textkorpus196
3 Der Lehrer als Erzieher197
4 Der Lehrer als Unterrichtender199
5 Der Lehrer als Volksbildner203
6 Lehrerwissen und offen artikulierte politische Interessen205
7 Die fehlenden Konturen eines Faches Pädagogik in der untersuchten Debatte und die Ursache dieser Leermeldung206
Quellen209
Literatur210
Jesper Eckhardt Larsen: Academisation of Teacher Education Sites, Knowledge Cultures and Changing Premises for Educational Knowledge in Norway and Denmark212
1 The Danish Schism – and a Weaker Norwegian Schism215
2 The Academisation of Teacher Education in Denmark and Norway217
3 A Changing Academia – Influenced by and Influencing Teacher Education219
4 Changing Educational Knowledge in Teacher Education222
5 Conclusion225
References227
Frank Tosch: Pädagogische Denkform und professionelles Handeln. Die preußischen Pädagogischen Akademien und die Akademisierung der Volkschullehrerbildung in der Weimarer Republik230
1 Die Pädagogischen Akademien als Orte der pädagogischen Konstruktion, Vermittlung und Aneignung pädagogischen Wissens231
2 Annäherung an die soziale Wirklichkeit aus studentischer und Junglehrer-Reflexionsperspektive238
3 Das Pädagogische an den Pädagogischen Akademien – Bildungshistorische Reflexionen mit einem aktuellen Ausblick242
Quellen245
Literatur246
Rosa Bruno-Jofré and Josh Cole: What the Dead Say to the Living. Time, Politics, and Teacher Preparation in English Canada’s long-1960248
1 Teacher Preparation in English Canada from the 1840s to 1945251
2 The Dominant, Residual, and Emergent in the Long 1960s254
References264
Dominique Marcel Fankhauser: Ambivalenz und pädagogische Profession Die Ausbildung von Sportlehrpersonen am Beispiel der Eidgenössischen Hochschule für Sport Magglingen266
1 Profession und Persönlichkeitsentwicklung267
2 Profession und Praxisvollzug271
3 Profession und Forschungsorientierung273
4 Zusammenfassung276
Quellen277
Literatur279
Tomas Bascio: Orientierungshilfe oder Verfügungswissen? Kontroverse Vorstellungen des Pädagogikunterrichts für angehende Lehrpersonenin den Beiträgen zur Lehrerbildung (BzL)282
1 Kontextualisierung der BzL285
2 Analyse der Fallbeispiele aus den BzL287
3 Fazit297
Quellen299
Literatur300
Autorinnen und Autoren302
Rückumschlag306

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Arbeitsort Schule

E-Book Arbeitsort Schule
Organisations- und arbeitspsychologische Perspektiven Format: PDF

Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt,…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

Neue Trends im E-Learning

E-Book Neue Trends im E-Learning
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

E(lectronic)- und M(obile)-Learning: das Lernen und Lehren mittels Informations- und Kommunikationstechnologien - wird bereits in vielen Bereichen erfolgreich eingesetzt. In (Hoch)schulen sowie in…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...