Sie sind hier
E-Book

Peter L. Berger

AutorMichaela Pfadenhauer
VerlagUVK Verlagsgesellschaft mbH
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl136 Seiten
ISBN9783864968969
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Michaela Pfadenhauer führt in das komplexe und vielschichtige Gesamtwerk von Peter L. Berger (* 17. März 1929 in Wien) ein, der als weltweit prominentester Vertreter der sogenannten »neueren Wissenssoziologie« gilt. 30 Jahre lang leitete Berger das von ihm gegründete »Institute for Culture, Religion and World Affairs« (CURA) an der Boston University. Bereits in jungen Jahren ist Berger über die Grenzen seiner Wahlheimat USA hinaus mit jenen Büchern bekannt geworden, in denen er sich explizit mit Wissenssoziologie befasste. Ihr gemeinsamer Lehrer Alfred Schütz war es, der Peter L. Berger und Thomas Luckmann mit seinem Hinweis, die Wissenssoziologie müsse neu geschrieben werden, den Anstoß für deren Entwicklung einer »Theorie der Wissenssoziologie« lieferte: Das Buch »Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit« gab der Wissenssoziologie die entscheidende epochale Neuausrichtung, es nimmt auch in dieser Einführung einen prominenten Platz ein. Michaela Pfadenhauer zeigt, dass auch Bergers spätere Arbeiten thematisch äußerst vielseitig und nicht nur für die Religionssoziologie von Belang sowie von einer wissenssoziologischen Grundhaltung gekennzeichnet sind. Seine pointierten Studien zu Modernität und Pluralisierung, Religion und De-Säkularisierung, Kultur und sozioökonomischem Wandel begründen seinen Ruf als scharfer Analytiker der Gegenwart.

Michaela Pfadenhauer ist Professorin für Soziologie an der Universität Wien.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Titelseite5
Impressum6
Inhaltsverzeichnis7
Vorwort9
I Einleitung und biografische Annäherung13
II Einflüsse, Lehrer und Weggenossen29
III Modernität und Pluralisierung39
Modernisierung42
Pluralisierung48
Individuierung52
IV Religion und De-Säkularisierung57
Religion als menschliches Produkt57
Eine anthropologische Theologie61
Die Möglichkeit des Glaubens64
De-Säkularisierung67
V Kultur und sozioökonomischer Wandel71
Economic Culture71
Neo-Weberianismus73
CURAtorium77
VI Wissen und Wirklichkeit79
Das Problem der Relativität79
Die Theorie der Wissenssoziologie84
Das Neue an der Neueren Wissenssoziologie96
VII Rezeption und Wirkung103
Der Wissenssoziologe Peter L. Berger103
Peter L. Berger als Sinnverbürger110
Literatur115
Zeittafel129
Personenregister133
Sachregister135
Danksagung138
Zur Autorin138

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...