Sie sind hier
E-Book

Perspektiven der Inneren Führung

Zur gesellschaftlichen Integration der Bundeswehr

VerlagBWV Berliner Wissenschafts-Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl132 Seiten
ISBN9783830524236
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,90 EUR
Seit fünfzig Jahren prägen die Begriffe 'Innere Führung' und das damit verbundene Leitbild vom 'Staatsbürger in Uniform' die Bundeswehr. Eine Vision für ein neues Selbstverständnis von Soldat und Armee in der parlamentarischen Demokratie, das sich von der deutschen Wehrmacht unterscheiden sollte, wurde geschaffen. Dennoch war die Innere Führung nicht als feststehende Konzeption geplant, sondern hat sich erst aus vielen Einzelüberlegungen entwickelt. Die Soldaten der Bundeswehr sollen sich sowohl als Mitglieder der zivilen Gesellschaft, aber auch als Bürger in Uniform, mitdenkende Befehlsempfänger und Mitglieder der Militärorganisation verstehen. Während gesellschaftliche Veränderungen in den Streitkräften sehr aufmerksam zur Kenntnis genommen werden, ist der Zivilgesellschaft meistens nicht bewußt, in welch erheblichem Umfang besonders junge Soldaten denselben Trends wie ihre zivilen Altersgenossen folgen. Die Herausgeber dieses Bandes haben sich daher entschieden, nicht Beiträge über Innere Führung an sich zusammenzustellen, sondern wichtige gesellschaftliche Zusammengänge und Entwicklungen zu beleuchten, die innerhalb oder außerhalb der Streitkräfte für den Erfolg der Inneren Führung von Bedeutung sind. Die Entwicklung der Wehrdienstverweigerung, die Darstellung der Bundeswehr in den Unterhaltungsmedien, die betrieblichen Werteorientierungen für junge Auszubildende und Auswirkungen des gesellschaftlichen Individualisierungsprozesses sind wichtige Faktoren, die in die Bundeswehr hineinwirken. Untersuchungen über das offizielle Selbstbild der Bundeswehr, einen zeitgemäßen Umgang mit der militärischen Tradition und die Darstellung junger Soldatinnen in der Nachwuchswerbung der Streitkräfte schließen den Band ab.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Die Organisation Schule

E-Book Die Organisation Schule

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Organisation und Verwaltung, Note: 2,0, Universität Konstanz (Fakultät für Verwaltungswissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Arbeitspolitik, ...

Die Willkür des Staates

E-Book Die Willkür des Staates

Dieses Buch ist aus einem Projekt am Institut für Friedensforschung und Sich- heitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH) hervorgegangen, das von 2003 bis 2006 von der Deutschen ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...