Sie sind hier
E-Book

Programmierte Diagnostik in der Allgemeinmedizin

92 Checklisten nach Braun für Anamnese, Untersuchung und Dokumentation

VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl305 Seiten
ISBN9783662588932
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis42,99 EUR

Praxisgerechte Erhebung von Befund, Diagnostik und Verlauf

92 Checklisten zu Problemfällen mit einführenden Vortexten
- Standardisierte Befragung und Untersuchung des Patienten
- Rationelle Stufendiagnostik in Praxis und Spezialbereich
- Die wichtigsten abwendbar gefährlichen Verläufe und ähnlichen Beschwerdebilder

Personalisiertes Qualitätsmanagement im Praxisalltag
- Leitlinienorientierte Grundlagen
- Validierte Scores
- Optimale Dokumentation von Beratungsursache und Befund

Einheitlicher Aufbau der Checklisten
- Was sagt der Patient? Was fragt der Arzt?
- Was untersucht der Arzt? Was dokumentiert er?

Ihr besonderer Service
Alle Checklisten finden Sie auf www.springermedizin.de/checklisten-allgemeinmedizin.
Für jede Nutzungsform: Zum elektronischen Ausfüllen innerhalb der Datei,
zur handschriftlichen Dokumentation bei Papierausdruck, zum Abspeichern.
Zusatzwissen über 'Mader: Fakten - Fälle - Fotos' www.fakten-faelle-fotos.de.

Umfassendes, gezieltes und reproduzierbares Vorgehen - für alle Primärversorger:
Allgemeinärzte, Internisten, Pädiater, Gynäkologen.

Neue Checklisten: Müdigkeit, Familienproblematik, Schlaganfall, akuter Hörverlust,
sexuelle Problematik, Beinödeme, Geriatrie, Augen, Kopfprellung, Suizidalität.

Entspanntes Arbeiten auf hohem Niveau - Ergebnis jahrzehntelanger Praxisforschung.

'Die Programmierte Diagnostik ist instruktiv und praxisnah. Sie bildet wesentliche allgemeinmedizinische Denkmuster und Vorgehensweisen in der gesamten klinischen sowie bio-psycho-sozialen Breite des Faches ab.'
Prof. Dr. med. Martin Scherer
Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin



Professor Dr. med. Frank H. Mader

Facharzt für Allgemeinmedizin

Nittendorf

 

Dr. med. Torben Brückner

Facharzt für Allgemeinmedizin

Notfallmedizin und Palliativmedizin

Schwalbach


Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort zur 6. Auflage6
Geleitwort zur 4. Auflage (Auszug)7
Vorwort zur 6. Auflage8
Einleitung zur 6. Auflage9
Vorwort zur 5. Auflage (Auszug)10
Vorwort zur 4. Auflage (Auszug)10
Vorwort zur 3. Auflage (Auszug)10
Vorwort zur 2. Auflage (Auszug)11
Vorwort zur Erstauflage (Auszug)11
Registrierungserklärung12
Internetportal des Autors13
Abkürzungsverzeichnis14
Inhaltsverzeichnis15
Mitarbeiterverzeichnis18
1 Die Bedingungen der Allgemeinpraxis19
1.1Definition der Allgemeinmedizin20
1.2Konzept der Allgemeinmedizin20
1.3Das unausgelesene Krankengut20
1.4Die Fälleverteilung21
1.5Fachsprache und Kasugraphie22
1.6Besonderheiten der Diagnostik23
1.6.1Der Zeitfaktor24
1.6.2Intuition24
1.6.3Programmierte Diagnostik25
1.6.4Anamnese – Anamnestik26
1.6.5Beratungsanlass, Beratungsursache, Beratungsergebnis, Beratungsproblem27
1.6.6Klassifizierung der diagnostischen Situation28
1.6.7Abwendbar gefährlicher Verlauf (AGV)29
1.6.8Abwartendes Offenlassen30
1.6.9Banalitäten und Raritäten31
1.7Dokumentation und rechtliche Absicherung32
1.7.1Dokumentationspflicht32
1.7.2Verrechtlichung der hausärztlichen Krankheitserkennung33
1.8Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung35
Literatur35
2 Vergangenheit und Zukunft der programmierten Diagnostik37
2.1Vorgeschichte38
2.2Hintergrundmaterial38
2.3Neue Programme39
2.4Kurzprogramme40
2.5Hemmnisse und Motivation40
2.6Grenzen der programmierten Diagnostik41
Literatur42
3 Praktische Anwendung der Programme43
3.1Was ist programmierte Diagnostik?44
3.2Welche Programme gibt es?45
3.2.1Kurztitel nach Alphabet45
3.2.2Langtitel nach Anwendungsziel45
3.3Wie sind die Programme aufgebaut?45
3.3.1Der Vortext45
3.3.2Die Checkliste52
3.3.3Inhaltliche Überschneidungen54
3.4Mit welchem Zeitbedarf rechnen?55
3.5Wann anwenden?56
3.6Wie dokumentieren?57
3.6.1Handschriftliche Dokumentation57
3.6.2EDV-gestützte Dokumentation57
3.7Was sagt der Patient dazu?58
3.8Zusammenfassung für Eilige59
Literatur60
4 Die Programme mit Vortext und Checkliste61
4.1Fieber – Uncharakteristisches Fieber (UF) – Afebrile Allgemeinreaktion (AFAR)66
4.2Husten – Uncharakteristischer Husten70
4.3Halsschmerzen – Uncharakteristische Halsschmerzen73
4.4Luftwegekatarrh – Afebriler Luftwegekatarrh75
4.5Pseudokrupp – Pseudokruppbild77
4.6Interkostalneuralgie – Uncharakteristische Interkostalschmerzen79
4.7Thoraxschmerzen – Uncharakteristische äußerliche Thoraxschmerzen81
4.8Lumbalschmerzen – Uncharakteristische Flankenschmerzen83
4.9Kreuzschmerzen – Uncharakteristische Kreuzschmerzen86
4.10Glutealschmerzen – Uncharakteristische Schmerzen in der Gesäßmuskulatur89
4.11Arthropathie – Uncharakteristische Gelenkschmerzen91
4.12Polyarthritis – Bild einer rheumatoiden Arthritis (RA)93
4.13Schulterschmerzen – Uncharakteristische Schulterschmerzen96
4.14Gicht – Bild einer Harnsäuregicht100
4.15Arthrose – Bild einer Arthrosis deformans102
4.16HWS-Syndrom – Bild eines Zervikalsyndroms105
4.17Bandscheibenschaden – Bild eines Wurzelreizsyndroms107
4.18Fazialislähmung – Bild einer Fazialisparese110
4.19Ischialgie – Uncharakteristische Ischiadikusschmerzen112
4.20Mundwinkelentzündung – Bild einer Perlèche114
4.21Lymphadenitis – Uncharakteristische Lymphknotenentzündung116
4.22Knieverstauchung – Posttraumatische Kniegelenkschmerzen118
4.23Herzinsuffizienz – Bild einer chronischen Herzmuskelschwäche120
4.24Schwindel – Uncharakteristischer Schwindel123
4.25Hypertonie – Blutdruckerhöhung126
4.26Herzschmerzen – Uncharakteristische Schmerzen in der Herzregion128
4.27Polymorphe Herzbeschwerden – Uncharakteristische polymorphe Herzsymptomatik131
4.28Tachykardie – Herzklopfen, Herzjagen133
4.29Beinödeme – Uncharakteristische Beinschwellungen135
4.30Dyspnoe – Uncharakteristische Atemnot138
4.31Asthma – COPD – Emphysem – Uncharakteristische Lungenstörungen140
4.32Blutspucken – Uncharakteristisches Blutspucken, Blut im Auswurf/Hämoptoe, Hämoptyse143
4.33Hypotonie – Bild eines Orthostase-Syndroms145
4.34Brechdurchfall – Uncharakteristisches Erbrechen und/oder Durchfall (akut)148
4.35Erbrechen – Übelkeit und Erbrechen über eine Woche (subakut, uncharakteristisch)150
4.36Durchfall – Uncharakteristischer Durchfall über eine Woche (subakut)152
4.37Bauchkrämpfe – Uncharakteristische abdominelle Koliken154
4.38Oberbauchschmerzen – Uncharakteristische Oberbauchschmerzen156
4.39Unterbauchschmerzen – Uncharakteristische Unterbauchschmerzen158
4.40Abdomenopathien – Uncharakteristische, diffuse Bauchschmerzen161
4.41Obstipation – Uncharakteristische Stuhlverstopfung164
4.42Blähungen – Uncharakteristische Blähungen und/oder Flatulenzen166
4.43Hepatopathie – Uncharakteristische Leberbefunde168
4.44Proktalgie – Uncharakteristische Beschwerden in der Enddarmregion170
4.45Pruritus – Uncharakteristisches allgemeines Hautjucken172
4.46Haarausfall – Uncharakteristischer diffuser Haarausfall174
4.47Schwitzen – Uncharakteristisches übermäßiges Schwitzen176
4.48Hautausschlag – Uncharakteristischer Hautausschlag178
4.49Ohrenschmerzen – Uncharakteristische Ohrenschmerzen (Otalgie)180
4.50Ohrgeräusche – Uncharakteristische Ohrgeräusche (Tinnitus)182
4.51Stomatitis – Uncharakteristische Stomatitis184
4.52Zungenbrennen – Uncharakteristisches Zungenbrennen (Glossodynie)187
4.53Pollakisurie – Uncharakteristischer, häufiger Harndrang189
4.54Algurie, Dysurie – Uncharakteristischer, schmerzhafter Harndrang191
4.55Hormonelle Verhütungsmittel – Pillenkontraindikationen193
4.56Pillenroutinekontrolle – Überwachung hormoneller Verhütungsmittel196
4.57Fluor – Uncharakteristischer Scheidenausfluss198
4.58Klimax – Bild klimakterischer Beschwerden200
4.59Skrotum – Uncharakteristischer Skrotalbefund202
4.60Depression – Depressive Episode204
4.61Nervöse Erschöpfung – Gereiztheit und akute persönliche Krise207
4.62Epilepsie – Bild eines epileptischen Anfalls210
4.63Morbus Menière – Bild einer Menière-Krankheit213
4.64Multiple Sklerose – Bild einer Multiplen Sklerose215
4.65Tremor – Uncharakteristisches Zittern217
4.66Psychosoziale Genese – Bild psychosozial bedingter Beschwerden219
4.67Tabula diagnostica – Völlig unklare Symptomatik221
4.68Adipositas – Übergewicht224
4.69Appetitlosigkeit – Gestörtes Hungergefühl227
4.70Kopfschmerzen – Uncharakteristische Kopfschmerzen229
4.71Schlaflosigkeit – Uncharakteristische Schlaflosigkeit232
4.72Synkope – Uncharakteristische Ohnmacht234
4.73Anfälle – Uncharakteristische Anfälle237
4.74Demenz – Bild eines demenziellen Syndroms239
4.75Claudicatio intermittens – Bild einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit242
4.76Phlebothrombose – Bild einer tiefen Beinvenenthrombose245
4.77Lymphknotenvergrößerung – Uncharakteristische Lymphknotenschwellung248
4.78Schilddrüse – Bild einer Schilddrüsenstörung250
4.79Fußbeschwerden – Uncharakteristische Fuß- und Beinbeschwerden253
4.80Muskelkrämpfe – Uncharakteristische Muskelkrämpfe (Krampi)255
4.81Anämie – Uncharakteristische Anämie257
4.82Tropenrückkehrer – Mögliche Tropenkrankheit260
4.83Müdigkeit – Uncharakteristische Müdigkeit263
4.84Familienproblematik – Bild familiär bedingter Beschwerden266
4.85Schlaganfall – Bild eines Schlaganfalls269
4.86Hörverlust – Uncharakteristischer plötzlicher Hörverlust272
4.87Sexualität – Bild einer sexuellen Problematik275
4.88Geriatrie – Hausärztliche Geriatrie278
4.89Augen – Uncharakteristische Augenbeschwerden281
4.90Kopfprellung – Bild eines Schädel-Hirn-Traumas283
4.91Essstörung – Bild einer Essstörung286
4.92Suizidalität – Bild eines suizidalen Verhaltens289
Literatur291
Serviceteil295
Stichwortverzeichnis296

Weitere E-Books zum Thema: Gynäkologie - Frauenheilkunde

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - Erfolgreich argumentieren Format: PDF

Ärzte werden zunehmend am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung gemessen. BWL-Grundlagenwissen ist nötig, um Gewinne zu ermitteln, Personalentscheidungen zu treffen und Investitionspläne…

Klinisch-forensische Medizin

E-Book Klinisch-forensische Medizin
Interdisziplinärer Praxisleitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Juristen und Betreuer von Gewaltopfern Format: PDF

Die Anforderung im medizinischen Alltag rechtlich relevante Sachverhalte, etwa nach Gewalt im häuslichen Umfeld zu erkennen und zeitgemäß richtig zu handeln ist in den letzten Jahren stark gestiegen…

Gerne Frau!

E-Book Gerne Frau!
Mein Körper - meine Gesundheit Format: PDF

Medizinisches Wissen fundiert und verständlich für die Frau von heute! Sie wollen sich heute selbst über Gesundheit und Krankheit informieren? Medien, Ratgeber und Internet bieten eine Fülle von…

Wirtschaftsfaktor Brustkrebs

E-Book Wirtschaftsfaktor Brustkrebs
Werden Frauen und ihre Ängste instrumentalisiert? Format: PDF

Die Angst vor Brustkrebs ist berechtigt, da es sich um die häufigste Krebserkrankung der Frau handelt. Manchmal wird diese Angst gezielt geschürt, das Risiko bewusst übertrieben. Wer aber sollte…

Praxis der Nephrologie

E-Book Praxis der Nephrologie
Format: PDF

Fach- und Hausärzte sind mit nephrologischen Fragen konfrontiert: Bei welchen Erkrankungen müssen sie prüfen, ob eine Nierenerkrankung vorliegt? Welche Werte müssen sie in welchen Abständen…

Lebe länger und gesünder

E-Book Lebe länger und gesünder
mit Freude und Genuss Format: PDF

Falsche Ernährung und Lebensführung führen u.a. zu Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen - die Volksseuchen unserer heutigen Zeit. Ein (lebens)wichtiges Thema, das eine…

Orale Antibiotika in Klinik und Praxis

E-Book Orale Antibiotika in Klinik und Praxis
Praxisorientierte Empfehlungen zur Antibiotika-Therapie leichter bis mittelschwerer bakterieller Infektionen bei Erwachsenen im ambulanten und stationären Bereich Format: PDF

Experten der Infektliga haben für diesen Band evidenzbasierte Empfehlungen zur empirischen Initialtherapie mit Antibiotika und zur gezielten Therapie nach erfolgter Erregerdiagnose zusammengestellt…

Antibiotika am Krankenbett

E-Book Antibiotika am Krankenbett
Format: PDF

Angesichts einer fast unüberschaubaren Anzahl an Antibiotika bietet der Klinik-Ratgeber schnelle Orientierung: In den übersichtlichen, nach Substanzen, Erregern und Indikationen geordneten Tabellen…

Weitere Zeitschriften

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...