Sie sind hier
E-Book

Qualitätscontrolling - Grundlagen und Instrumente des Qualitätscontrollings

eBook Qualitätscontrolling - Grundlagen und Instrumente des Qualitätscontrollings Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
25
Seiten
ISBN
9783640686773
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 2,0, Hochschule Aschaffenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff 'Qualität' stammt vom lateinischen Wort 'qualitas' ab. Übersetzt ins Deutsche bedeutet dies 'Beschaffenheit einer Leistung'. Dabei kann es sich bei der Art der Leistung um eine Sach- oder Dienstleistung handeln. Ein Ansatz mit mehreren Sichtweisen auf den Qualitätsbegriff stammt vom Amerikaner David A. Garvin. Es wird dabei zwischen fünf Definitionsansätzen unterschieden: - Der transzendente Ansatz: Qualität ist einzigartig und absolut und damit ein Synonym für Hochwertigkeit. Qualität ist nicht messbar, sondern kann lediglich subjektiv wahrgenommen werden. - Der produktbezogene Ansatz: Qualität ist eine messbare Größe. Unterschiedliche Qualität basiert auf quantitativen Eigenschaften einer Leistung. - Der anwenderbezogene Ansatz: Qualität spiegelt sich in der Wahrnehmung des Kunden wieder. Die höchste Qualität besitzt die Leistung, die die Erwartungen und Bedürfnisse des Kunden am besten befriedigt. - Der prozessbezogene Ansatz: Qualität bedeutet das Einhalten von Qualitätsstandards beim Prozess der Leistungserstellung. Ziel ist eine möglichst geringe Fehlerquote. - Der wertbezogene Ansatz: Qualität wird als Kosten-/ Nutzenverhältnis verstanden. Eine qualitativ hochwertige Leistung entspricht einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Die DIN-Norm 8402 definiert Qualität als die Gesamtheit von Merkmalen einer Einheit bezogen auf ihrer Eignung zur Erfüllung vorgegebener Erfordernisse. Nach dem Konzept Joseph M. Juran definiert sich Qualität als 'fitness for use', also die Eignung eines Produktes für den Gebrauchszweck. Die Definition ist nicht auf die Produktgestaltung begrenzt, sondern umfasst die Befriedigung der Bedürfnisse der Kunden. Dies ergibt sich, da die Gebrauchstauglichkeit einbezogen wird.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Rechnungswesen - Controlling - Finanzwesen

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...