Sie sind hier
E-Book

Psychoanalytische Therapie

Grundlagen

AutorHelmut Thomä, Horst Kächele
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl442 Seiten
ISBN9783540297512
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis69,99 EUR

Konkurrenzloses Standardwerk in Neuauflage: das einzige deutschsprachige Lehrbuch zum Thema, übersetzt in über 10 Sprachen. Seit über 20 Jahren erfolgreich als verlässliche Wissensquelle der modernen Psychoanalyse. Band 1 liefert die praxisbezogenen Fundamente zur Theorie: Übertragung, Beziehung, Gegenübertragung, Widerstand und Traum, notwendige Schritte zur Einleitung und Durchführung der psychoanalytischen Behandlung sowie Prozessmodelle.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur 3. Auflage5
Inhaltsverzeichnis8
Einleitung10
Wegweiser zur Lektüre15
1 Zur Lage der Psychoanalyse – eine Einführung18
Über unseren Standort19
Der Beitrag des Psychoanalytikers als Leitidee26
Theoriekrise32
Metaphern50
Ausbildung54
Richtungen und Strömungen58
Soziokulturelle63
Veränderungen63
Konvergenzen und65
Divergenzen65
2 Übertragung und Beziehung77
Die Übertragung als Wiederholung78
Übertragung als unbewusstes Schema81
Suggestion, Suggestibilität und Übertragung83
Die Abhängigkeit der Übertragungsphänomene von der Technik85
Die Übertragungsneurose als operationaler Begriff88
Eine zerstrittene Begriff sfamilie: reale Beziehung, therapeutische Allianz, Arbeitsbündnis und Übertragung90
Das neue Objekt als Subjekt. Von der Objektbeziehungstheorie zur Zweipersonenpsychologie100
Die Anerkennung aktueller Wahrheiten102
Das »Hier und Jetzt« in neuer Perspektive104
Intersubjektivität, Bifokalität der Übertragung und der, die, das »Dritte«107
3 Gegenübertragung113
Die Gegenübertragung als Aschenputtel und die Geschichte seiner Verwandlung114
Die Gegenübertragung im neuen Gewand118
Folgen und Probleme der ganzheitlichen Auffassung121
Konkordanz und Komplementarität der Gegenübertragung126
Soll man die Gegenübertragung bekennen oder nicht?129
4 Widerstand135
Allgemeine Gesichtspunkte136
Die Schutzfunktion des Widerstands und die Angst142
Verdrängungs- und Übertragungswiderstand148
Es- und Über-Ich-Widerstand152
Sekundärer Krankheitsgewinn168
Identitätswiderstand und Sicherheitsprinzip169
5 Traumdeutung173
Traum und Schlaf174
Traumdenken175
Tagesrest und infantiler Wunsch179
Selbstdarstellungstheorie und ihre Konsequenzen190
Technik der Traumdeutung194
6 Das Erstinterview und die Dritten im Bunde203
Problemlage204
Diagnostik206
Therapeutische Aspekte212
Entscheidungsprozesse218
Die Angehörigen224
Fremdfinanzierung232
7 Regeln248
Die mehrfache Funktion psychoanalytischer Regeln249
Freie Assoziation als Grundregel der Therapie255
Gleichschwebende Aufmerksamkeit267
Der psychoanalytische Dialog und die Gegenfrageregel272
8 Mittel, Wege und Ziele285
Zeit und Raum286
Psychoanalytische Heuristik292
Unspezifische und spezifische Mittel295
Übertragungsdeutung und Realität309
Schweigen324
Agieren328
Durcharbeiten337
Lernen und Umstrukturieren343
Beendigung349
9 Der psychoanalytische Prozess360
Zur Funktion von Prozessmodellen361
Merkmale von Prozessmodellen364
Modelle des psychoanalytischen Prozesses367
Das Ulmer Prozessmodell374
10 Zum Verhältnis von Theorie und Praxis382
Freuds Preisfrage 1922–2006383
Die psychoanalytische Praxis im Lichte der Junktimbehauptung385
Der Begründungszusammenhang des Änderungs- oder Therapiewissens389
Die unterschiedlichen Ansprüche grundlagen- und anwendungswissenschaftlicher Theorien392
Konsequenzen für das psychoanalytischtherapeutische Handeln und für die wissenschaftliche Rechtfertigung der Theorie395
Literatur400
Namensverzeichnis436
Sachverzeichnis443

Weitere E-Books zum Thema: Psychiatrie - Psychopathologie

Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen

E-Book Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen
Eine soziologische Analyse im Spannungsfeld von Professionellen, Angehörigen, Betroffenen und Laien Format: PDF

Die Fortschritte in den Neurowissenschaften, die Selbstreflexion der Sozialpsychiatrie, aber auch die Erfahrungen der Bewegung der Psychiatriebetroffenen, lassen es notwendig erscheinen, erneut ein…

Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen

E-Book Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen
Eine soziologische Analyse im Spannungsfeld von Professionellen, Angehörigen, Betroffenen und Laien Format: PDF

Die Fortschritte in den Neurowissenschaften, die Selbstreflexion der Sozialpsychiatrie, aber auch die Erfahrungen der Bewegung der Psychiatriebetroffenen, lassen es notwendig erscheinen, erneut ein…

Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen

E-Book Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen
Eine soziologische Analyse im Spannungsfeld von Professionellen, Angehörigen, Betroffenen und Laien Format: PDF

Die Fortschritte in den Neurowissenschaften, die Selbstreflexion der Sozialpsychiatrie, aber auch die Erfahrungen der Bewegung der Psychiatriebetroffenen, lassen es notwendig erscheinen, erneut ein…

Psychiatrie und Drogensucht

E-Book Psychiatrie und Drogensucht
Format: PDF

Dieser Herausgeberband enthält die Manuskripte zu Vorträgen im Rahmen einer Ende der 90er Jahre aus zwei vom Fachverband Drogen und Rauschmittel e. V. gemeinsam mit der Suchthilfe in Thüringen und…

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

filmdienst#de

filmdienst#de

filmdienst.de führt die Tradition der 1947 gegründeten Zeitschrift FILMDIENST im digitalen Zeitalter fort. Wir begleiten seit 1947 Filme in allen ihren Ausprägungen und Erscheinungsformen.  ...