Sie sind hier
E-Book

´Polizei´ - Bataillone?

AutorJost Wagner
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl28 Seiten
ISBN9783638110341
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 2,0, Technische Universität Berlin (Institut für Geschichte), Veranstaltung: HS Disziplinierung und Modernisierung - Die Geschichte der Polizei im 19. und 20. Jh, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon aus der Fragestellung ergibt sich, dass im Rahmen einer Hausarbeit dieses Thema nur einer aller ersten Betrachtung unterzogen werden kann. Dies soll hier in zwei Schritten geschehen. Zunächst sollen in einem ersten Teil die Grundzüge der Entwicklung der Ordnungspolizei in der Weimarer Republik und im Dritten Reich skizziert werden. Bei Letzterem steht dann die Frage der Beteiligung der Ordnungspolizei an der Vernichtung der Juden im Vordergrund, die schließlich anhand des Hamburger Reserve-Bataillons 101 etwas konkretisiert werden soll. In einem zweiten Teil wird dann anhand von einigen Faktoren der Frage nach Kontinuitäten und Brüchen etwas genauer nachzugehen sein. In wie weit lassen sich Anhand dieser Faktoren Entwicklungslinien aus der Weimarer Republik über die Ordnungspolizei des frühen Dritten Reiches bis hin zu den Polizeibataillonen aufzeigen? Die Beantwortung dieser Frage kann einen Hinweiß darauf geben, ob die Polizeibataillone wirklich Polizeiverbände auch in einem enger historischen Sinne waren oder nicht.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Deutschland - Historie - Geschichte

Im Schwarzen Korps bis Waterloo

E-Book Im Schwarzen Korps bis Waterloo
Format: ePUB/PDF

Erdmann v.Frankenberg macht 1806 die Schlacht von Jena und Auerstedt mit. 1809 tritt der junge Leutnant in die „Schwarze Schar“ des Herzogs von Braunschweig ein und zieht mit ihr von Zwickau durch…

Black Box BRD

E-Book Black Box BRD
Alfred Herrhausen, die Deutsche Bank, die RAF und Wolfgang Grams Format: ePUB

Für seinen Film »Black Box BRD« hat Andres Veiel im deutschen Feuilleton ausnahmslos positive und begeisterte Kritiken bekommen. In dem Buch vertieft er seine Recherchen und liefert neue…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...