Sie sind hier
E-Book

POLYGLOTT on tour Reiseführer Rügen, Hiddensee & Stralsund

14 individuelle Touren über die Inseln

AutorPeter Höh
VerlagPolyglott, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl160 Seiten
ISBN9783846407431
FormatePUB
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR

Ob gemütlicher Strandurlaub, sportlicher Nervenkitzel oder kulturelle Unternehmungen: Rügen, Hiddensee und Stralsund verfügen über unerwartet viele Möglichkeiten, um Besuchern eine schöne und abwechslungsreiche Zeit zu bereiten.

Mit dem POLYGLOTT on tour Rügen, Hiddensee, Stralsund lässt sich der Herzschlag des deutschen Norden-Ostens erspüren. Der Autor Peter Höh führt in 14 ausgeklügelten Touren durch die Vielseitigkeit der Landschaften und lässt Sie Typisches, Besonderes und Eigenheiten entdecken. Schnuppern Sie nordisches Lebensflair und lernen Sie die Region hautnah kennen! Besuchen Sie die Altstadt von Stralsund in einer nächtlichen Führung, entdecken Sie ikonische Seebadarchitektur, und testen Sie die traditionelle Strandkorbkultur! Probieren Sie unbedingt die lokalen Sanddornspezialitäten und wandern Sie zur Victoriasicht mit Ausblick auf die Kreidefelsen Rügens.

Dank individueller Tipps können Sie ausprobieren und eintauchen, mitten hinein ins Leben der wilden Region im Norden Deutschlands.

Auf einen Blick:

TYPISCH-Kapitel mit 'Eine Reise wert', '50 Dinge' und 'Was steckt dahinter'

Faltkarte für die perfekte Orientierung vor Ort

E-Book mit Verlinkungen zu Standorten der Adressen

POLYGLOTT im Web unter www.polyglott.de oder bei Facebook



Peter Höh, Jahrgang 1956, studierte nach einer Handwerkslehre Informations- und Kommunikationswissenschaften an der FU Berlin. In seiner 26-jährigen Tätigkeit als Reisejournalist und Reisebuchautor hat er bei zahlreichen Verlagen veröffentlicht. Ausgezeichnet vom staatl. Ital. Fremdenverkehrsamt ENIT für den “besten Italien-Reiseführer 2001” sowie 2016 mit dem ITB-BuchAward für “hervorragende publizistische Leistungen”

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

50 DINGE, DIE SIE …


Hier wird entdeckt, probiert, gestaunt, Urlaubserinnerungen werden gesammelt und Fettnäpfe clever umgangen. Diese Tipps machen Lust auf mehr und lassen Sie die ganz typischen Seiten erleben. Viel Spaß dabei!

… ERLEBEN SOLLTEN


Eine Zugfahrt, die ist lustig Eine Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn Rasender Roland in Kombination mit einem Besuch des Jagdschlosses Granitz > ist ein absolutes Rügen-Highlight.

Hiddensees bunte Vögel Die Künstlerinsel Online-Karte erlebt man anschaulich und kurzweilig mit der Autorin und Verlegerin Ute Fritsch, die mit Geschichten, Gedichten, Bildern und Anekdoten an Originalschauplätzen »ihre« Künstler auferstehen lässt (Tel. 0 30/44 05 02 22 od. 01 70/4 12 52 77, www.kuenstlerinsel-hiddensee.de; Ostern–Mitte Sept.).

Im Zweitakt rund um Rügen In einer legendären »Rennpappe«, wie der Volksmund den Trabant einst liebevoll taufte, erlebt man die Insel mit viel (N)Ostalgie-Spaß. Den Trabant-Verleih Dombrowski Online-Karte findet man in Ramitz (Dorfstr. 8a, Tel. 0 38 38/3 12 38, www.auto-dombrowski.de; ca. 60 €/Tag).

© Tourismuszentrale Rügen

Am »Adlerhorst«, Baumwipfelpfad Prora

Ein Prost auf den neuen Tag Romantisch ist eine Wanderung auf dem Baumwipfelpfad > zum Sonnenaufgang über der Ostsee, den Sie bei einem Glas Sekt vom Aussichtsturm »Adlerhorst« erleben (Anm. Tel. 03 83 93/66 22 00, info@nezr.de; Erw. 15 €, Kind 8 €, jeden 1. Fr im Monat, Beginn variabel, je nach Sonnenaufgangszeit).

Rügens spannendste Kunstadresse Im alternativen Kulturzentrum La Grange Online-Karte in Bergen erwartet Sie ein künstlerisch-kreativens Feuerwerk wie Videokunst, Installationen, Workshops, Partys und anderen Events jenseits des Mainstream. Mitmachen! (Gingster Chaussee 6, www.la-grange.de).

Weiß der Geyer Rügen erlebt man besonders idyllisch, wenn man mit René Geyer (»Kräutergeyer«) durch das Mönchgut wandert und den Erklärungen und Erzählungen des Naturführers zu Botanik oder Frühgeschichte Rügens lauscht (Am Mühlengrund 5, Lancken-Granitz, Tel. 01 73/9 89 80 31, www.naturgeyer.de; 9 €, Kind 6–14 J. 3 €).

Wasserskiseilbahn In einem See mit Strand in einer ehemaligen Kiesgrube bei Zirkow (Zentralrügen) > kann man sich auf Wasserski und Wakeboard rasant über die Wasseroberfläche ziehen lassen, für Anfänger gibt es auch Einstiegskurse (60 Min. ab 22 €, unter 16 J. 18 €).

Von Dieben, Mördern und Huren Eine Nachtwächterführung durch die Winkel und Gassen des nächtlichen Stralsund lässt die alten Zeiten wieder lebendig werden (Anm. bei der Tourismuszentrale>Mai–Okt. Di u. Fr 21 Uhr, Dauer 2 Std., 10 €).

© stock.adobe.com/Engelhardt, Dirk

Auf Zeesbooten, den früheren Arbeitsseglern, werden heute Törns angeboten

Unter braunen Segeln Ein exklusives Erlebnis ist ein Zeesboottörn mit einem der traditionellen Fischer-Segelboote, besonders romantisch zu Sonnenuntergang mit Abendessen, Kaffee, Tee und Grog (»FZ Schwart Johann« ab Hafen Gager: Tel. 01 75/8 91 11 87; »FZ Sophia-Therese« ab Hafen Vitte: Tel. 01 72/3 82 64 04, www.hiddensee-segeln.de).

Robbenwatching Vom Baaber Bollwerk aus > starten Exkursionen zu den Sandbänken im Greifswalder Bodden, wo sich Kegelrobben tümmeln. Meeresbiologen informieren über die Tiere und beziehen die Teilehmer in ihre Forschung mit ein (Info/Anm. Tel. 0 38 31/2 68 10, www.weisse-flotte.de unter »Angebote«; Mitte Mai–Ende Okt. Mo 10.30 Uhr, Dauer 2,5 Std., 23 €, Kind bis 14 J. 14 €).

Oldtimersafari Das gibt’s nur auf Rügen: Im GruKW AL 28, dem in den 1960er-Jahren von Überfallkommandos der Bereitschaftspolizei eingesetzten 12-sitzigen Spezialgeländewagen mit Hanomag-Tours Online-Karte über Stock und Stein fahren, etwa durch Granitz und Mönchgut (Ferienheim Birkengrund 1, Sassnitz, Tel. 01 71/7 43 09 64, www.hanomag-tours.de; ab 59 €, Kind ab 30 €).

Mit allen Sinnen Am schilfumsäumten Ufer des Schmachter Sees bei Binz erstreckt sich der Park der Sinne mit Terrassen, Brunnen und Wasserläufen. Unterwegs trifft man auf Spiel- bzw. Sinnesstationen, einen Wasserspielplatz, einen Irrgarten, einen Rosen- und Duftgarten und einen Aussichtsturm (frei zugänglich).

… PROBIEREN SOLLTEN


Tortenparadies Auf der Terrasse des Moccavino Online-Karte schwelgt man in den köstlichen Kuchen und unglaublichen Torten aus der Backstube von Frau Küssner oder genießt zum Flammkuchen und Wein den Sonnenuntergang über dem Bodden (Alt Reddevitz 18a, Tel. 03 83 08/6 63 36, www.moccavino.com; tgl. ab 11 Uhr bis Sonnenuntergang, Di/Mi Ruhetag).

Rügenwild Auf Rügen kommen auch Spezialitäten vom heimischen Wild auf den Tisch – besonders fein kombiniert als Steakpfanne mit zartem Kurzgebratenem vom Hirsch und Wildschwein in der Kleinen Försterei in Hagen >.

Florales Wahrzeichen Rügens Die orangerote, vitaminreiche Sanddornfrucht wird zu vielfältigen Produkten verarbeitet, bis hin zu Kosmetika. Köstlich sind traditionelle Fruchtaufstriche, z.B. von der Sanddorn-Hexe (Dorfstr. 21a, Klein Kubitz, Tel. 03 83 05/5 51 80, www.sanddornhexe-inselruegen.de).

Ökoburger vom Öherind Wer einmal erfahren will, wie köstlich ein Burger schmecken kann, sollte in Schillings Gasthof > in Schaprode einkehren. Denn der »Mäc-Schilling« wird aus dem eigenen Öko-Salzwiesenrind gemacht.

Fisch to go Die besten Fischbrötchen gibt es direkt beim Fischer, besonders lecker und zünftig in Groß Zicker bei Sönke und Steffi im urigen Hof hinterm Haus der Fischräucherei Dumrath Online-Karte (Boddenstr. 25; Juni–Sept. Mo–Fr. 11–18, Sa/So 10–18, April, Mai, Okt. 11–17 Uhr, Mi Ruhetag).

Rügen-Gelati Nicht in den Seebädern, so versichern Ruganer, gibt es das beste Eis der Insel, sondern im Gasthaus Fähreck > in Trent. Seit rund 50 Jahren wird hier die kalte Köstlichkeit nach Hausrezepten selbst gemacht. Nicht nur das Erdbeereis ist ein Genuss!

Pfefferlappen Die Fischer auf Hiddensee entwickelten die Spezialität der pfeffrigsüß eingelegten zarten Heringsfilets. Dazu passen gut Schwarzbrot und Bier; zu probieren z.B. in Stralsund in der urigen Kellerkneipe Scheels Online-Karte (Fährstr. 23–25, www.scheelehof.de).

Piraten-Gerstensaft Bierliebhaber können in der Störtebeker Braumanufaktur Online-Karte in Stralsund auf geschmackliche Entdeckungstour gehen. Neben klassischem Pils finden sich Bierspezialitäten wie etwa das fruchtig-herbe »Atlantik Ale« im Sortiment (Greifswalder Chaussee 84, Tel. 0 38 31/25 50, www.stoertebeker.com; auch Führungen, Verkostungen, Biersommelierabende).

Sack zum Dessert Die »Hiddenseer Sturmsäcke« sind eine spezielle Windbeutelvariante. Die fruchtige Säure des Sanddorngelees verträgt sich sehr gut mit der feinen Süße des Brandteiggebäcks. Eine vorzügliche Hausspezialität im Café Rosi > in Neuendorf.

Räucherfisch Im Rauch veredelteter Ostseefisch ist eine Delikatesse, wovon man sich z.B. bei einer Räucherfischplatte in der Aalkate Baabe > überzeugen sollte.

… BESTAUNEN SOLLTEN


© Lookphotos/Bäck, Christian

Kunstvoll gestaltetes hölzernes Deckengewölbe der Hiddenseer Inselkirche Kloster

Rosenhimmel Die Inselkirche von Kloster > auf Hiddensee überrascht in ihrem Inneren mit einem 1922 von Nikolaus Niemeier – Maler, Dichter, Puppenspieler und Liebhaber der Künstlerinsel – dekorativ mit Blumen bemalten Tonnengewölbe, bekannt als »Hiddenseer Rosenhimmel«.

Kranichzug Im Frühjahr und Herbst rasten Tausende der »Vögel des Glücks« bei ihrem Zug in den seichten Gewässern des Udarser Wieks zwischen Ummanz und Rügen – ein einmaliges Schauspiel, zu beobachten von Plattformen wie der in Tankow auf Ummanz.

Wohnen und Arbeiten um 1900 Die historischen Handwerkerstuben Gingst > geben mittels Originalgegenständen Einblicke in Rügens Handwerkstradition, etwa einer Schuster- und Schneiderfamilie – inklusive Fingerhutsammlung.

Wie die Zeit vergeht Ein Ausflug in die Welt der tickenden Zeitmesser und klingenden Maschinen ist der Besuch des Putbuser Uhren- und Musikgerätemuseums >. Der Sammler Franz Sklorz hat in seinem Leben über 1000 historische Uhren zusammengetragen, kurios ist die »Spionenuhr« mit Mikrofon und extra Aufnahmegerät.

Pfarrwitwenhaus Das denkmalgeschützte...

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Tourismus und Reiseführer

Radwandern: Der Jakobsweg

E-Book Radwandern: Der Jakobsweg
Von Pamplona nach Santiago de Compostela Format: PDF

Radwandern auf dem historischen Jakobsweg Der handliche Radwanderführer liefert Ihnen: - 14 Etappenbeschreibungen - Beschreibung von knapp 800km auf dem Original-Pilgerweg, dem "Camino…

Radwandern: Der Jakobsweg

E-Book Radwandern: Der Jakobsweg
Von Pamplona nach Santiago de Compostela Format: PDF

Radwandern auf dem historischen Jakobsweg Der handliche Radwanderführer liefert Ihnen: - 14 Etappenbeschreibungen - Beschreibung von knapp 800km auf dem Original-Pilgerweg, dem "Camino…

Deutschland, eine Reise

E-Book Deutschland, eine Reise
Format: ePUB

Wolfgang Büscher ist einmal um Deutschland herum gereist. Drei Monate war er unterwegs, zu Fuß, per Bus, per Anhalter oder auch mit dem Schiff. Er hat ein Land gesehen, das unendlich viel…

In meinem kleinen Land

E-Book In meinem kleinen Land
Format: ePUB

'Erst seit es Navigationssysteme gibt, ist Voerde überhaupt auffindbar. Man muss gefühlte sechzehnmal die Autobahn wechseln. Und das auf einer Strecke von vielleicht vierzig Kilometern. Noch vor…

In meinem kleinen Land

E-Book In meinem kleinen Land
Format: ePUB

'Erst seit es Navigationssysteme gibt, ist Voerde überhaupt auffindbar. Man muss gefühlte sechzehnmal die Autobahn wechseln. Und das auf einer Strecke von vielleicht vierzig Kilometern. Noch vor…

Vino, Verdi, dolce vita

E-Book Vino, Verdi, dolce vita
Warum wir Italien so lieben Format: ePUB

Prada oder Birkenstock, Adria oder Baggersee, Pizza oder Bratwurst - wenn es um »la dolce vita« geht, ist Italien einfach unschlagbar. Nicht umsonst ist es unser liebstes Reiseziel: In Scharen…

Vino, Verdi, dolce vita

E-Book Vino, Verdi, dolce vita
Warum wir Italien so lieben Format: ePUB

Prada oder Birkenstock, Adria oder Baggersee, Pizza oder Bratwurst - wenn es um »la dolce vita« geht, ist Italien einfach unschlagbar. Nicht umsonst ist es unser liebstes Reiseziel: In Scharen…

Berlin - Moskau

E-Book Berlin - Moskau
Eine Reise zu Fuß Format: ePUB

Wolfgang Büscher ist zu Fuß von Berlin nach Moskau gelaufen. Allein. An die drei Monate dauerte die Wanderung. Im Hochsommer hat er die Oder überquert, an der russischen Grenze die Herbststürme…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...