Sie sind hier
E-Book

Präsentieren - Moderieren - Faszinieren

AutorPetra Motte
VerlagW3L AG
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl313 Seiten
ISBN9783937137872
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR

Charakteristika dieses Buches: Dieses Buch basiert auf jahrelanger praktischer Erfahrung in Moderation und Präsentation - aus der Praxis, für die Praxis. Individuelles Training rund um die eigene Körpersprache. Entwicklung eigener rhetorischer Fähigkeiten. Gezielter Umgang mit Lampenfieber. Effektives Zeitmanagement für Moderation und Präsentation. Umfassende Übersicht über aktuelle Präsentationsmedien. Vorstellung innovativer Moderationsmethoden. Checklisten zur individuellen Vorbereitung. Tipps und Tricks für die Praxis mit zahlreichen Beispielen.

Themenschwerpunkte: Der Moderator - Die Faszination in Person, Vorbereitung und Gliederung der Präsentation, Präsentationsmedien und Technik, Von der Präsentation zur Faszination. 96 Abbildungen &, Fotos, 22 Glossarbegriffe, 50 Übungen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

1 Aufbau und Gliederung (S. 1)

In diesem Buch mit dem Titel »Moderieren – Präsentieren – Faszinieren« wird in sechs Hauptkapiteln das Wesentliche zum Thema Moderation und Präsentation dargestellt. Bevor Sie sich den einzelnen Inhalten zuwenden, entnehmen Sie die wichtigsten Informationen zu den Definitionen und Terminologien dieses Buches dem Kapitel: »Definitionen und Terminologie«, S. 3

Im ersten Hauptkapitel dieses Buches, spielt die Person des Moderators selbst die Hauptrolle. Über die persönliche Einstimmung auf eine Präsentation oder Moderation durch ein positives Selbstmanagement lernen Sie den Umgang und die Vorteile des Lampenfiebers kennen und schätzen. In einem weiteren Schritt haben Sie sowohl die Möglichkeit Ihre Gestik und Mimik zu trainieren, als auch Ihre rhetorischen Fähigkeiten zu überprüfen: »Der Moderator – Die Faszination in Person«, S. 7

Das zweite Hauptkapitel beschäftigt sich mit der Vorbereitung und Gliederung einer Präsentation. Dies beinhaltet einerseits die äußeren Rahmenbedingungen, wie die Raumplanung und Ausstattung der Räume mit den benötigten Medien.

Andererseits wird auch auf die Gliederung der inhaltlichen Komponente Bezug genommen, die Ihnen als Moderator eine gewisse Sicherheit für den Verlauf Ihrer Veranstaltung bietet.

Anhand der Vorstellung einiger Störfaktoren, die sich während einer Präsentation ergeben können, bekommen Sie einen Einblick, wie Sie sich durch eine effektive Detailplanung vor derartigen Zwischenfällen schützen, bzw. wie Sie einen souveränen Umgang mit ihnen erreichen können: »Vorbereitung und Gliederung der Präsentation«, S. 73

Im dritten Hauptkapitel werden die Präsentationsmedien und deren Technik beschrieben. Dabei ist zu beachten, dass in diesem Zusammenhang als Technik nicht nur die funktionelle Ebene der Geräte gemeint ist, sondern insbesondere die Art und Weise, wie die Präsentationsmedien jeweils einsetzbar sind. In diesem Teil des Buches werden die aktuellen Präsentationsmedien Beamer, Overhead-Projektor, Flip- chart, Whiteboard und Pinnwand beschrieben und deren Eigenschaften und Anwendungsbereiche erklärt.

Eine Auflistung der jeweiligen Vor- bzw. Nachteile hilft Ihnen bei der Entscheidung, welches Medium in Ihrer speziellen Präsentations- oder Moderationssituation in Frage kommt: »Präsentationsmedien und Technik«, S. 119

Im vierten Hauptkapitel des Buches werden faszinierende Moderations-Methoden vorgestellt, die sich in der Praxis bewährt haben, um die Teilnehmer zu involvieren und zu effektiven Arbeitsergebnissen zu gelangen. Hier ist in erster Linie der strukturierte Umgang mit Kreativität gefragt, indem neue Ideen geordnet und ausgewertet werden. Der Moderator kann es anhand der Thematik bzw. der Zielgruppe ausmachen, für welche der vorgestellten Moderationsmethoden er sich entscheidet: »Von der Präsentation zur Faszination«, S. 245

Das fünfte Hauptkapitel dieses Buches setzt sich mit innovativen Moderationsformen auseinander, die das Interesse und die Mitwirkung der teilnehmenden Personen in besonderem Maße fördern. Als Moderator haben Sie auf diese Weise die Möglichkeit, solche Momente in Ihre Moderation einzubringen, die den Teilnehmern eine gewisse Selbstorganisation einräumt und dadurch zusätzliche Motivationspotenziale freisetzt: »Innovative Moderationsformen «, S. 259

Sollten Sie feststellen, dass Ihnen die Thematik der Präsentation und Moderation liegt, können Sie im sechsten Hauptkapitel des Buches einen Ausblick wagen in die aktuelle Entwicklung der Präsentation und Moderation, sowie auf die sich daraus ergebenden Konsequenzen.

Die aktuellen Bemühungen, den Teilnehmenden in all seinen individuellen Facetten zu bedienen, stellt höchste Ansprüche an die eingesetzten Moderatoren und Redner.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhalt10
1 Aufbau und Gliederung *12
2 Definitionen und Terminologie *14
3 DerModerator – Die Faszination in Person *18
3.1 Positives Selbstmanagement **19
3.2 Persönliche Vorbereitung des Moderators **25
3.3 Die Rhetorik des Moderators *29
3.4 Gestik und Mimik **37
3.4.1 Elemente der Gestik **41
3.4.2 Elemente der Mimik **53
3.4.3 Intensivtraining für Gestik und Mimik **58
3.5 Lampen.eber und seine Symptome **64
3.6 Umgang mit Lampenfieber **66
3.7 Vorteile des Lampenfiebers ***71
3.8 Checkliste gegen Lampenfieber **74
3.9 Aktives Zuhören **77
4 Vorbereitung und Gliederung der Präsentation *84
4.1 Vorbereitung der äußeren Rahmenbedingungen **85
4.2 Inhaltliche Gliederung einer Präsentation **87
4.3 Der Spannungsbogen einer Moderation in fünf Phasen **90
4.4 Den richtigen Spannungsbogen . nden **96
4.5 Zeitmanagement rund um die Präsentation **106
4.6 Vorbereitung der Medien **112
4.7 Störfaktoren während der Präsentation **116
4.8 Evaluation und Nachbereitung einer Moderation **120
5 Präsentationsmedien und Technik *130
5.1 Beamer *130
5.1.1 Eigenschaften und Anwendungsbereich *131
5.1.2 Vor- und Nachteile *137
5.1.3 Vorbereitung der Bildschirm- Präsentation *141
5.1.4 Tipps zur Gestaltung der Folien *146
5.1.5 Die richtige Schriftart für die Beamer- Präsentation *152
5.1.6 Durchführung einer Bildschirm- Präsentation *157
5.1.7 Pannen während der Beamer- Präsentation **162
5.2 Overhead-Projektor **165
5.2.1 Eigenschaften und Anwendungsbereich **166
5.2.2 Vor- und Nachteile **169
5.2.3 Tipps zur Gestaltung der Folien **173
5.2.4 Praxistipps für die Overhead- Präsentation **177
5.2.5 Zeigehilfen – mehr als ein Tafelstock **180
5.3 Flipchart *183
5.3.1 Eigenschaften und Anwendungsbereich *184
5.3.2 Vor- und Nachteile **187
5.3.3 Flipchart-Papier **190
5.3.4 Praxistipps für das Flipchart **194
5.3.5 Kniffe am Flipchart ***202
5.4 Whiteboard208
5.4.1 Eigenschaften und Anwendungsbereich *208
5.4.2 Vor- und Nachteile **210
5.5 Pinnwand **213
5.5.1 Eigenschaften und Anwendungsbereich **213
5.5.2 Vor- und Nachteile der Pinnwandmoderation **221
5.5.3 Effektive Techniken der Pinnwandmoderation **225
5.5.4 Farbeinsatz in Präsentation und Moderation **235
5.5.5 Bedeutung der Formen in Moderation und Präsentation **239
5.5.6 Farbvariation 1: Die Ampel- Moderation ***244
5.5.7 Farbvariation 2: Tabula Rasa ***248
5.5.8 Farbvariation 3: Who is Who ***252
6 Von der Präsentation zur Faszination *256
6.1 Ideenverwaltung mit257
6.2 Ideenfindung mit261
6.3 Ideenproduktion mit266
6.4 Innovative Moderationsformen ****270
6.4.1 Interaktives271
6.4.2 Open-Space-Moderation ****277
6.4.3 Moderation im283
6.4.4 Moderation einer Zukunftswerkstatt ****291
7 Ausblick ***298
7.1 Trendwechsel: Entschleunigung in der Moderation ***298
7.2 Trainer oder Coach, das ist hier die Frage ***303
Glossar306
Sachindex310

Weitere E-Books zum Thema: Arbeitswelt - Karriere - Bewerbung

Karrierestark

E-Book Karrierestark
Erfolgreich Stärken einsetzen Format: ePUB

Nur 10 Prozent unseres beruflichen Erfolgs werden von Fachkompetenz bestimmt. Der Rest dagegen hängt von ganz anderen Faktoren ab: den ungeschriebenen Gesetzen des Arbeitslebens. Jürgen Lürssen und…

Reden die bewegen

E-Book Reden die bewegen
10 Geheimnisse, um die Kraft deiner Rede zu entfesseln Format: ePUB

Reden, die bewegen 10 Geheimnisse, um die Kraft deiner Rede zu entfesseln. Jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens öffentliche Reden halten. Sei es im Beruf, im Verein oder im Alltag. Doch wo fängt…

Chef, so bitte nicht mit mir!

E-Book Chef, so bitte nicht mit mir!
Von der inneren Kündigung zum Neubeginn. Mit praxiserprobten Empfehlungen für den Arbeitsalltag Format: PDF

Eine lockere und unterhaltsame Lektüre, die den Leser dazu ermutigt, das eigene Leben neu zu gestalten. Und die im besten Fall die Chefs dieser Welt ein klein wenig nachdenklicher stimmt. Kein Blick…

30 Minuten Frauenpower im Job

E-Book 30 Minuten Frauenpower im Job
Format: PDF

Warum gibt es immer noch deutlich weniger Frauen als Männer, die in Unternehmen Karriere machen? In diesem Buch werden die typischen Karrierehürden dargestellt, auf die Frauen immer wieder stoßen,…

Kapitalkiller Konflikt

E-Book Kapitalkiller Konflikt
20 Manager packen aus - Aussteigen aus der Streitspirale Format: PDF

Gerade zurzeit löst die unsichere wirtschaftliche Lage Ängste aus. Das führt zu geringerer Diskussionsbereitschaft bei vielen Mitarbeitern und Managern, Führungskräfte zeigen mehr Autorität.…

Souveräner Auftritt für Frauen

E-Book Souveräner Auftritt für Frauen
Dos and Don´ts für die clevere Selbst-PR Format: ePUB

Wie viele Frauen sind in ihrem Job besser als ihre Chefs und Kollegen glauben? Fast alle. Und dennoch gehen sie bei Beförderungen, bei Projekten oder Kundenaufträgen häufig leer aus. Da hilft nur…

Der Karriereführerschein

E-Book Der Karriereführerschein
Erfolgstipps für alle, die anfangen zu arbeiten Format: PDF/ePUB

Wer Karriere machen will, muss die ungeschriebenen Gesetze des Arbeitslebens kennen - aber die lernt man nicht an der Schule oder Uni. Der Karrierefahrlehrer Martin-Niels Däfler zeigt in seinem…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...