Sie sind hier
E-Book

Public Private Partnership

Ein allgemeiner Überblick und eine aktuelle Standortbetrachtung unter besonderer Berücksichtigung der Betreiberkomponente

eBook Public Private Partnership Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
84
Seiten
ISBN
9783640294640
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
34,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, 81 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Bundesrepublik Deutschland besteht ein kommunaler Investitionsbedarf von 704 Milliarden Euro. Zu diesem Ergebnis kam das Deutsche Institut für Urbanistik im Rahmen einer Untersuchung des Investitionsrückstands und Investitionsbedarfs. Für die Jahre 2006 bis 2020 wurde im Rahmen der Studie untersucht, in welchen Bereichen Investitionen notwendig sind und erstreckt sich über zehn Bereiche der öffentlichen Infrastruktur. Seit 1992 haben sich die kommunalen Investitionen rückläufig entwickelt und steigen erst seit Kurzem wieder leicht an. Durch die rückläufigen Investitionen hat sich ein erheblicher Investitionsstau aufgebaut. Ein guter Zustand öffentlicher Infrastruktur ist eine elementare Basis für die Lebensqualität der Bürger, sowie für das wirtschaftliche Wachstum und eine politische Stabilität in der deutschen Bundesrepublik. Die Verantwortung liegt bei den jeweiligen Kommunen, die jedoch in ihren finanziellen Mitteln aufgrund der schlechten Haushaltssituation sehr eingeschränkt sind. Um dem Investitionsstau entgegen zu treten kommt PPP ins Spiel. Doch wofür steht eigentlich PPP? PPP steht für Public Private Partnership oder auch Öffentlich-Private Partnerschaften, wie es im Deutschen häufig gebräuchlich ist. Diese Begriffe stehen für eine Kooperation zwischen der öffentlichen Hand und der privaten Wirtschaft, die das Ziel verfolgt, Projekte der öffentlichen Infrastruktur effizienter zu realisieren als in der Vergangenheit. Ursprünglich gab es nur die private oder die öffentliche Realisierung. Somit stellt diese Art von Zusammenarbeit einen dritten Lösungsweg zu der bisherigen Eigenrealisierung und der Privatisierung dar. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Businessplan

eBook Businessplan Cover

Worauf ist beim Businessplan besonders zu achten, damit die Kapitalgeber überzeugt werden? Und wie plant man gleichzeitig solide, damit man seinen Betrieb mit Hilfe des Businessplans nachhaltig ...

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...