Sie sind hier
E-Book

QM-Systeme im Krankenhaus

Ein praxisorientierter Vergleich von EFQM, KTQ und DIN EN ISO

eBook QM-Systeme im Krankenhaus Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
172
Seiten
ISBN
9783832483340
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
74,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit einem praxisorientierten Vergleich dreier Qualitätsmanagementsysteme (QM-Systeme) im Krankenhaus. Die Auswahl betrifft die in Deutschland gängigsten QM-Systeme EFQM, KTQ und DIN EN ISO 9001:2000. In den Kapiteln 5.1 und 5.2 werden die QM-Systeme anhand des Aufwands und des Nutzens dargestellt. Unterstützt durch einen Vergleich bezüglich: - Kosten-Effektivitäts-Analyse. - Kosten-Nutzwert-Analyse. - Kosten-Nutzen-Analyse. wird ein Aufschluss über die Einsetzbarkeit des QM-Systems im Krankenhaus gegeben. Der praxisorientierte Vergleich der drei QM-Systeme soll verdeutlichen, welches das beste Verhältnis bezüglich Aufwand und Nutzen für das Krankenhaus darstellt. Welches ist das beste QM-System? Ein theoretisches Modell zur Bewertung von QM-Systemen: Im folgenden Abschnitt werden drei Verfahren beschrieben, die ein theoretisches Modell zur Bewertung von QM-Systemen darstellen sollen. Dabei wird der Frage nach Höhe der Investition (Aufwand) und des Ertrages nachgegangen. Input-Output-Relation: Um die Eignung eines Qualitätsmanagementsystems für ein Krankenhaus zu beurteilen, bieten sich drei verschiedene grundlegende ökonomische Konzepte an: - Kosten-Effektivitäts-Analyse. - Kosten-Nutzwert-Analyse. - Kosten-Nutzen-Analyse. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVII ABBILDUNGSVERZEICHNISIX TABELLENVERZEICHNISX 1.EINLEITUNG1 1.1Ein theoretisches Modell zur Bewertung von QM-Systemen1 1.1.1Kosten-Effektivitäts-Analyse2 1.1.2Kosten-Nutzwert-Analyse3 1.1.3Kosten-Nutzen-Analyse4 2.QUALITÄTSMANAGEMENT IM KRANKENHAUS8 2.1Frühformen des Qualitätsmanagements im Krankenhaus8 2.2Außerdeutsche Entwicklungslinien und Einflüsse9 2.2.1Wurzeln der DIN EN ISO 9001:20009 2.2.2Wurzeln der EFQM10 2.2.3Wurzeln der KTQ11 2.3Entwicklung der gesetzlichen Anforderungen12 2.4Entwicklung der QM-Bewegung im Krankenhaus seit der Einführung der Verpflichtung zur Einführung von QM im SGB V 199915 3.GRUNDLAGEN QUALITÄTSMANAGEMENT18 3.1Definition Qualität18 3.2Management20 3.3Qualitätsmanagement21 3.4Qualitätsmanagementsystem23 4.QUALITÄTSMANAGEMENTSYSTEME25 4.1KTQ25 4.1.1Entwicklung25 4.1.2Aufbau des Modells26 4.1.3Bewertung der Erfüllung der Anforderungen (PDCA-Zyklus)28 4.1.4Bewertungsverfahren (Visitation)32 4.2EFQM35 4.2.1Herkunft35 4.2.2Aufbau des Modells (Excellence Modell)36 4.2.3Bewertungslogik (RADAR-Matrix)37 4.2.4Bewertungsverfahren [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Trust

eBook Trust Cover

A book that demonstrates trust is the single most important issue in management today, and the basis for every successful company.

ISO/TS 16949

eBook ISO/TS 16949 Cover

Die ISO/TS 16949 wird weltweit von allen Automobilherstellern angewendet - sie ist die maßgebliche Qualitätsnorm der Branche! Die Umsetzung der Inhalte der Norm durch die Zulieferer wird von allen ...

Risiken des Unternehmens

eBook Risiken des Unternehmens Cover

Die geringe Kapitaldecke der Unternehmen, die Geschwindigkeitserhöhung der Unternehmensreaktionen auf die Märkte, eine sich wandelnde Wertestruktur unserer Gesellschaft und die damit verbundenen ...

Storytelling

eBook Storytelling Cover

Storytelling ist die innovativste und erfolgversprechendste Methode, um Kunden zu gewinnen, Mitarbeiter zu begeistern, für die Imagekommunikation und Selbstdarstellung erfolgreicher Unternehmen. ...

Projektmanagement

eBook Projektmanagement Cover

Projektmanagement Methoden – Techniken – Verhaltensweisen Komplexe, interdisziplinäre Probleme lassen sich nicht intuitiv lösen. Nur mit systematischem Projektmanagement ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...