Sie sind hier
E-Book

Psychologische Gutachten

schreiben und beurteilen

AutorKarl Westhoff, Marie-Luise Kluck
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl278 Seiten
ISBN9783540468424
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,99 EUR

Wie schreibe ich ein Gutachten? Hypothesenbildung, Gesprächsführung, Ergebnisdarstellung: Die Autoren stellen Schritt für Schritt - auch für Nichtpsychologen verständlich - dar, wie ein psychologisches Gutachten aufgebaut sein muss. Mit eignungsdiagnostischen, familienrechtlichen und strafrechtlichen Beispielgutachten.

Welche Richtlinien gibt es? Das gutachterliche Vorgehen entspricht den von den deutschen Psychologenvereinigungen verabschiedeten 'Richtlinien zur Erstellung psychologischer Gutachten'. Die von Karl Westhoff mitgestalteten Richtlinien der 'European Association of Psychological Assessment' werden ebenfalls ausführlich erläutert.

Wie beurteile ich ein Gutachten? Nicht nur Psychologen, sondern auch Juristen, andere Fachleute und Laien müssen sich mit psychologischen Gutachten auseinandersetzen. Checklisten ermöglichen auch Nichtpsychologen die Beurteilung psychologischer Gutachten.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis5
Warum und für wen dieses Buch?10
Grundposition15
Fragestellung23
Auswahl von Variablen30
Psychologische Fragen (= Hypothesen)41
Bearbeiten von Beispielfragestellungen46
Untersuchungsplan57
Die Analyse der A-priori-Strategie61
Merkmale diagnostischer Informationsquellen65
Standardisierte diagnostische Verfahren71
Teil I des Untersuchungsplans zur eignungsdiagnostischen Fragestellung83
Entscheidungsorientierte Gesprächsführung88
Teil II des Untersuchungsplans zur eignungsdiagnostischen Beispielfragestellung102
Personwahrnehmung und diagnostisches Urteil108
Fehler und Verzerrungen im Prozess der diagnostischen Urteilsbildung112
Möglichkeiten zur Minimierung von Fehlern und Verzerrungen in der diagnostischen Urteilsbildung121
Auswerten von Verhaltensbeobachtungen127
Ergebnisdarstellung zum eignungsdiagnostischen Beispielfall135
Befund141
Befund zum Beispielfall146
Beispielgutachten aus der Rechtspsychologie155
Grundzüge einer Theorie entscheidungsorientierten psychologisch- diagnostischen Handelns227
Hilfen zur Beurteilung psychologischer Gutachten durch Fachfremde238
Checklisten für die Erstellung psychologischer Gutachten247
Checklisten für die Beurteilung psychologischer Gutachten durch Fachfremde259
Literatur263
Sachverzeichnis271
Namensverzeichnis276

Weitere E-Books zum Thema: Psychiatrie - Psychopathologie

Seniorenspielbuch

E-Book Seniorenspielbuch

Demenz verändert die Persönlichkeit des Menschen. Betroffene verlieren Fähigkeiten, Sicherheit und Selbstständigkeit. Trotzdem verfügen sie aber immer noch über funktionsfähige Sinne und sind ...

Emotionale Adaptivität

E-Book Emotionale Adaptivität

Gefühle spielen bei der Bewältigung von schwierigen Problemen eine wichtige, wenn nicht gar entscheidende Rolle. Das trifft für komplexe Probleme aus der Arbeitswelt, z.B. bei der ...

Rückenschmerzen therapieren

E-Book Rückenschmerzen therapieren

Rückenschmerzen nachhaltig behandeln? Dieses Buch beschreibt anwendungsorientiert die multimodale Therapie und stellt ausführlich die interdisziplinäre Diagnostik und Therapie von Menschen mit ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...