Sie sind hier
E-Book

Potenzialbeurteilung - Diagnostische Kompetenz entwickeln, die Personalauswahl optimieren

AutorAndrea Sandor, Claas Triebel, Thomas Lang-von Wins, Ursula Gisela Buchner
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl196 Seiten
ISBN9783540686583
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,98 EUR

Die lernende Potenzialbeurteilung ist ein Leitfaden zur Weiterentwicklung der diagnostischen Kompetenz, der Ihnen hilft, Ihren eigenen Weg bei der Analyse von Potenzialen zu finden und zu einem zuverlässigen diagnostischen Urteil zu gelangen. - Nah an den Anforderungen der Realität und doch entlang der Kriterien wissenschaftlich fundierter Eignungsdiagnostik.

  • Schlüsselfertigkeiten für die Personalauswahl
  • ...


Thomas Lang-von Wins (1963-2012) war Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität der Bundeswehr München. Seine Schwerpunkte lagen in der anwendungsorientierten Forschung, insbesondere in den Bereichen Unternehmertum und der Potenzial- und Kompetenzdiagnose.

 

Claas Triebel ist Professor für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für Angewandtes Management Erding. Als wissenschaftlicher Berater ist er zudem im Bereich der privaten und öffentlichen Wirtschaft tätig. Er entwickelte zahlreiche Beratungskonzepte und hat als Autor diverse Sach- und Fachbücher geschrieben und Artikel zum Beispiel für Die ZEIT, Hohe Luft oder Cicero publiziert. www.claastriebel.com

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Über die Autoren und Autorinnen6
Inhaltsverzeichnis7
Einführung9
Irrtümer und falsche Versprechen12
Vorarbeiten20
Ziele der lernenden Potenzialbeurteilung21
Grundlagen der lernenden Potenzialbeurteilung25
Erster Eindruck: Urteil von besonderer Qualität oder falscher Wegweiser?26
Mit dem » Bauch « entscheiden29
Nachvollziehbare eigene Haltung finden37
Glaubwürdigkeit der Kandidaten40
Eigene Fehler als Lernchancen erkennen43
Eignungsdiagnostik, Potenzial, Kompetenzen50
Beurteiler und System der Potenzialbeurteilung61
Kompetenz, Expertise und Intuition66
Professionalisierte Beurteilung71
Zwei kleine Experimente73
Fehler und Professionalität75
Vorbeugung durch kritisches Abwägen77
Aufbau der lernenden Potenzialbeurteilung81
Aufgabenanalyse83
Wie geht das?84
Welche Vorgehensweise passt zu Ihnen bzw. der aktuellen Situation?86
Empfehlungen für eine gute Aufgabenanalyse88
Lernfelder und kritische Überprüfung des eigenen Vorgehens: So werden Sie zum Experten91
Anforderungsanalyse: Aufgaben in Anforderungen übersetzen93
Wie geht das?94
Anforderungslisten: Vollständigkeit oder Relevanz?100
Sammeln von Anforderungen101
Ordnen der Anforderungen108
Übertragen der Anforderungen auf Personen111
Personalmarketing: Wie spreche ich die richtigen Bewerber an?118
Suche nach Experten und Nachwuchskräften119
Informelle Suche nach Bewerbern120
Bewerbersuche über Zeitungsanzeigen121
Umgang mit Bewerbungen125
Analyse und Bewertung von Bewerbungsunterlagen127
Wissenschaftliche Hintergrundinformationen132
Welche Vorgehensweise passt zu Ihnen bzw. der aktuellen Situation?136
Lernfelder und kritische Evaluation: So werden Sie zum Experten140
Bewerbungsgespräch142
Wie geht das?146
Wie finde ich für mich eine ideale Vorgehensweise?170
Kritische Überprüfung der eigenen Entscheidung174
Evaluation175
Wie geht das?180
Welche Vorgehensweise passt zu Ihnen bzw. der aktuellen Situation?185
Lernfelder und kritische Evaluation: So werden Sie zum Experten189
Literatur191
Stichwortverzeichnis196

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Teams effizient führen

E-Book Teams effizient führen
Format: PDF

Erfolgreich durch Teamwork Nichts ist mehr so wie früher, und nichts wird mehr so sein. Diese Erkenntnis verspüren heute fast alle Unternehmen, die im Zuge der schlanken Organisation,…

Teams effizient führen

E-Book Teams effizient führen
Format: PDF

Erfolgreich durch Teamwork Nichts ist mehr so wie früher, und nichts wird mehr so sein. Diese Erkenntnis verspüren heute fast alle Unternehmen, die im Zuge der schlanken Organisation,…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

filmdienst#de

filmdienst#de

filmdienst.de führt die Tradition der 1947 gegründeten Zeitschrift FILMDIENST im digitalen Zeitalter fort. Wir begleiten seit 1947 Filme in allen ihren Ausprägungen und Erscheinungsformen.  ...