Sie sind hier
E-Book

Persönlichkeitsstörungen im Jugendalter

AutorKlaus Schmeck, Susanne Schlüter-Müller
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl140 Seiten
ISBN9783540345282
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,99 EUR

Beim Krankheitsbild einer Persönlichkeitsstörung im Jugend- oder Kindesalter handelt es sich um eine umstrittene Diagnose. Die Autoren liefern mit ihrem Buch aus der Reihe 'Manuale psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen' eine rationale Grundlage für zukünftige Diskussionen. Die Buchreihe folgt einem interdisziplinären Ansatz, bei dem der Patient im Mittelpunkt steht. Sie zeichnet sich durch Praxisrelevanz und ein didaktisches Konzept aus, mit dem das Lesen Spaß macht und die entscheidenden Informationen schnell erfasst werden können.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis7
Ein Blick zurück: Zur Geschichte der Störung9
Temperament10
Charakter10
Persönlichkeit11
Persönlichkeitsstörungen12
Psychoanalytische Persönlich-keitsstörungskonzepte14
Dimensionale Persönlichkeits-störungskonzepte15
Worum es geht: Definition und Klassifikation17
Konzeptuelle Fragen18
Entwicklung der Klassifikation von Persönlichkeitsstörungen21
Definition24
Leitsymptome25
Untergruppen25
Ausschlussdiagnostik37
Was ist erklärbar?: Ätiologie und Entwicklungspsychopathologie38
Biologische Faktoren ( Neurobiologie, Genetik)39
Psychologische Faktoren40
Psychodynamische Grundannahmen43
Umfeldfaktoren46
Modellvorstellungen zur Ätiopathogenese47
Der Blick auf das Besondere: Störungsspezifische Diagnostik50
Störungsspezifische Entwick-lungsgeschichte, Symptomatik und Komorbidität51
Testdiagnostik54
Dimensionale Diagnostik58
Unterscheiden ist wichtig: Differenzialdiagnostik64
Persönlichkeitsänderungen65
Differenzialdiagnose verschie-dener Persönlichkeitsstörungen67
Was ist zu tun: Interventionen68
Auswahl des Interventions-settings69
Behandlungsansätze70
6.3 Spezielle psychotherapeutische Verfahren81
Pharmakotherapie100
Besonderheiten104
Jugendhilfe108
Forensische Bedeutung von Persönlichkeitsstörungen110
Ethische Fragen114
Der Blick voraus: Verlauf und Prognose118
Was wir nicht wissen: Offene Fragen124
Anhang127
Leitlinien128
Wissenschaftliche Fachgesellschaften128
Adressen von Institutionen und Selbsthilfegruppen129
Elterninformationen130
Literatur131
Sachverzeichnis141

Weitere E-Books zum Thema: Pädiatrie - Kinder- und Jugendmedizin

Positiv lernen

E-Book Positiv lernen
Format: PDF

Lern- und Leistungsstörungen sind eine enorme Belastung für Betroffene sowie ihre Bezugspersonen. Die Autoren zeigen, was man dagegen tun kann: Mit ihrem IntraActPlus-Konzept nutzen sie die…

Positiv lernen

E-Book Positiv lernen
Format: PDF

Lern- und Leistungsstörungen sind eine enorme Belastung für Betroffene sowie ihre Bezugspersonen. Die Autoren zeigen, was man dagegen tun kann: Mit ihrem IntraActPlus-Konzept nutzen sie die…

Positiv lernen

E-Book Positiv lernen
Format: PDF

Lern- und Leistungsstörungen sind eine enorme Belastung für Betroffene sowie ihre Bezugspersonen. Die Autoren zeigen, was man dagegen tun kann: Mit ihrem IntraActPlus-Konzept nutzen sie die…

Positiv lernen

E-Book Positiv lernen
Format: PDF

Lern- und Leistungsstörungen sind eine enorme Belastung für Betroffene sowie ihre Bezugspersonen. Die Autoren zeigen, was man dagegen tun kann: Mit ihrem IntraActPlus-Konzept nutzen sie die…

Positiv lernen

E-Book Positiv lernen
Format: PDF

Lern- und Leistungsstörungen sind eine enorme Belastung für Betroffene sowie ihre Bezugspersonen. Die Autoren zeigen, was man dagegen tun kann: Mit ihrem IntraActPlus-Konzept nutzen sie die…

Positiv lernen

E-Book Positiv lernen
Format: PDF

Lern- und Leistungsstörungen sind eine enorme Belastung für Betroffene sowie ihre Bezugspersonen. Die Autoren zeigen, was man dagegen tun kann: Mit ihrem IntraActPlus-Konzept nutzen sie die…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Die Fachzeitschrift FREIE WERKSTATT berichtet seit der ersten Ausgaben 1994 über die Entwicklungen des Independent Aftermarkets (IAM). Hauptzielgruppe sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...