Sie sind hier
E-Book

Qualität des Aktienresearch von Finanzanalysten

Eine theoretische und empirische Untersuchung der Gewinnprognosen und Aktienempfehlungen am deutschen Kapitalmarkt

AutorMatthias Stanzel
VerlagDUV Deutscher Universitäts-Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl545 Seiten
ISBN9783835096387
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis62,99 EUR
Matthias Stanzel analysiert die Qualität des Aktienresearchs von Finanzanalysten am deutschen Kapitalmarkt. Er identifiziert eine Vielzahl von Einflussfaktoren, die sich in verhaltenswissenschaftliche Aspekte, unternehmens-, analysten-, brokerspezifische und institutionelle Determinanten sowie Interessenkonflikte aufgrund von Principal-Agent-Beziehungen klassifizieren lassen

Dr. Matthias Stanzel promovierte bei Prof. Dr. Wolfgang Bessler am Lehrstuhl für Finanzierung und Banken der Universität Gießen. Er ist als Berater im Bereich Asset Management Advisory bei Ernst & Young AG in Frankfurt/Main tätig.

Ausgezeichnet mit dem 1. Platz beim ACATIS VALUE Preis 2007.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort8
Inhaltsübersicht9
Inhaltsverzeichnis10
Einleitung35
Problemstellung35
Zielsetzung und Aufbau der Arbeit39
Informationen und Informationsintermediäre47
Informationen als Grundlage des Wertpapierhandels47
Informationsintermediäre und Kapitalmarkt48
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen56
Kapitel II:57
Finanzanalysten und ihre Funktion auf Kapitalmärkten57
Auswirkungen des Aktienresearchs auf die Allokationseffizienz des Kapitalmarktes57
Finanzanalysten als Instrument der Corporate Governance68
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen76
Möglichkeiten und Grenzen von Finanzmarktprognosen77
Charakteristika der Gewinnprognosen von Finanzanalysten78
Ökonomische Werthaltigkeit von Aktienempfehlungen88
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen118
Verhaltenswissenschaftliche Aspekte im Informations- und Entscheidungsprozess von Finanzanalysten124
Motivation für Informationsaktivitäten von Finanzanalysten124
Kognitive Verzerrungen als prozessimmanente Störfaktoren in der Finanzanalyse132
Individuelle (kognitive) Verhaltensanomalien und Heuristiken140
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen152
Der Einfluss von Principal-Agent-Beziehungen im Aktienresearch154
Grundlagen der Agency-Theorie154
Interessenkonflikte im Finanzsystem155
Das Aktienresearch als mehrstufige Principal- Agent- Beziehung164
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen189
Spezifische Determinanten der Researchqualität190
Analysten- und brokerspezifische Faktoren192
Unternehmensspezifische Faktoren208
Institutionelle Faktoren216
Regulierung des Aktienresearchs234
Die Analystendichte von Unternehmen263
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen276
Zielsetzung und Aufbau der empirischen Untersuchung279
Statistische Methoden zur Messung der Researchqualität und Datenbeschreibung285
Statistische Methoden zur Beurteilung der Qualität von Gewinnprognosen286
Statistische Methoden zur Beurteilung der Qualität von Aktienempfehlungen303
Statistische Methoden zur Bestimmung der Determinanten der Researchqualität308
Tests zur Überprüfung auf statistische Signifikanz311
Datenbasis der empirischen Untersuchung314
Allgemeine Qualität des Aktienresearchs317
Qualität und Effizienz der Gewinnprognosen318
Researchqualität für etablierte Unternehmen (DAX)344
Researchqualität für Wachstumsunternehmen ( Neuer Markt)367
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen395
Einfluss von Interessenkonflikten in der Finanzanalyse397
IPO-Underwriting398
Verbundene Kapitalanlagegesellschaften431
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen455
Spezifische Determinanten der Researchqualität456
Unternehmensspezifische Einflussfaktoren457
Immaterielle Vermögenswerte464
Analysten- und brokerspezifische Faktoren471
Bestimmungsfaktoren der Analystendichte483
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen487
Zusammenfassung der Ergebnisse der Arbeit und Ausblick489

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

Bankstrategien für Unternehmenssanierungen

E-Book Bankstrategien für Unternehmenssanierungen
Erfolgskonzepte zur Früherkennung und Krisenbewältigung Format: PDF

Die professionelle Handhabung von Unternehmenskrisen durch Kreditinstitute stellt höchste Anforderungen an Bankmitarbeiter. Dieses Buch verknüpft in zweiter aktualisierter Auflage alle juristisch und…

Kapitalmarktorientierter Kreditrisikotransfer

E-Book Kapitalmarktorientierter Kreditrisikotransfer
Eine Analyse am Beispiel deutscher Genossenschaftsbanken Format: PDF

Marco Kern erarbeitet einen umfassenden Lösungsansatz zur Ausweitung der Nutzungsmöglichkeiten des Kreditrisikotransfers. Dieser orientiert sich am Bedarf kleiner und mittlerer Banken und unterstützt…

Wettbewerb im Bankensektor

E-Book Wettbewerb im Bankensektor
Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsverhaltens der Sparkassen Format: PDF

Mike Stiele setzt sich mit der Wettbewerbsmessung auf Bankenmärkten auseinander und untersucht anhand eines theoretisch-empirischen Testverfahrens das Wettbewerbsverhalten der Sparkassen.Dr. Mike…

Wertorientiertes Risikomanagement in Banken

E-Book Wertorientiertes Risikomanagement in Banken
Analyse der Wertrelevanz und Implikationen für Theorie und Praxis Format: PDF

Michael Strauß untersucht die Wertrelevanz des Risikomanagements von Banken aus einer Kapitalmarktperspektive. Er entwickelt eine neue Steuerungslogik und stellt konzeptionell dar, wie sich Insolvenz…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...