Sie sind hier
E-Book

Qualität im Reporting

CFO-Impulse Exklusive Einblicke in Top-Unternehmen

AutorKlaus Panitz, Carsten Waschkowitz
VerlagSchäffer-Poeschel Lehrbuch Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl240 Seiten
ISBN9783799266086
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis44,99 EUR
Wie werden die Bedürfnisse der Empfänger optimal erfüllt? Die Autoren stellen die aktuellen Anforderungen an das Reporting dar: - Aus der Perspektive der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) - Aus Sicht von Bankanalysten, Finanzinvestoren und RatingagenturenAusführliche, exklusive Experten-Statements von CFOs renommierter Unternehmen zeigen Lösungsansätze und Maßnahmen auf, um die geforderte Qualität zu erfüllen. Mit wertvollen Hinweisen für die Umsetzung in der Praxis.

Klaus Panitz ist Partner bei PricewaterhouseCoopers in Hamburg im Bereich Consulting. Er verfügt über langjährige Beratungserfahrung und hat namhafte Unternehmen unterschiedlicher Größenordnung und Branchenausrichtung bei der Umsetzung komplexer Projekte in der Finanzfunktion begleitet. Fachliche Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Optimierung von Strukturen, Prozessen und Systemen im Finanz- und Rechnungswesen sowie im Controlling.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Verschaffen Sie sich mit der Leseprobe einen Überblick über das Angebot.

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Danksagung8
Inhaltsübersicht10
Inhaltsverzeichnis12
Abbildungsverzeichnis16
Abkürzungsverzeichnis18
A Zur Idee des Buches20
B Warum Qualität im Reporting unerlässlich ist22
1 Trends und Lösungsansätze22
1.1 Qualität ist im Reporting das A und O22
1.2 Qualität ist schwer zu messen24
1.3 Instrumente für die Qualitätssicherung25
1.4 Glaubwürdigkeit und Balance in der Berichterstattung26
2 Die Komponenten28
2.1 Ist-Berichterstattung28
2.2 Planung und Forecast30
3 Die Rahmenbedingungen32
3.1 Strategische Ausrichtung und Globalisierung32
3.2 Umstrukturierung und Integration von Gesellschaften33
3.3 Organisationsstrukturen und Verantwortlichkeiten33
3.4 Systemlandschaft und neue Technologien34
3.5 Nationale und internationale Rechnungslegung34
3.6 Eigentümer- und Investorenstruktur36
3.7 Qualifi ziertes Personal36
3.8 Steuerungsmodelle und Incentivierung36
4 Der Begriff »Qualität« im Reporting37
4.1 Defi nitionen von »Qualität«37
4.2 ISO 9001: Qualitätsmanagement37
4.3 Total Quality Management38
4.4 Six Sigma39
4.5 Kaizen39
4.6 Qualitätsmanagement in Bezug auf das Reporting40
4.7 Beurteilungskriterien für Qualität im Reporting41
C Die Perspektive der Empfänger44
Dr. Herbert Meyer, Deutsche Prüfstellefür Rechnungslegung44
Matthias Hellstern, Moody’s Deutschland GmbH51
Dr. Michael Munsch, Creditreform Rating AG57
Norbert Barth, WestLB AG63
Uwe Kolb, Bridgepoint70
D Schlussfolgerungen: Worauf Empfänger Wert legen76
E Die Perspektive der Unternehmen78
Dr. Lothar Steinebach, Henkel AG & Co. KGaA79
Dominik Asam, Infi neon Technologies AG85
Frank H. Lutz, MAN SE91
Dr. Rolf Pohlig, RWE AG97
Dr. Werner Brandt, SAP AG103
Joe Kaeser, Siemens AG110
Dr. Matthias Zieschang, Fraport AG117
Dirk Kaliebe, Heidelberger Druckmaschinen AG122
Dr. Herbert Müller, Rheinmetall AG128
Dr. Stefan Asenkerschbaumer, Robert Bosch GmbH134
Prof. Dr. Klaus Trützschler, Franz Haniel & Cie. GmbH140
Gert-Hartwig Lescow, Drägerwerk AG & Co. KGaA146
Dr. Lutz Freytag, DB Schenker AG151
Dr. Reinhard Schütte, EDEKA AG156
Dr. Markus Guthoff, ALBA Group plc & Co. KG162
Michael Gawron, Bahlsen GmbH & Co. KG168
Stephan Schulz, PAUL HARTMANN AG174
Thomas Krausch, REHAU AG + Co180
F Schlussfolgerungen: Worauf Unternehmen Wert legen186
G Qualität im Reporting aus Sicht der Wissenschaft190
Prof. Dr. Klaus Möller, Universität St. Gallen191
H Qualität im Reporting: Ansatzpunkte für die Praxis198
1 Standardisierung: Transparenz schaffen198
1.1 Organisationsstrukturen200
1.2 Datenstrukturen200
1.3 Systemlandschaft202
1.4 Prozesse204
1.5 Governance204
2 Shared-Service-Center: Einheitliche Abläufe sicherstellen205
2.1 Leistungsspektrum205
2.2 Aufbauorganisation207
2.3 Reifegrad208
2.4 Reporting-Factory210
3 Personal: Motivierte Mitarbeiter binden211
3.1 Gute Mitarbeiter211
3.2 Steigende Anforderungen212
3.3 Wertschätzung213
3.4 Talentförderung213
4 IFRS: Änderungen umsetzen214
4.1 Fair-Value-Ansatz214
4.2 Bilanzierungsstandards215
5 Liquidität und Cashflow: Paradigmen wechseln216
5.1 Cashfl ow-Steuerung216
5.2 Cashfl ow-Reporting218
5.3 Cashfl ow-Planung219
6 Planung und Incentivierung: Anreize schaffen220
6.1 Planung220
6.2 Incentivierung222
7 Forecast und Prognose: Zielsicherheit schaffen223
7.1 Forecast223
7.2 Prognose224
8 Internes Kontrollsystem: Vertrauen schaffen225
8.1 IKS ist erforderlich225
8.2 IKS optimieren226
9 Qualitätsmanagement: Qualität vorantreiben227
9.1 Qualität und KPIs227
9.2 Kombination zukunfts- und vergangenheitsbezogener KPIs229
9.3 Regelkreislauf auf Basis der KPIs230
I Schlussbemerkung232
Über die Autoren234
Literaturverzeichnis236

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Die Burggraben-Strategie

E-Book Die Burggraben-Strategie

Unschlagbare Wettbewerbsvorteile aufbauen und verteidigen Burggräben sind eine Metapher für langfristige Wettbewerbsvorteile, die das Unternehmen vor Angriffen der Konkurrenz schützen. ...

Das 4-Stunden-Startup

E-Book Das 4-Stunden-Startup

Immer mehr Menschen gehen nach Feierabend ihren Leidenschaften nach und gründen 'nebenher'. Für ein solches '4-Stunden-Startup' braucht man kein Büro in Berlin und kein Venture-Capital, sondern ...

Weitere Zeitschriften

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...