Sie sind hier
E-Book

Posttraumatische Belastungsstörungen

Psychologie der Extrembelastungsfolgen bei Opfern politischer Gewalt

AutorAndreas Maercker
VerlagPabst Science Publishers
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl243 Seiten
ISBN9783933151575
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Traumatisierende Erlebnisse und ihre psychischen Folgen treten zunehmend in die Aufmerksamkeit der allgemeinen Öffentlichkeit sowie der Fachöffentlichkeit von Psychologie und Medizin. Der Autor untersucht am Beispiel ehemaliger politischer Inhaftierter in der DDR (1949-1989) die Entstehung und Aufrechterhaltung der Posttraumatischen Belastungsstörung und anderer psychischer Traumafolgen. Eingangs werden neueste Informationen zum historischen Kontext der politischen Verfolgung in der DDR beschrieben sowie in differenzierten Analysen die Faktoren der Extrembelastung (Mißhandlungen, Folter) dargestellt. Die klinisch-psychologischen Untersuchungen bedienen sich innovativer verhaltenswissenschaftlicher Forschungsparadigmen: der ätiologischen Unterscheidung von Entstehungs- und Aufrechterhaltungsfaktoren, der gesundheitspsychologischen Konzepte von Resilienz und persönlicher Reifung sowie der Klinischen Psychologie der Lebensspanne. Das Buch richtet sich an Psychologen und Mediziner aus Grundlagen- und angewandter Forschung sowie Juristen und Historiker, die sich mit den Folgen der politischen Verfolgung in der DDR beschäftigen.   

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhaltsverzeichnis, Vorwort und Danksagung
  2. Einleitung
  3. Methoden der Untersuchung
  4. Deskription der Störungsbilder und der traumatischen Bedingungen
  5. Entstehung und Aufrechterhaltung der posttraumatischen Belastungsstörung
  6. Resilienz und persönliche Reifung
  7. Alters- und Entwicklungsabhängigkeit der Traumafolgen
  8. Zusammenfassende Diskussion und Perspektiven für die zukünftige Forschung
  9. Literatur
  10. Anhänge
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
INHALTSVERZEICHNIS4
VORWORT UND DANKSAGUNG7
Häufig verwendete Abkürzungen und Begriffe9
1. EINLEITUNG12
1.1. Aufriß der Thematik12
1.2 Die posttraumatische Belastungsstörung15
1.3 Überblick zur pathogenetischen Forschung34
1.4 Der historische Hintergrund der Hauptuntersuchungsgruppe: Politische Haft in der DDR51
1.5 Überblick über die Fragestellungen der Untersuchung66
2. METHODEN68
2.1 Design und allgemeines Vorgehen68
2.2 Untersuchungsteilnehmer68
2.3 Diagnostische, Meß- und Untersuchungsverfahren73
2.4 Untersuchungsdurchführung78
2.5. Überblick über die Datenanalysen80
3. DESKRIPTION DER STÖRUNGSBILDER UND DER TRAUMATISCHEN BEDINGUNGEN81
3.1. Fragestellungen des Kapitels81
3.2. Ergebnisse82
3.3 Diskussion90
4. ENTSTEHUNG UND AUFRECHTERHALTUNG DER POSTTRAUMATISCHEN BELASTUNGSSTÖRUNG95
4.1 Einleitung95
4.2 Entstehungsfaktoren96
4.3. Aufrechterhaltungsfaktoren108
5. RESILIENZ UND PERSÖNLICHE REIFUNG128
5.1 Einleitung128
5.2 Untersuchung von Resilienz- und Risikofaktoren128
5.3 Persönliche Reifung144
6. ALTERS- UND ENTWICKLUNGSABHÄNGIGKEIT DER TRAUMAFOLGEN165
6.1 Der Hintergrund der klinisch-entwicklungspsychologischen Untersuchung von Traumafolgen165
6.2 Traumatisierungsalter und PTB-Symptomatik169
6.3 Psychosoziale Konsequenzen des Traumas im Lebenslauf183
6.4 Resumee des lebensspannenpsychologischen Ansatzes und Ausblick195
7. ZUSAMMENFASSENDE DISKUSSION UND PERSPEKTIVEN FÜR DIE ZUKÜNFTIGE FORSCHUNG196
7.1 Zusammenfassung der Ergebnisse196
7.2 Ein abschließender Blick auf die psychischen Folgen politischer Inhaftierung in der DDR198
7.3 Implikationen der Ergebnisse202
7.4 Diskussion, offene Fragen und weiterführende Vorschläge208
7.5 Ausblick212
8. LITERATUR213
ANHÄNGE233

Weitere E-Books zum Thema: Gutachten - Tests - Studien Psychologie

Personalauswahl kompetent gestalten

E-Book Personalauswahl kompetent gestalten
Grundlagen und Praxis der Eignungsdiagnostik nach DIN 33430 Format: PDF

Dieses anwendungsnahe Grundlagenbuch erläutert den Stand von Wissenschaft und Technik zum gesamten Prozess der Personalauswahl: von A wie Anforderungsanalyse bis Z wie Zuverlässigkeit. Dabei werden…

Die diskrete Arbeit der Transformation

E-Book Die diskrete Arbeit der Transformation
Soziologische Fallstudien zum Leben psychisch kranker Menschen in Fremdfamilien Format: PDF

Psychiatrische Familienpflege - Alternative zur Heimunterbringung? Immer mehr Menschen werden in unserer Gesellschaft in Heimen untergebracht. Den Gegentrend bildet der Versuch, psychisch kranke und…

Die diskrete Arbeit der Transformation

E-Book Die diskrete Arbeit der Transformation
Soziologische Fallstudien zum Leben psychisch kranker Menschen in Fremdfamilien Format: PDF

Psychiatrische Familienpflege - Alternative zur Heimunterbringung? Immer mehr Menschen werden in unserer Gesellschaft in Heimen untergebracht. Den Gegentrend bildet der Versuch, psychisch kranke und…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...