Sie sind hier
E-Book

Patentschutz und Stammzellforschung

Internationale und rechtsvergleichende Aspekte

VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl121 Seiten
ISBN9783642024962
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis79,99 EUR

Die Regenerative Medizin setzt auf die Forschung mit humanen embryonalen Stammzellen. Ebenso umstritten wie die Forschung selbst ist die Patentierung von Erfindungen, die sich auf menschliche Stammzellen beziehen. Die Beiträge analysieren die aus rechtlicher wie ethischer Sicht komplizierte Rechtslage der Patentierung in diesem Bereich. Betrachtet werden neben dem europäischen Patentrecht die patentrechtlichen Regelungen Chinas, Deutschlands, Frankreichs, Japans, Kanadas, Koreas, Österreichs, der Schweiz, der USA und des Vereinigten Königreichs.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsübersicht14
Verzeichnis der Herausgeber und Autoren15
A Study on the Patentability of Inventions relatedto Human Embryonic Stem Cells in Korea16
1 Historical Background of Biopatenting and its LegislationSystem16
1.1 Promotion of Biotechnology and Biopatent in Korea16
1.2 Legislation System17
2 Unpatentable Subject Matter of Biotechnological Invention17
2.1 Microorganism Invention17
2.2 Animal Invention18
2.3 Genetic Engineering Invention19
3 Patentability of inventions related to Embryonic Stem Cell(ESC) research20
3.1 Ethical rule for ESC inventions20
3.2 Major provisions of “Bioethics and Biosafety Act” related ESCresearch21
3.2.1 The Establishment of National Bioethics Committee and InstitutionalReview Boards21
3.2.2 Prohibition on Human Cloning and the Transfer of Embryos between TwoDifferent Species21
3.2.3 Producing Embryos21
3.2.4 Research on Remaining Embryos21
3.2.5 Somatic Cell Embryo Clones22
3.2.6 Interim Measures on Embryo & ESC Research22
4 Future Aspects Related to Patentability Issues of Human ESCResearch22
Patentierbarkeit der Forschungsergebnisse imZusammenhang mit human-embryonalen Stammzellen,insbesondere mit dem sog. therapeutischen Klonen –Aspekte des deutschen und europäischen Rechts25
1 Institutioneller und rechtlicher Rahmen26
1.1 Institutionelles Gefüge26
1.2 Normatives Geflecht28
1.2.1 EG-zentriertes Biopatentrecht28
1.2.2 Normativer Wertehorizont für die Auslegung und Anwendung desBiopatentrechts30
2 Grundlagen des europäischen und deutschen Biopatentrechtsfür die Patentierbarkeit auf dem Gebiet der humanembryonalenStammzellforschung und des therapeutischenKlonens32
2.1 Eröffnung des Anwendungsbereichs32
2.2 Geltung der allgemeinen Patentierungsvoraussetzungen33
2.3 Ethisch motivierte Patentierungsausschlüsse35
2.3.1 Vorbemerkungen zum Verhältnis von Ethik und Patentrecht35
2.3.2 Regelungssystematik der ethisch motivierten Patentierungsausschlüsse36
2.3.3 Grundsätze für die Auslegung und Anwendung der ethisch motiviertenPatentierungsausschlüsse37
3 Patentierbarkeit auf dem Gebiet der human-embryonalenStammzellforschung44
3.1 Human-embryonale Stammzellen, Stammzellkulturen oderStammzelllinien als solche44
3.1.1 Vorliegen der allgemeinen Patentierungsvoraussetzungen44
3.1.2 Eingreifen ethisch motivierter Patentierungsausschlüsse46
3.2 Verfahren zur Gewinnung human-embryonaler Stammzellen63
3.3 Verfahren unter Verwendung human-embryonaler Stammzellen,daraus hervorgehende Erzeugnisse und deren Verwendungen64
3.3.1 Vorliegen der allgemeinen Patentierungsvoraussetzungen64
3.3.2 Eingreifen ethisch motivierter Patentierungsausschlüsse65
4 Therapeutisches Klonen72
4.1 Verfahren des therapeutischen Klonens72
4.1.1 „Verfahren zum Klonen von menschlichen Lebewesen“(Art. 6 Abs. 2 lit. a BioPatRL, R. 28 lit. a AO, § 2 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 PatG)72
4.2 „Therapeutischer Klon“ als solcher77
5 Schlussbemerkung77
Patentability of Research Results in Connection withHuman-Embryonic Stem Cells, especially with theSo-Called Therapeutic Cloning – Chinese Points ofView78
1 Public Awareness and Concern78
2 Legal Position with regard to the so-called TherapeuticCloning79
2.1 Chinese Viewpoints with respect to the United Nations Declarationon Human Cloning79
2.2 Current Status of Therapeutic Cloning Research in China80
2.3 Related legislation and policy-making81
2.4 Comments on the American View81
3 Patentability of the Research Results in Connection withHuman-embryonic Stem Cells81
3.2 Article 25 of Patent Law and related Patent Examination Guides82
3.3 Patentable Subject Matter from Therapeutic Cloning ResearchResults83
3.3.1 Processes and equipment for the extraction of the nucleus from somaticstem cells83
3.3.2 Ambient conditions for the fertilized ovum to develop into an embryo84
3.3.3 Processes and equipment for obtaining stem cells from human embryos84
3.3.4 Processes and equipment for further development of stem cells84
3.3.5 Processes and equipment for transplantation84
4 Ethical Rules for Human-embryonic Stem Cell Cloning85
Die Regelung der Patentierung von Erfindungenmit embryonalen Stammzellen in der Schweiz,in Frankreich, in Österreich und in Italien86
1 Einleitung86
2 Zur Schweiz87
2.1 Verfassungsvorgaben87
2.2 Legislatorische Umsetzung88
2.2.1 Fortpflanzungsmedizingesetz88
2.2.2 Der Umgang mit überzähligen Embryonen89
2.2.3 Stammzellenforschungsgesetz90
2.3 Teilrevision des schweizerischen Patentgesetzes91
2.3.1 Revision im Rahmen des Stammzellenforschungsgesetzes91
2.3.2 Revision vom 22. Juni 200793
2.3.3 Würdigung98
3 Frankreich98
3.1 Regelungen zur Forschung an Embryonen und embryonalenStammzellen98
3.2 Novellierung des Code de la propriété intellectuelle100
4 Österreich101
4.1 Novelliertes Patentgesetz vom 9. Juni 2005101
4.2 Würdigung der österreichischen Umsetzung der Richtlinie 98/44/EG102
5 Italien103
5.1 Novellierung vom 22. Februar 2006103
5.2 Würdigung der italienischen Umsetzung der Richtlinie 98/44/EG105
6 Schlussbetrachtungen106
Anhang I106
Anhang II108
Aspekte des britischen, amerikanischen, kanadischenund australischen Rechts110
1 Einleitung110
2 Großbritannien111
2.1 Bekanntmachung des UK Patent Office112
2.2 Kritikpunkte112
3 USA113
3.1 Das „Weldon Amendment“113
3.2 Bewertung114
4 Kanada115
4.1 Die CIPO-Richtlinien115
4.2 Generierung extraembryonaler Gewebe115
4.3 Organe und Gewebe116
5 Australien117
5.1 Entwicklung des australischen Patentrechts117
5.2 Rahmenbedingungen des Biomedizinrechts119
6 Zusammenfassende Schlußbemerkung123
The Issues Surrounding Patent Protection forHuman-Embryonic Stem Cells and TherapeuticCloning in Japan124
1 Introduction124
2 Research on Human ES Cells in Japan125
3 Regulations in Japan125
4 Patentability Questions127
4.1 Inventions that contravene public order, morality or public health–Article 32 of the Japanese Patent Law127
4.2 Debate on Reforming the System for Patent Protection of MedicalActivities129
4.2.1 Key Court Decision that Gave Momentum to the Debate13129
4.2.2 Discussions Directed Towards Institutional Reforms131
4.2.3 Starting Points for Future Discussions132
5 Conclusion133

Weitere E-Books zum Thema: Gesundheitsrecht - Bioethik

Das Medizinproduktegesetz

E-Book Das Medizinproduktegesetz
Staatliche Risikosteuerung unter dem Einfluss europäischer Harmonisierung Format: PDF

Das Buch beinhaltet eine am Aufbau des Medizinproduktegesetzes orientierte systematische Analyse des Rechts der Medizinprodukte aus europäischer und nationaler Sicht. Am Beispiel des…

Das Medizinproduktegesetz

E-Book Das Medizinproduktegesetz
Staatliche Risikosteuerung unter dem Einfluss europäischer Harmonisierung Format: PDF

Das Buch beinhaltet eine am Aufbau des Medizinproduktegesetzes orientierte systematische Analyse des Rechts der Medizinprodukte aus europäischer und nationaler Sicht. Am Beispiel des…

Das Medizinproduktegesetz

E-Book Das Medizinproduktegesetz
Staatliche Risikosteuerung unter dem Einfluss europäischer Harmonisierung Format: PDF

Das Buch beinhaltet eine am Aufbau des Medizinproduktegesetzes orientierte systematische Analyse des Rechts der Medizinprodukte aus europäischer und nationaler Sicht. Am Beispiel des…

Das Medizinproduktegesetz

E-Book Das Medizinproduktegesetz
Staatliche Risikosteuerung unter dem Einfluss europäischer Harmonisierung Format: PDF

Das Buch beinhaltet eine am Aufbau des Medizinproduktegesetzes orientierte systematische Analyse des Rechts der Medizinprodukte aus europäischer und nationaler Sicht. Am Beispiel des…

Medizin & Recht

E-Book Medizin & Recht
Rechtliche Sicherheit für den Arzt Format: PDF

In der täglichen Arbeit des Arztes spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Der Arzt wird mit seinen rechtlichen Fragen und Problemen oft allein gelassen. Rechtliche Auseinandersetzungen…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...