Sie sind hier
E-Book

Paid Content – Der Markt für Online Inhalte (VDZ)

VerlagVDZ e. V.
Erscheinungsjahr2003
Seitenanzahl47 Seiten
ISBN9783931940096
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis28,99 EUR

„Paid Content – Der Markt für Online Inhalte“
Die Publikation ermöglicht ein detailliertes Verständnis des Marktes und der Erfolgsfaktoren für Anbieter kostenpflichtiger Inhalte und ist ein guter Ratgeber bei der erfolgreichen Einführung von Paid Content.

In diesem Buch werden die Ergebnisse der aktuellen Studie des VDZ und der Unternehmensberatung Sapient zum Thema Paid Content angereichert um Hintergrundinformationen, Daten, Fakten, Fallstudien und Handlungsempfehlungen dargestellt. Die gemeinsame Studie ist eine der umfangreichsten ihrer Art und die erste, die sowohl Content-Anbieter als auch die Zielgruppe der content-affinen und tatsächlichen Nutzer von Paid Content analysiert. Insgesamt wurden in der Studie 15 Content-Anbieter mit 38 Websites und 11.240 Nutzer befragt. Darüber hinaus werden umfassende Analysen zu Marktpotential, aktuellen Paid Content Angeboten, Nutzerverhalten, Bepreisung, Abrechnung, Micropaymentsystemen, Marketing bis hin zu technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen geboten.  

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Der Nutzer von Paid Content (S. 17)

Die Rezeption von Paid Content

Ein wesentlicher Unterschied in der Nutzung kostenpflichtiger Angebote im Vergleich zu Free Content besteht in der Einführung zweier zusätzlicher Schritte in den Rezeptionsprozess (siehe Abbildung 5-1). Neben dem Auffinden der richtigen Inhalte und ihrer Nutzung sowie der vorausgehenden Nutzungsmotivation treten die Schritte der Evaluation des Angebotes und des Bezahlens.

Um erfolgreich zu sein, muss ein Angebot den Nutzer bei allen Schritten möglichst optimal unterstützen. Die Nutzungsmotivation muss erleichtert werden durch entsprechend optimierte Navigations- und Suchmöglichkeiten auf und außerhalb der Website (zum Beispiel Suchmaschineneinträge, Kooperationen, durch Suchfunktionen und übersichtliche Navigation auf der Website selbst). Die Nutzung der Website muss komfortabel gemacht werden durch optimale Unterstützung der gängigen Nutzungsfunktionen wie „Drucken", „Speichern" und „als Email versenden", aber auch durch optimierte Lesbarkeit, Übersichtlichkeit und kurze Ladezeiten. Im Bereich kostenpflichtiger Angebote müssen außerdem Umfang, Art und Aufbereitung des Angebotes schon vor dem Bezahlvorgang klar ersichtlich sein – und der Bezahlvorgang für den Nutzer muss so einfach und sicher gestaltet werden wie möglich.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort3
Editorial5
Inhaltsverzeichnis6
Kapitel 1 Top-Learnings und Handlungsempfehlungen8
Kapitel 2 Paid Content – ein relevantes Geschäftsmodell10
Kapitel 3 Von Free zu Paid Content12
Kapitel 4 Aktueller Stand des Paid Content im Web15
Kapitel 5 Der Nutzer von Paid Content19
Kapitel 6 Umsatz durch Paid Content – Bepreisung, Abrechnung und Micropayment28
Kapitel 7 Marketing für und mit Paid Content35
Kapitel 8 Technische und rechtliche Rahmenbedingungen39
Kapitel 9 Zukunft des Paid Content in Deutschland42
Kapitel 10 Methodologie47
Index48
Autoren und Impressum49

Weitere E-Books zum Thema: Studien - Marktentwicklungen

Erfolgreiche Strategien für E-Commerce

E-Book Erfolgreiche Strategien für E-Commerce
Integrierte Kosten- und Leistungsführerschaft als Orientierungsmuster Format: PDF

Gregor Mark Schmeken präsentiert eine umfassende Studie zur strategischen Orientierung, zur Gestaltung und zur Erfolgswirkung des E-Commerce. Auf der Basis einer branchenübergreifenden empirischen…

Operational Risk in Banken

E-Book Operational Risk in Banken
Eine methodenkritische Analyse der Messung von IT-Risiken Format: PDF

Anja Hechenblaikner untersucht die derzeit wichtigsten Methoden zur Messung von Operational Risk. Aufbauend auf einer klaren Kategorisierung des IT-Risikos als Teil des Operational Risk entwickelt…

Weitere Zeitschriften

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...

filmdienst#de

filmdienst#de

filmdienst.de führt die Tradition der 1947 gegründeten Zeitschrift FILMDIENST im digitalen Zeitalter fort. Wir begleiten seit 1947 Filme in allen ihren Ausprägungen und Erscheinungsformen.  ...