Sie sind hier
E-Book

Praxisorientierte Unterrichtstechnologie an kaufmännischen Berufsschulen

AutorDoris Nechutny
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2003
Seitenanzahl25 Seiten
ISBN9783638204026
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: Sehr gut, Pädagogische Akademie des Bundes in der Steiermark (-), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Dies wurde schon im 17. Jahrhundert von Johann Amos Comenius (1592 - 1670) erkannt und in seiner 'goldenen Regel' für alle Lehrenden wie folgt formuliert:: 'Alles soll wo immer möglich mit den Sinnen vorgeführt werden, ... . Und wenn durch verschiedene Sinne aufgenommen werden kann, soll es den verschiedenen Sinnen zugleich vorgesetzt werden ...' 1 Die Notwendigkeit der Anschaulichkeit der Vermittlung des Lehrstoffes im Unterricht begründete Comenius 'mit der Unfähigkeit des Menschen zu originärer richtiger Erkenntnis.' 2 Er führt dafür hauptsächlich drei Gründe an:3 ? 'Der Anfang der Kenntnis geht immer von den Sinnen aus: nichts - das nicht zuvor in einem der Sinne gewesen wäre - befindet sich in unserem Verstande. ? Erst durch die Vermittlung der Sinne, in die sich Dinge zuerst und unmittelbar einprägen, gelangen sie in den Verstand. ? Die Sinne als die 'treuesten Sachverwalter des Gedächtnisses' bewirken somit, dass jeder das, was er weiß, auch behält.' Die Tradition der Anschauungshilfen - wenngleich mit dem damaligen noch recht einfachen 'technischen Hilfsmitteln' - geht somit auf die Zeit Comenius zurück. Das Prinzip der Anschauung in der Didaktik ist seit Comenius anerkannt und wurde in weiterer Folge auch wieder von anderen Pädagogen aufgegriffen. Auch in der 'neu entwickelten Lehr-Lern-Theorie, in deren Zentrum der Anschauungsbegriff steht, ..., verschiebt sich der Schwerpunkt des Lehrens von der verbalen Vermittlung auf die Ermöglichung einer anschaulich denkenden Aneignung.'4 Ein Unterricht ohne technische Hilfsmittel würde für die Schüler relativ wenig Abwechslung bedeuten und ihnen ein sehr großes Maß an Konzentration abverlangen, andererseits sie aber nicht umfassend fordern.'5 Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich daher zu Beginn mit einer genauen Abgrenzung des Begriffs 'Unterrichtstechnologie', gibt einen Überblick über die Unterrichtsmedien und geht in weiterer Folge auf ausgewählte Unterrichtstechnologien ein, wobei diese auf ihre Tauglichkeit im Unterricht an kaufmännischen Berufsschulen bewertet werden. 1 Comenius J.A., Didactica magna, Kap. 20 Ziff.6; zit. nach Michael B.; Darbieten und Veranschaulichen, S. 72 2 Michael B., Darbieten und Veranschaulichen, S. 73 3 Comenius J.A., Didactica magna, Kap. 20 Ziff. 7,8,9; zit. nach Michael B., Darbieten und Veranschaulichen, S. 72 4 vgl. Michael B., Darbieten und Veranschaulichen, S. 73 5 vgl. Becker G., Planung von Unterricht, S. 113

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Kulturen des Digitalen

E-Book Kulturen des Digitalen

David Kergel geht den Fragen nach, wie frei und selbstbestimmt wir im digitalen Zeitalter sind, ob uns das Internet einschließt oder es neue Räume für Diversität und Bildung eröffnet. ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...