Sie sind hier
E-Book

Probleme der Staatenbildung in Kolumbien und Venezuela

Eine Annäherung an unterschiedliche politische Traditionen aus der Perspektive verschiedener historischer Entwicklungen nach der Unabhängigkeit

eBook Probleme der Staatenbildung in Kolumbien und Venezuela Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
24
Seiten
ISBN
9783640695959
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Mittel- und Südamerika, Note: 1,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Veranstaltung: 200 Jahre Unabhängigkeit in Lateinamerika, Sprache: Deutsch, Abstract: Die diplomatische Krise zwischen Kolumbien und Venezuela hat gezeigt, dass beiden Ländern trotz vieler kultureller und historischer Gemeinsamkeiten Regierungen vorstehen, die auf sehr unterschiedliche politische Herausforderungen antworten und gleichzeitig Ausdruck dieser Probleme sind. So gesehen sind die populistischen Regierungen unter Hugo Chávez in Venezuela und Álvaro Uribe in Kolumbien nicht einfach als konjunkturelle Erscheinungen zu verstehen, da sie unterschiedliche Merkmale der politischen Kultur widerspiegeln. Die vorliegende Arbeit versucht, diese Unterschiede in den politischen Traditionen aus der Perspektive der Staatenbildungsprozesse im 19. Jahrhundert zu erklären. Schließlich wird der Aufstieg des Chavismo und des Uribismo sowohl mit Kategorien der politischen Kultur als auch mit Hilfe aktueller politischer Entwicklungen analysiert. Der Autor verbindet bei der Annäherung an diese komplexe Problemstellung historische Interpretationen mit politikwissenschaftlichen Methoden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Kaliningrad im Wandel?

eBook Kaliningrad im Wandel? Cover

Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung des Gebiets Kaliningrad, als ehemalige militärische Sperrzone der Sowjetunion und eine Enklave bzw. Exklave der Russlands, im Zeitraum nach dem ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...