Sie sind hier
E-Book

Psychosoziale Diagnostik im Jugendamt

Zur Relevanz spezifischer Kompetenzen am Beispiel der Hilfen zur Erziehung

eBook Psychosoziale Diagnostik im Jugendamt Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
36
Seiten
ISBN
9783640209316
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Universität Kassel, Veranstaltung: Neue Entwicklungen in Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit betrachtet im Wesentlichen den Gegenstand
der psychosozialen Diagnostik, als '(...) Prozess der regelgeleiteten
Ermittlung der für eine Entscheidung erforderlichen Sozialdaten.'
(Harnach 2007) in seiner Bedeutung als Qualitätsstandard einer
wirkungsvollen Kinder- und Jugendhilfe.
Nach einer knappen Vorstellung der für diese Arbeit wesentlichen
Aspekte zum KJHG werde ich mich zunächst mit dem Begriff der
psychosozialen Diagnostik, seinen Zielsetzungen und den
wesentlichen Merkmalen dieses Verfahrens auseinandersetzen. In einem nächsten Schritt werden die vielfach in Anspruch
genommenen Hilfen zur Erziehung vorgestellt. In diesem
Zusammenhang wird auch auf das Kindeswohl, als zentralen Begriff
der Kinder- und Jugendhilfe und Bezugsrahmen der Fachkraft,
eingegangen.
Nachdem Grundanforderungen psychosozialer Diagnostik einerseits
und die Hilfen zur Erziehung andererseits vorgestellt worden sind,
soll ein nächster Abschnitt, durch die Beschreibung einer von
psychodiagnostischen Verfahren geleiteten Hilfeplanung, dazu
dienen, die Bedeutung des Erstellens einer Diagnose für die Praxis
der Jugendämter und ihre Adressaten zu konkretisieren und die
dafür erforderlichen Kompetenzen der verantwortlichen Fachkräfte
herauszuarbeiten.
Letztendlich gilt es herauszufinden, ob und in welchem Umfang
psychosoziale Diagnostik einen Beitrag zur Verbesserung der
Effizienz in den Hilfen zur Erziehung leisten kann und mögliche
Grenzen und Konsequenzen dieses Verfahrens aufzuzeigen.
Neben den Gesetzestexten aus SGB VIII werden vor allem die
Beiträge von Viola Harnach und Sabine Ader als
Argumentationsgrundlage dienen. Auch Beiträge aus den Medien
sollen Mittel zur Erstellung dieser Arbeit sein.

[...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Bildungsarbeit der Zukunft

eBook Bildungsarbeit der Zukunft Cover

Ziel der Veröffentlichung ist es, einen Überblick über „State of the Art“, neue Trends und Entwicklungen, „Best Practice-Beispiele“, Ziele und Probleme etc. einer zukünftigen ...

Erziehungspsychologie

Die Erziehungs-Psychologie von Reinhard und Anne-Marie Tausch - bisher in über 150000 Exemplare verbreitet - erscheint jetzt in 11., korrigierter Auflage. Der Grund für den ...

Mut zur Begabung

eBook Mut zur Begabung Cover

Dieses Buch ist für die Begabten und ihre Umgebung geschrieben. Es soll sie stärken, so daß sie den Mut haben, ihre Begabung zu realisieren. Wie weit es jemand wagt, seine kreativen Fähigkeiten ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...