Sie sind hier
E-Book

Peer Learning an Hochschulen

Elemente einer diversitysensiblen, inklusiven Bildung

VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl318 Seiten
ISBN9783781556331
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis16,90 EUR
Peer Learning ist auf breiter Ebene in den Hochschulen angekommen und fungiert häufig als eine Entlastung von Lehre in Großveranstaltungen.
Daneben werden in Bereichen, die üblicherweise mit ‚Heterogenität‘ und ‚Diversity‘ sowie ‚Inklusion‘ verknüpft sind, Formate entwickelt, die in größerem Ausmaß die Partizipation aller an Hochschule beteiligten Gruppen ermöglichen sollen. Hierbei erweisen sich Peer Learning-Ansätze als wichtige Impulse, die jedoch neue Fragen aufwerfen – in erster Linie für die Lehre.
In diesem Band werden Peer Learning-Ansätze aus unterschiedlichen hochschulischen Kontexten, so insbesondere auch der Lehrer*innenbildung, vor dem Hintergrund von Überlegungen zu einer diversitysensiblen, inklusiven Bildung dargestellt und diskutiert.
Es geht sowohl um die Analyse angemessener Strukturen, Kulturen und Praktiken, als auch um die Auseinandersetzung mit den damit verbundenen Haltungen und Handlungsspielräumen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Thea Stroot, Petra Westphal (Hrsg.): Peer Learning an Hochschulen1
Buch2
Titelei4
Impressum5
Inhaltsverzeichnis6
Thea Stroot und Petra Westphal: Peer Learning als Element einer diversitysensiblen, inklusiven Bildung und Entwicklung an Hochschulen – Einführung in die Thematik10
Literatur18
Teil I: Peer Learning, Diversity und Inklusion: Grundlagen und hochschulische Felder20
Helen Knauf, Simone Seitz und Thea Stroot: Peer Learning in hochschulischen Lernprozessen: Erweiterte Perspektiven über Diversity und Inklusion?22
Zusammenfassung22
1 Einleitung22
2 Hochschulisches Lernen: Neue Annäherungen an Peer Learning über ‚Diversity‘ und ‚Inklusion‘?24
3 Diversitysensible, inklusive Peer Learning-Ansätze in und für die Hochschule30
4 Fazit: Widersprüche und Probleme von Peer Learning im Kontext diversitysensibler, inklusiver hochschulischer Lernprozesse33
Literatur34
Matthias Rürup: Educational Governance als Alleskönner – über Möglichkeiten und Grenzen eines Konzepts38
Zusammenfassung38
1 Einleitung38
2 Educational Governance als Politikansatz und wissenschaftliche Analyseperspektive39
3 Inklusiv-diversitysensibles Peer Learning an Hochschulen als mögliches Thema der Educational Governance-Forschung46
4 Fazit und Ausblick59
Literatur61
Lisa Mense: Gender- und diversitygerechte Didaktikan Hochschulen64
Zusammenfassung64
1 Einleitung64
2 Gender und Diversity – Begriffliche Annäherungen65
3 Gender und Diversity in der Hochschuldidaktik68
4 Peer Learning als Bestandteil einer gender- und diversitygerechten Gestaltung der Hochschullehre71
5 Fazit73
Literatur73
Rebecca Schulte: Peer Learning in der Hochschuldidaktik – gelebte Diversität76
Zusammenfassung76
1 Einleitung76
2 Hochschuldidaktik als Beitrag zur Stärkung von Lehrkompetenzen – Strukturen und Angebote77
3 Peer Learning und Diversität im hochschuldidaktischen Kontext81
4 Fazit und Ausblick87
Literatur89
Teil II: Peer Learning in Hochschulen: Ansätze, Konzepte und Ergebnisse92
Hannah Rosenberg und Nadine Schallenkammer: Ansätze einer Peer Learning-orientierten Theorie-Praxis-Verknüpfung im Rahmen einer diversitätssensiblen Lehrer*innenausbildung an der Universität Koblenz-Landau (MoSAiK)94
Zusammenfassung94
1 Einleitung94
2 Orientierung an Diversität und Vielfalt in der Lehrer*innenbildung95
3 Lehrkonzepte im Rahmen eines Projekts der Qualitätsoffensive Lehrer*innenbildung99
4 Einbindung reflexiven und forschenden Lernens in Seminarkonzepte102
5 Fazit und Ausblick: Möglichkeiten und Grenzen der vorgestellten Konzepte107
Literatur109
Joanna Hellweg: Peer Learning im Lehramtsstudium – Praxisbeispiel einer diversitysensiblen Lernbegleitung im Fach Hauswirtschaft112
Zusammenfassung112
1 Einleitung112
2 Lernbegleitungsangebote im LEKG113
3 Individuelle Lernbegleitung im LEKG116
4 Anforderungen und Herausforderungen in einer semi-professionellen Tätigkeit120
5 Implementierung der Lernbegleitung ins Lehramtsstudium als Potenzial für zukünftige Lehrer*innen124
6 Fazit127
Literatur128
Anna Grabosch und Hedda Bennewitz: Peer Coaching im Kontext der Erziehungswissenschaftlichen Lehr- und Forschungswerkstatt (ELF) der Universität Münster130
Zusammenfassung130
1 Einleitung130
2 Vom Coaching zum Peer Coaching131
3 Das Zertifikat lehren.lernen der Erziehungswissenschaftlichen Lehr- und Forschungswerkstatt (ELF)134
4 Zusammenfassung und Fazit145
Literatur146
Thea Stroot, Petra Westphal und Leoni Donnermann: Bildungswissenschaftliches Mentoring für Lehramtsstudierende – Pilotierung und Ergebnisse einer Interviewstudie148
Zusammenfassung148
1 Einleitung148
2 Bildungswissenschaftliches Mentoring für Lehramtsstudierende –Theoretischer Hintergrund, Konzeptausrichtung und Projektgrundlage149
3 Interviewstudie zur Pilotierung: Theoretischer Hintergrund und Elemente des Konzeptes, Ergebnisse der Studie160
4 Fazit und Perspektiven175
Literatur177
Thea Stroot, Petra Westphal, Stephanie Moldenhauer, Kerstin Reinink und Kristina Tschopik: Bildungswissenschaftliches Mentoring für Lehramtsstudierende – Konzeptumsetzung und quantitative Studie ‚Intersektionalität und Mentoring‘183
Zusammenfassung183
1 Einleitung183
2 Bildungswissenschaftliches Mentoring für Lehramtsstudierende – Theoretischer Hintergrund, Konzeptausrichtung und Projektgrundlage184
3 Bildungswissenschaftliches Mentoring für Lehramtsstudierende – Exemplarische Ergebnisse der auf Intersektionalitätsdimensionen ausgerichteten Evaluation189
4 Fazit und Perspektiven205
Literatur209
Teil III: Diversitysensibles, inklusionsorientiertes Peer Learning: Good Practice212
Stefanie Vogler-Lipp: Viadrina PeerTutoring an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) – Wie diversitätssensible Strukturen das Lernenauf Augenhöhe an Hochschulen befördern (können)214
Zusammenfassung214
1 Einleitung214
2 Rahmenbedingungen an der Europa-Universität Viadrina215
3 Peer Tutoring an der Europa-Universität Viadrina216
4 Fazit: Lernen auf Augenhöhe. Peer Learning an der Europa-Universität Viadrina226
Literatur226
Thea Stroot, Robert Kordts-Freudinger, Maxi Steinbrück und Timm Albers: Inklusion Europäisch: Ein Peer Learning-Projekt an der Universität Paderborn, der Freien Universität Bozen und der Hochschule Oberösterreich229
Zusammenfassung229
1 Einleitung229
2 Internationaler Forschungsstand: Ebenen der Inklusion230
3 Beschreibung des Seminars234
4 Evaluation der Veranstaltung237
5 Fazit und Perspektiven238
Literatur239
Andrea Karsten, Vanessa Frahnert und Stefanie Schäfer: Am Schreiben teilhaben. Das Textograph*innen-Programm an der Universität Paderborn243
Zusammenfassung243
1 Einleitung243
2 Peer Learning in der Schreibdidaktik244
3 Das Textograph*innen-Programm: fachsensibles Peer Learning zur Förderung von akademischem Schreiben248
4 Erste Erfahrungen mit dem Programm258
5 Fazit: Die Teilhabe Studierender am Schreiben fördern260
Literatur260
Dagmar Freitag, Amra Havki?, Constanze Niederhaus und Petra Westphal: Sprache(n) gemeinsam bewusstmachen. Language Awareness und Peer Learning263
Zusammenfassung263
1 Einleitung263
2 Konzept und Ziele des Ansatzes Language Awareness264
3 Zur Relevanz des Language Awareness-Ansatzes für die Lehrer*innen(aus)bildung267
4 Beispiele für die Förderung der Language Awareness in der Lehrer*innen(aus)bildung268
5 Diskussion der Beispiele und Fazit273
Literatur274
Christiane Henkel: Peer Learning an der Universität Bielefeld – eine Diversity fördernde Didaktik276
Zusammenfassung276
1 Einleitung276
2 Peer Learning an der Universität Bielefeld als Programm, Konzept und didaktischer Ansatz277
3 Peer Learning: Schreiben und Beraten – Ein Beispiel aus der Ausbildung von Peer Schreibtutor*innen an der Universität Bielefeld280
4 Kritische Reflexion: Ist Peer Learning Diversity?283
5 Fazit und Ausblick285
Literatur285
Claudia Decker, Frieda Henkenius, Carolin Striewisch, Antje Tarampouskas und Petra Westphal: Mit und voneinander lernen in kooperativen selbstorganisierten Lernprojekten im Profilstudium für Lehramtsstudierende der Universität Paderborn287
Zusammenfassung287
1 Einleitung287
2 Zeit, Raum und Rahmen für studentische Interessen: Die Entstehungsgeschichte von Mein Profil – Dein Profil?! Planung und Durchführung eines eigenen (Lern-)Projekts von Profilstudierenden für (Profil-)Studierende288
3 Die Kooperationsprogramme: das Profilstudium und das TutorInnen-Programm Kulturwissenschaften der Universität Paderborn289
4 Mein Profil – Dein Profil?! – Ausgestaltung und Pilotveranstaltung294
5 Die Umsetzung von Mein Profil – Dein Profil?! am Beispiel des SchreibCafés ‚Profilreflexionen gemeinsam schreiben‘: Ein Erfahrungsbericht295
6 Zusammenfassung und Ausblick297
Literatur298
Katja Kraft, Tanja Osterhagen und Birke Sander: Zur Relevanz von Networking – Netzwerk Peer Learning an Hochschulen299
Zusammenfassung299
1 Einleitung299
2 Vorstellung des Netzwerks Peer Learning299
3 Netzwerktheorie303
4 Peer Learning-orientierte Netzwerkarbeit als Hintergrund für diversitysensible Strukturen306
5 Fazit und Ausblick312
Literatur312
Autorinnen und Autoren314
Rückumschlag318

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...