Sie sind hier
E-Book

Pandemien. Herausforderung für das Risikomanagement von Unternehmen?

Herausforderung für das Risikomanagement von Unternehmen?

eBook Pandemien. Herausforderung für das Risikomanagement von Unternehmen? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
79
Seiten
ISBN
9783640324149
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 2,0, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Magdeburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit den wirtschaftlichen Auswirkungen von möglichen Pandemien und zieht daraus Schlussfolgerungen für das Risikomanagement von einzelnen Unternehmen. Vor dem Hintergrund historischer Beispiele wird die Entstehung von Pandemien und deren möglichen Auswirkungen erläutert. Anhand der Klassifikation der WHO wird auf die aktuelle Gefahrensituation eingegangen und die möglichen volkswirtschaftlichen Auswirkungen beleuchtet. Dabei werden die Folgen auf der Angebots- und Nachfrageseite betrachtet und auch auf die kurz-, mittel und langfristigen Auswirkungen einer Pandemie eingegangen. Weiterhin wird die Exposition verschiedener Industriezweige auf einen solchen Notfall analysiert. Ebenso werden die möglichen Folgen für das einzelne Unternehmen erläutert. Weiterhin werden Störungen im Betriebsablauf, im Transportwesen bzw. der Infrastruktur und Änderungen im wirtschaftlichen Umfeld eines Unternehmens näher beschrieben. Die Arbeit führt weiterhin die Aufgabe, das Ziel und die Möglichkeiten einer betrieblichen Pandemieplanung aus.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Spiegelneurone

eBook Spiegelneurone Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,0, Universität Bremen, Veranstaltung: Kommunikation und Wahrnehmung, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie kommt es ...

Suizid und Suizidprävention

eBook Suizid und Suizidprävention Cover

Weltweit versterben jährlich etwa 1 Mio. Menschen durch Suizid und werden 20-50 Mio. Suizidversuche durchgeführt. Bei jungen Menschen zählt Suizid zu den häufigsten Todesursachen. Psychische ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...