Sie sind hier
E-Book

PsychiaterSein

Karl Peter Kisker - Auswahl seiner Schriften

eBook PsychiaterSein Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
380
Seiten
ISBN
9783884147719
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
18,99
EUR

Prof. Karl Peter Kisker (1926 - 1997) studierte Medizin und Psychologie und übernahm von 1966 bis 1991 den Lehrstuhl für Psychiatrie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Er war einer der wichtigsten Praktiker und zugleich Theoretiker der deutschen Psychiatrie, er prägte die Psychiatriereform der 70er und 80er Jahre ganz entscheidend mit. In seinem psychiatrischen Denken und Handeln seiner Zeit weit voraus, beherrschte er den Spagat zwischen praktischer Psychiatrie in der Institution und unmittelbarem, individuellem Begleiten des psychisch kranken Menschen. Seine Schriften vermitteln, was im Spannungsfeld von gesellschaftlich-politischen Zwängen und einem humanistischen Menschenbild Psychiatersein bedeutet. Mit dieser Veröffentlichung wird eine besondere Persönlichkeit gewürdigt. »Die Zukunft wird einen gewandelten Typ des Psychiaters sehen und brauchen: weniger geheimnisumwittert, weniger selbstherrlich und mit ihren Patienten vermittelnd.« (1971) Das Buch bietet ein Gegengewicht zu einer Medizin, die sich allzu sehr über Biologie und Technik definiert und den Menschen dabei aus den Augen verliert. K. P. Kisker hinterlässt ein umfangreiches Werk, darunter »Dialogik der Verrücktheit«, »Mit den Augen eines Psychiaters« und zusammen mit v. Baeyer und Heinz Häfner »Psychiatrie der Verfolgten«, er zählte zu den Herausgebern des neunbändigen Standardwerkes »Psychiatrie der Gegenwart«.

Wielant Machleidt, Jg. 1942, Studium der Medizin, Ausbildung zum Psychiater und Psychotherapeuten sowie Ausbildung zum Psychoanalytiker. 1983 Habilitation. 1988 Professur an der Psychiatrischen Klinik der Universität zu Köln (stellvertretender Klinikdirektor). Seit 1994 Professur für Sozialpsychiatrie an der MHH, Leitung der Abteilung für Sozialpsychiatrie und Psychotherapie, Leiter des Referats für Transkulturelle Psychiatrie der DGPPN und Vorstandvorsitzender des Ethno-Medizinischen Zentrums (EMZ) Hannover. Torsten Passie, Jg. 1961, Studium der Philosophie, Soziologie (M. A.) an der Universität Hannover und der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover. Medizinische Promotion über existenzphilosophische Aspekte psychiatrischer Erkrankungen bei Prof. K. P. Kisker, die den Promotionspreis der Hochschule gewann. Seit 1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Psychiater und Psychotherapeut an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Aktuell Privatdozent, Oberarzt und Leiter des Arbeitsbereiches Neurokognition und Bewusstsein der Abteilung Klinische Psychiatrie und Psychotherapie an der MHH. Im Jahre 2007 Einladung als Gastprofessor an die Harvard Medical School in Boston (USA). Dieter Spazier, Jg. 1934, Studium der Medizin, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie und Ausbildung in Psychotherapie (Psychoanalyse). Tätig in verschiedenen universitären Leitungsfunktionen sowie als psychiatrischer Leiter einer Behandlungseinrichtung für schwerst Drogenabhängige. Langjährige Sachverständigentätigkeit, heute niedergelassener Neuropsychiater und Psychotherapeut in Hamburg, Fachautor und freier Schriftsteller.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...