Sie sind hier
E-Book

PR-Beratung

Theoretische Konzepte und empirische Befunde

VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl237 Seiten
ISBN9783531919164
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis32,99 EUR
Systematisches Wissen über die Strukturen und Prozesse der PR-Beratung liegt aus der kommunikationswissenschaftlichen Forschung bislang nicht vor. Der Band setzt an dieser Wissenslücke an. Er umfasst unterschiedliche theoretische Erörterungen sowie erste Bausteine einer eigenen Theorie der PR-Beratung. Auf Basis empirischer Studien werden verschiedene Facetten der Beratungspraxis und der Beratungsbranche diskutiert: Erfolgskriterien von PR-Agenturen und Kunden werden ebenso beleuchtet wie das Wissensmanagement in PR-Agenturen, Typen von PR-Dienstleistern in der Politik, Genderaspekte in der PR-Beratung sowie die Rolle von Vertrauen in der Zusammenarbeit zwischen Beratern und Klienten.

Dr. Ulrike Röttger ist Professorin am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster.
Sarah Zielmann ist Mitarbeiterin im DFG-Projekt 'PR-Beratung in der politischen Kommunikation' am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt5
Beiträge zur Kartografie der PR-Beratung7
1 PR-Forschung ohne PR-Berater8
2 Kartografie externer PR-Dienstleister9
3 Bausteine einer Theorie der PR-Beratung10
4 Befunde zur PR-Beratung11
5 Spezifika des Arbeitsfeldes PR-Beratung12
6 Herausforderungen und Perspektiven der PR-Beratung14
7 Ausblick14
Bausteine einer Theorie der PR-Beratung16
Organisationssoziologische Zugänge zu PR-Beratung17
Entwurf einer Theorie der PR-Beratung33
1 Zur Notwendigkeit einer Theorie der (externen) PR-Beratung33
2 Bausteine einer Theorie der PR-Beratung35
2.1 Grundlagen eines systemischen Beratungsverständnisses35
2.2 Definition und Abgrenzung von PR-Beratung37
2.3 Spezifika der Gegenstände von PR-Beratung39
2.4 PR-Beratungsrollen42
3 Vertrauen und Kontrolle als zentrale Merkmale des Beratungssystems45
4 Zusammenfassung und Ausblick50
Kommunikationsberatung als Beobachtung dritter Ordnung57
1 Forschungsproblem57
2 Beobachtungen zu Beobachtern60
2.1 Entscheidung und Kommunikation60
2.2 Beobachter erster und zweiter Ordnung62
2.3 Kommunikationsmanagement62
2.4 Kommunikationsberatung66
3 PR-Berater und andere PR-Fachkräfte68
Empirische Befunde zur PR-Beratung70
Zum Status Quo der PR-Beratungs-Forschung71
1 Einleitung71
2 Empirische Beiträge zur PR-Beratungs-Forschung72
3 Metaanalytische Forschung zur Unternehmensberatung76
4 Perspektiven für die empirische PR-Beratungs-Forschung80
Erfolg ohne Wirkung?83
1 PR-Beratung – Begriffsbestimmung und Abgrenzung84
2 PR-Erfolg – Begriffsbestimmung87
3 Fragestellung und Methode89
4 PR-Erfolgskriterien90
5 Theoretische Implikationen96
Vertrauen in die Vertrauensspezialisten101
1 Einleitung101
2 Bedeutung von Vertrauen und Risiko im Kontext von PR-Beratung103
3 Theoretische Konzeption von Vertrauen105
4 Forschungsstand108
5 Forschungsdesign111
6 Ergebnisse der empirischen Untersuchung112
7 Fazit und Ausblick117
Wissensmanagement in PR-Agenturen121
1 PR-Agenturen als „knowledge intensive firms“121
2 Wissen und Wissensmanagement123
2.1 Wissen123
2.2 Wissensmanagement125
3 Untersuchungsanlage128
4 Ergebnisse129
4.1 Relevanz von Wissen129
4.2 Verständnis von Wissen und Wissensmanagement130
4.3 Generierung von neuem Wissen132
4.4 Auslöser und Ressourceneinsatz zur Gewinnung neuen Wissens133
4.5 Dokumentation und Austausch von Wissen135
4.6 Probleme und Barrieren im Umgang mit Wissen136
4.7 Strategische Einbindung des Wissensmanagements137
5 Gruppen von Wissensmanagern138
6 Fazit140
Besondere Merkmale des Arbeitsfeldes PR-Beratung144
Legitimitätsexperten in eigener Sache?145
1 Einleitung und Aufbau145
2 Kommunikationsberatung: Definition und Entwicklung der Branche147
3 Der Neoinstitutionalismus als alternatives Erklärungsmodell für die Kommunikationsberatung148
4 Kommunikationsberatung aus neoinstitutioneller Perspektive149
5 PR-Beratung als Akteur und Agent154
6 Fazit und Ausblick161
Wie professionell ist die PR-Beratung?166
1 Theoretische Ansätze zur Professionalisierung167
2 Empirische Befunde zur PR-Professionalisierung170
2.1 Qualifikations- und Anforderungsprofil PR170
2.2 Professionalisierung der PR-Akteure und -Prozesse171
3 Vorschlag eines Ordnungsschemas173
4 Fazit175
Typen externer politischer PR-Dienstleister179
1 Fragestellung: Welche Typen externer Dienstleister für politische Kommunikation gibt es?179
2 Theoretischer Hintergrund: Politische Kommunikationsberatung als Knoten im Netz von Tauschbeziehungen180
3 Methodisches Design: Von der Idealtypologie zur empirisch basierten Typologie181
4 Ergebnisse: Typen externer Dienstleister für politische PR183
4.1 Theoretisch basierte Idealtypologie183
4.2 Empirisch basierte Realtypologie184
5 Fazit186
Genderaspekte im doppelten Beratungsdreieck externer PR-Dienstleistungen189
1 Einleitung189
2 Zur Psychologie der problemorientiert- interaktiven Dienstleistung PR191
3 Geschlechtsspezifische Rollen- und Präferenzkongruenz193
4 Doppelte Schnittstellenfunktion im Beratungsdreieck194
5 ‚Outsourcing‚ von Rollenkonflikten an externe Dienstleister197
6 Spezialisierung vs. ‚Ghettoisierung‚198
7 Ausblick199
Herausforderungen und Wandel der PR-Beratung202
Wirksam beraten!203
1 Beratungsverständnisse204
2 Das Strategische in der strategischen Kommunikationsberatung206
3 Ziel oder Konsequenz: Der Verzicht auf Zweck-Mittel-Beziehungen212
4 Wirksamer beraten?213
Kapitalmarkt, Stakeholder, Controlling – Paradigmenwechsel in der Kommunikationsberatung217
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren224

Weitere E-Books zum Thema: Innovationsmanagement - Trends - Entwicklungsmanagement

Insurance & Innovation 2011

E-Book Insurance & Innovation 2011
Ideen und Erfolgskonzepte von Experten aus der Praxis Format: PDF

Klimawandel, Demografie, Tele-Medizin, technologische Neuerungen und veränderte Kundenansprüche sind einige Herausforderungen der Zukunft. Statt Risiken abzuwehren, muss die Bereitschaft im…

ePublishing für Verlage

E-Book ePublishing für Verlage
Format: PDF

Das neue und mit bislang 260 Charts umfangreichste VDZ-White Paper richtet sich an Publikums- und insbesondere auch an Fachverlage. Es beinhaltet alle Themen mit denen das Management im Bereich…

Innovationserfolgsrechnung

E-Book Innovationserfolgsrechnung
Innovationsmanagement und Schutzrechtsbewertung, Technologieportfolio, Target-Costing, Investitionskalküle und Bilanzierung von FuE-Aktivitäten Format: PDF

Um Innovationen in Unternehmen zum Erfolg zu führen, müssen Einzelprozesse betrachtet und Schlüsselphasen bewertet werden. Die Autoren stellen betriebswirtschaftliche Modelle, Berechnungsmethoden und…

Motoren der Innovation

E-Book Motoren der Innovation
Zukunftsperspektiven der Innovationsforschung Format: PDF

?Diese Schrift erscheint zu Ehren von Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Georg Gemünden (TU Berlin). Die betriebswirtschaftliche Innovationsforschung befähigt Unternehmen, erfolgreich Innovationen zu initiieren…

Grundsätze soliden Investierens

E-Book Grundsätze soliden Investierens
In zehn Schritten zu nachhaltigem Anlageerfolg Format: PDF

Im Bereich 'Geldanlage' liegen theoretische Erkenntnis und gelebte Praxis erstaunlich weit auseinander. Auf der einen Seite die Forschung mit ihren äußerst interessanten Ergebnissen, auf der anderen…

Auf Wachstumskurs

E-Book Auf Wachstumskurs
Erfolg durch Expansion und Effizienzsteigerung Format: PDF

Die entscheidende Herausforderung für das Management von Unternehmen ist es, profitables Wachstum sicherzustellen. Die Bedeutung profitablen Unternehmenswachstums steht außer Diskussion, doch ist…

Patentmanagement

E-Book Patentmanagement
Innovationen erfolgreich nutzen und schützen Format: PDF

Die Autoren richten sich hier an Führungskräfte in den Bereichen Innovation, F und E und Patentmanagement. Sie geben Wissenschaftlern und Studenten anwendungsorientierte Impulse zu Einfluss und…

Erfolgreiches Innovationsmanagement

E-Book Erfolgreiches Innovationsmanagement
Erfolgsfaktoren - Grundmuster - Fallbeispiele Format: PDF

Die Autoren präsentieren in diesem Buch alle Stellgrößen, die für die Gestaltung und den Ablauf erfolgreicher Innovationsprozesse notwendig sind. Anhand von Fallbeispielen zeigen sie typische…

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...