Sie sind hier
E-Book

Potenzialbeurteilung

AutorMatthias Gebel
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl19 Seiten
ISBN9783640102389
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Führung und Personal - Sonstiges, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule (FOM), 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Arbeitswelt ist eines der wichtigsten unternehmerischen Elemente das Personal. Für die 'Human Resource' gehört die Potenzialbeurteilung heute zu den wichtigsten Elementen der Personaldiagnostik, egal ob es sich um zukünftiges externes oder bereits beschäftigtes internes Personal handelt. Im Vorfeld von Personal-Neueinstellungen ist es wichtig, sich über dessen Potenzial im Klaren zu sein. 'Mit Hilfe der Potenzialbeurteilung soll die Entwicklung einer Person in leistungsrelevanten Bereichen prognostiziert werden.' Aber auch die Einschätzung des Potenzials der bereits beschäftigten Mitarbeiter ist von existenzieller Bedeutung. 'Dies ist immer dann der Fall, wenn für Arbeitsplätze (deren Aufgabeninhalte) oder deren personeller Besetzung Veränderungen geplant werden.' Überdies ist es wichtig auch das Potenzial seiner Führungskräfte zu kennen und optimal für den unternehmerischen Erfolg einzusetzen und zu nutzen. Die Beurteilung dieses Potenzials ist Gegenstand der vorliegenden Arbeit. Zunächst soll geklärt werden, was Potenzial überhaupt ist? Und daran anschließend die Frage erörtert werden, wie es sich feststellen oder sogar messen lassen kann. Eingegangen wird in diesem Zusammenhang auf die unterschiedlichsten Verfahren und Messme-thoden der Eignungsdiagnostik und deren psychologischen Aspekten. Wenn eine solche Zukunftsprognose erstellt werden kann ist es ebenso interessant, mit welchen Fehlern diese behaftet sein kann. Zu Beginn erfolgt eine Erläuterung der Begriffe Potenzial und deren Analyse. Im Anschluss soll der Unterschied, bzw. das Verhältnis, einer Potenzialbeurteilung zur Leistungsbeurteilung untersucht werden. Weiterhin wird auf die Funktionen einer Potenzialbeurteilung innerhalb des Unternehmens eingegangen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Führungsfaktor Gesundheit

E-Book Führungsfaktor Gesundheit
So bleiben Führungskräfte und Mitarbeiter gesund Format: PDF

Die Anforderungen der Arbeitswelt steigen stetig - oft mit negativen Folgen für die Gesundheit der Beschäftigten. Dabei ist Gesundheit ein entscheidener Erfolgsfaktor: Wer nicht richtig fit ist, kann…

Betriebliches Gesundheitsmanagement

E-Book Betriebliches Gesundheitsmanagement
Mit gesunden Mitarbeitern zu unternehmerischem Erfolg Format: PDF

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist aufgrund gesellschaftlicher und insbesondere demografischer Veränderungen ein viel diskutiertes Thema. Dieses Buch veranschaulicht anhand von Best…

Employer Branding

E-Book Employer Branding
Human Resources Management für die Unternehmensführung Format: PDF

Die Kompetenz der eigenen Mitarbeiter ist das wichtigste Differenzierungsmerkmal für deutsche Unternehmen im globalen Wettbewerb. Zwei praxisorientierte Experten für Personalentwicklung versetzen Top…

Führen ohne Druck

E-Book Führen ohne Druck
Erfolgreiches Bankgeschäft ohne Zielvorgaben und vertriebsabhängige Vergütungen Format: PDF

Dieses Buch zeigt am Beispiel der Raiffeisenbank Ichenhausen und ihrer Mitarbeiter, dass es zum unternehmerischen und persönlichen Erfolg keine Vertriebsvorgaben braucht, sondern eine individuelle…

Die Personalfalle

E-Book Die Personalfalle
Schwaches Personalmanagement ruiniert Unternehmen Format: PDF

»Der Faktor Mensch bestimmt den Unternehmenserfolg« - die zentrale Managementerkenntnis wird in kaum einem Unternehmen umgesetzt. Jörg Knoblauch spricht Klartext: Wer im Vertrauen auf das Bauchgefühl…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...