Sie sind hier
E-Book

Probleme der Dialektik heute

VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl247 Seiten
ISBN9783531918808
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR


Stefan Müller ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZLF (Zentrum für Lehrerbildung, Schul- und Unterrichtsforschung) an der Universität Frankfurt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort: Probleme der Dialektik heute8
Dialektik und Widerspruch. Erläuterungen zur strikten Antinomie13
1 Was ist eine strikte Antinomie?13
2 Das Problem der Sprache35
3 Ausblick: Zum weiteren Umgang mit strikten Antinomien37
Bald frei, bald unfrei. Dialektik in Adornos kritischer Theorie des Individuums40
1 Antagonistische Totalität44
2 Falsche Identität im Zustand der radikalen Entzweiung51
3 Dialektik ohne Ende?57
Ware, Kunst, Autonomie. Ästhetik und Kulturindustrie bei Theodor W. Adorno61
1 Die Kulturindustrie und der Zwang zur Identifikation62
2 Engagierte und Emanzipatorische Kunst65
3 Individualität und Pseudoindividualität68
4 Zur Integration von Auschwitz in die Kulturindustrie74
Dialektik der flexiblen Subjektivität. Beitrag zur Sozialcharakterologie des Postfordismus83
1 Methodologie83
2 Postfordistische Arbeits-Gesellschaft87
3 Psychoanalytische Sozialpsychologie93
4 Zusammenfassung104
Ideologie, Basis-Überbau und Wahrheit. Dialektische Kategorien bei Antonio Gramsci?110
1 Ideologie111
2 Basis und Überbau122
3 Subjekt und Objekt127
Dialektische Motive in der freudschen Psychoanalyse? Die alogische Struktur des Unbewussten und das reflexive Konzept der Übertragung135
1 Die Psychoanalyse-Rezeption der Kritischen Theorie136
2 Aristotelische und nicht-aristotelische Logik139
3 Die alogische Struktur des Unbewussten140
4 Die freudsche Theorie der Übertragung als reflexiv-vermittlungslogisches Konzept145
5 Erinnerung als Emanzipation? Zum Problemlösungspotential der Übertragung149
6 Kernmerkmale der dialektischen Motive in der freudschen Psychoanalyse152
Der Mythos der nicht-normativen Kritik. Oder: Wie misst man die herrschenden Verhältnisse an ihrem Begriff?157
Operative Dialektik. Probleme ‚ emphatischer’ Dialektikkonzepte in der Debatte um die Darstellungsweise der Marxschen Ökonomiekritik173
1 Paradoxe Entfremdungslogik und emphatische Dialektik174
2 Dialektik ohne Irrationalismus182
3 Schluss192
Die dialektisch-materialistische Methode der Marxschen Kritik der politischen Ökonomie. Stichworte zu einer unendlichen Geschichte196
1 Vorbemerkung196
2 „Womit muß der Anfang der Wissenschaft gemacht werden?“198
3 Das praktisch Wahrwerden der Abstraktionen203
4 Die logische205
historische Methode205
5 Die Grenzen der dialektischen Darstellung209
6 Der kritisch-emanzipatorische Gehalt der dialektischen Darstellung213
7 Schlussbemerkung: Zur „wissenschaftlichen Dialektik“215
Dialektik und Spekulation. Über die Grenzen der spekulativen Vernunft223
1 Funktion der dialektischen Spekulation bei Adorno226
2 Grundlage und Substanz der Spekulation230
3 Gegenstand der Spekulation und spekulatives Verfahren233
4 Zu den Grenzen der spekulativen Vernunft236
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren241

Weitere E-Books zum Thema: Sprachphilosophie - Sprachkonzeption

Zwischen Sagen und Zeigen

E-Book Zwischen Sagen und Zeigen
Wittgensteins Weg von der literarischen zur dichtenden Philosophie - Edition Moderne Postmoderne  Format: PDF

Ludwig Wittgensteins Philosophie war immer schon Philosophieren. Das »Wie«, die Form, ist ihm nicht lediglich marginaler Zusatz zum eigentlich wichtigen Inhalt. Seine philosophische (Überzeugungs-)…

Theologie und Sprache

E-Book Theologie und Sprache
Erfahrungstheologie - Konventionelle Sprache. E-BOOK Format: PDF

Das Thema »Theologie und Sprache« ist heute ins Zentrum der Forschung gerückt. Die Umwälzungen in der Theologie und noch weit mehr in der Philosophie und Sprachwissenschaft haben neue Resultate in…

Der archäologische Zirkel

E-Book Der archäologische Zirkel
Zur Ontologie der Sprache in Michel Foucaults Geschichte des Wissens - Edition Moderne Postmoderne  Format: PDF

Foucaults »archäologisch« genannte Schriften sind mehr als nur historiographische Methode. Sie bilden einen Diskurs, der den historischen Prozess seiner eigenen Konstitution als Diskurs beschreibt…

Zwischen Sagen und Zeigen

E-Book Zwischen Sagen und Zeigen
Wittgensteins Weg von der literarischen zur dichtenden Philosophie - Edition Moderne Postmoderne  Format: PDF

Ludwig Wittgensteins Philosophie war immer schon Philosophieren. Das »Wie«, die Form, ist ihm nicht lediglich marginaler Zusatz zum eigentlich wichtigen Inhalt. Seine philosophische (Überzeugungs-)…

Widerspiegelung

E-Book Widerspiegelung
- Bibliothek dialektischer Grundbegriffe 6 Format: PDF

Den Kern einer dialektischen und materialistischen Philosophie, die einen Weltbegriff begründen will, bildet die Kategorie »Widerspiegelung«. Sie hat primär eine ontologische und daraus abgeleitet…

Philosophie als Verdeutlichung

E-Book Philosophie als Verdeutlichung
Abhandlungen zu Erkennen, Sprache und Handeln Format: PDF

For more than four decades Josef Simon has given important impulses to philosophy which have attracted much international attention. Often unconventional in presentation, his works on Kant,…

Kulturen und Werte

E-Book Kulturen und Werte
Wittgensteins 'Kringel-Buch' als Initialtext - Über WittgensteinISSN 1 Format: PDF

An eminent part of Wittgenstein's work is his bequest. The present volume launches a discussion about the significance of the so-called Kringel-Buch, as well as about the constitution…

Zur Gestaltung von Philosophie

E-Book Zur Gestaltung von Philosophie
Eine diagrammatische Kritik - Edition Moderne Postmoderne  Format: PDF

Philosophy has long marginalised its visual forms. An aesthetic diagrammatics can play a role in overcoming this epistemic naiveté.Hanno Depner arbeitet am Lehrstuhl für Praktische Philosophie der…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...