Sie sind hier
E-Book

Papst Gregor VII. und seine Rolle im 'Investiturstreit'

Quod illi liceat imperatores deponere

AutorRegine Hoffmann
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl20 Seiten
ISBN9783638823630
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Päpste im Mittelalter, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird der Investiturstreit mit speziellen Schwerpunkt auf Papst Gregor VII. beleuchtet. In einem ersten Kapitel wird kurz Gregors Leben und Wirken als päpstlicher Legat und Anhänger der cluniazensischen Ideen bis ins Jahr 1073 dargestellt, in dem er gegen seinen Willen zum Papst gewählt wurde. Im weiteren Verlauf folgt ein Abriss über die Ereignisse des Investiturstreites, die den Papst Gregor VII. betrafen: die Bannung Heinrichs, dessen Gang nach Canossa, Gregors Bestätigung eines Gegenkönigs, das Ultimatum Heinrichs an Gregor und der Zug Heinrichs nach Rom, wo er einen Gegenpapst inthronisierte und sich selbst zum Papst weihen ließ und schließlich die Flucht Gregors nach Salerno, wo er starb. Desweiteren beschäftigt sich die Arbeit mit dem Selbstverständnis Gregors als Reformpapst und 'religösen Überzeugungstäter'. Das Dictatus Papae- die Grundsatzerklärung Gregors ist ein eindeutiges Zeugnis seines Selbstverständnis' als höchste geistige und weltliche Macht. Im letzten Abschnitt befasst sich der Text damit ob und wie Gregor VII. scheiterte. Seine Politik gab der Kirchenreform eine neue Richtung und die Investiturfrage blieb zentrale Fragestellung bis zum Wormser Konkordat. Persönlich scheiterte Gregor allerdings an seinem Unwillen militärische Mittel einzusetzen. Im Fazit wird dargelegt, dass es sich bei dem beleuchteten historischen Abschnitt des sog. 'Investiturstreits' nicht um einen Streit über die Laieninvestitur sondern um einen über die Vormachtstellung im deutschen Reich zwischen Papst und König handelte.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Das Basler Judendekret

E-Book Das Basler Judendekret

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 3,0, Universität zu Köln (Historisches Seminar), Veranstaltung: Die Zeit der ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...