Sie sind hier
E-Book

Public Relations - Organisation und Profession

Öffentlichkeitsarbeit als Organisationsfunktion. Eine Berufsfeldstudie

AutorUlrike Röttger
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl352 Seiten
ISBN9783531925233
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis40,00 EUR
Public Relations wird in der Arbeit theoretisch und empirisch als Organisationsfunktion analysiert: Im Mittelpunkt stehen zum einen die Funktionen und Leistungen der PR in und für Organisationen und zum anderen Fragen der Professionalisierungsbedürftigkeit und -fähigkeit der PR als Auftragskommunikation. Die Autorin betrachtet beide Themenkomplexe vor allem aus der Meso-Perspektive der Organisation, aber auch aus der Mikro-Perspektive der Akteure. Die Bezugnahme auf Überlegungen der Strukturierungstheorie verspricht dabei, beide Perspektiven nicht isoliert, sondern in ihrer wechselseitigen Verschränkung zu erfassen. Mit der umfangreichen empirischen Studie liegen erstmals für Deutschland umfassende empirische Daten über das gesamte PR-Berufsfeld in einem Kommunikationsraum und nicht nur für einzelne Segmente vor.

Dr. Ulrike Röttger ist Professorin am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur 2. Auflage6
Inhalt10
Einleitung20
I Theoretische Grundlagen26
1 PR-Theoriebildung – wissenschaftliche Ansätze zur Öffentlichkeitsarbeit26
1.1 Public Relations als Teilsystem öffentlicher Kommunikation28
1.2 Das Konzept der verständigungsorientierten Öffentlichkeitsarbeit36
1.3 Public Relations als organisationale Kommunikationsfunktion43
1.4 Public Relations als Marketingfunktion52
1.5 Zusammenfassung: PR-Theoriebildung57
2 Public Relations unter professionalisierungstheoretischer Perspektive60
2.1 Allgemeine berufssoziologische Konzepte der Professionalisierung60
2.2 Das Berufsfeld Öffentlichkeitsarbeit/Public Relations71
2.3 PR als Managementfunktion und -aufgabe77
2.4 Die Bedeutung von Wissen und Wissenschaft für Public Relations94
2.5 Elemente einer PR-Berufskultur110
2.6 Zusammenfassung: Public Relations unter professionalisierungstheoretischer Perspektive113
3 Organisation als wechselseitige Verschränkung von Struktur und Handlung – organisationstheoretische Grundlagen116
3.1 Zum Organisationsbegriff116
3.2 Die Theorie der Strukturierung126
3.3 Organisation als reflexive Strukturation134
4 Organisationen als „strukturpolitische Akteure“148
4.1 Arenen organisationalen Handelns150
4.2 Organisationen im Kontext ihrer konstitutiven Modalitäten152
4.3 Öffentlichkeit als Handlungsfeld158
4.4 Öffentlichkeitsarbeit in der Dualität von Struktur – Ausblick auf die Empirie162
II Empirischer Teil171
1 Methodik der Untersuchung171
1.1 Zur Erhebungstechnik171
1.2 Ermittlung der Grundgesamtheit171
1.3 Das Untersuchungsinstrument177
1.4 Verlauf der Befragung178
1.5 Strukturdaten zur Grundgesamtheit der Organisationen181
2 Organisation der PR-Funktion und hierarchische Einbindung der Öffentlichkeitsarbeit187
2.1 Organisationen mit PR-Funktion187
2.2 Hierarchische Einbindung der Öffentlichkeitsarbeit192
2.3 Zusammenfassung: Organisation und Einbindung der PR-Funktion198
3 PR als Beruf200
3.1 Professionsspezifische Merkmale von PR-Experten und PR-Beauftragten203
3.2 Organisationen mit PR-Experten und PR-Beauftragten204
3.3 Organisation der PR-Funktion bei Organisationen mit PR-Experten und PR-Beauftragten207
3.4 Organisationsinterner Stellenwert der PR209
3.5 Zusammenfassung: PR als Beruf211
4 Ressourcen der Öffentlichkeitsarbeit214
4.1 Finanzielle Ressourcen der Öffentlichkeitsarbeit214
4.2 Personelle Ausstattung der Öffentlichkeitsarbeit220
4.3 Zusammenfassung: Ressourcen der Öffentlichkeitsarbeit221
5 Informationszugang und Entscheidungskompetenzen der PR im organisationalen Kontext224
5.1 Informationszugang der Öffentlichkeitsarbeit224
5.2 Entscheidungsund Handlungsspielräume der PR236
5.3 Organisationsinterner Einfluss der Öffentlichkeitsarbeit243
5.4 Zusammenfassung: Informationszugang und Entscheidungskompetenzen der PR246
6 Die PR-Praxis der Organisationen249
6.1 PR-Maßnahmen, die von den Organisationen nicht durchgeführt werden250
6.2 In der Praxis relevante PR-Maßnahmen253
6.3 Zur Bedeutung strategischer Öffentlichkeitsarbeit260
6.4 Zusammenfassung: Aufgaben und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit in der Praxis268
7 Ziele der Öffentlichkeitsarbeit und das PR-Verständnis der Organisationen271
7.1 PR-Erfolgskriterien bei Behörden, NPOs und Unternehmen273
7.2 PR-Verständnis der Organisationen277
7.3 Zusammenfassung: Ziele der Öffentlichkeits-arbeit und PR-Verständnis der Organisationen280
8 Soziodemographische Daten der PR-Funktionsträger282
8.1 Zur Person der PR-Funktionsträger282
8.2 Einkommen der PR-Funktionsträger284
8.3 PR-Erfahrung und beruflicher Werdegang der PR-Funktionsträger285
8.4 Stellenwert der PR-Ausbildung288
8.5 Berufsverständnis der PR-Funktionsträger291
8.6 Stellenwert der PR-Berufskultur295
9 Zusammenfassung und Ausblick298
9.1 Strukturen des Berufsfeldes und Merkmale der PR-Funktionsträger298
9.2 Macht und Autonomie der PR im organisationalen Kontext309
9.3 Professionalisierung der PR319
9.4 Resümee – Konsequenzen für die Forschung325
Literaturverzeichnis327
Tabellen349

Weitere E-Books zum Thema: Organisation - Planung - Betriebswirtschaft - Management

Risk Service Engineering

E-Book Risk Service Engineering
Informationsmodelle für das Risikomanagement Format: PDF

Michael Schermann präsentiert eine Modellierungsmethode, die Risikomanager bei der systematischen Entwicklung von Maßnahmen zur Risikosteuerung unterstützt. Im Kern steht das Konzept der Risk…

Outsourcing bei Banken

E-Book Outsourcing bei Banken
Eine Analyse des strategischen Entscheidungsproblems Format: PDF

Piotr Zmuda entwickelt ein Entscheidungsmodell für das Outsourcing. Er wählt als Ausgangspunkt die präskriptive Entscheidungstheorie, fundiert das Outsourcing über die Neue Institutionenökonomik und…

Streitkräftemanagement

E-Book Streitkräftemanagement
Neue Planungs- und Steuerungsinstrumente in der Bundeswehr Format: PDF

​Die Bundeswehr befindet sich seit 2011 in ihrer 'Neuausrichtung'. Der Band vereint politik-, wirtschafts- und verwaltungswissenschaftliche Expertise mit Fachbeiträgen von Autoren und Autorinnen, die…

Entwicklungsmanagement

E-Book Entwicklungsmanagement
Mit hervorragenden Produkten zum Markterfolg Format: PDF

Die systematische Planung und Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Problemlösungen erlaubt es Unternehmen, auf dem Markt erfolgreich zu sein und durch Wertschöpfung zum Erfolg der…

Die Kunst, die Zeit anzuhalten

E-Book Die Kunst, die Zeit anzuhalten
100 Achtsamkeitsübungen gegen Stress Format: ePUB

Zeit ist eine wertvolle Ressource, von der die meisten Menschen das Gefühl haben, sie stehe ihnen nicht ausreichend zur Verfügung. Endlose To-Do-Listen und Stress hinterlassen den Eindruck…

Risiken des Unternehmens

E-Book Risiken des Unternehmens
Format: PDF

Die geringe Kapitaldecke der Unternehmen, die Geschwindigkeitserhöhung der Unternehmensreaktionen auf die Märkte, eine sich wandelnde Wertestruktur unserer Gesellschaft und die damit verbundenen…

Managementsoziologie

E-Book Managementsoziologie
Format: PDF

Mit diesem Diskussionsband startet eine neue Reihe zur Managementsoziologie, mit der der sozialwissenschaftlichen Managementforschung ein Forum gegeben werden soll. Die hier versammelten Texte…

Strategische Planung.

E-Book Strategische Planung.
Ertragspotenziale erkennen Unternehmenswachstum sichern Format: PDF

Wie wurde die Seeschlacht von Trafalgar gewonnen? Nicht mit der Anzahl an Schiffen, Kanonenkugeln und der vollen Kriegskasse. Sondern mit einer überlegenen Strategie und den begleitenden "…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...