Sie sind hier
E-Book

Rassistische Einlasskontrollen an Deutschlands Diskotheken

AutorHuman Asgari
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl35 Seiten
ISBN9783656541660
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,7, Technische Universität Dortmund (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Leipziger Internet Zeitung (L-IZ) schilderte am 11.02.2012 in einer Pressemitteilung folgenden Vorfall: 'Am 08. Oktober 2011 versuchten drei junge Männer in eine Leipziger Diskothek zukommen. Allerdings endete die Party für die drei jungen Männer bereits vor der Tür. Der Türsteher verweigerte ihnen den Einlass mit folgender Begründüng: ,Wir kennen euch nicht und heute ist nur Einlass für Stammgäste.' Kurz danach werden 3 junge Männer hereingelassen, trotz der Anmerkung, dass sie das erste Mal zu Gast in der Diskothek seien. Einziger Unterschied: die Hautfarbe' (Schöler, 2012). Handelt es sich hier um einen Zufall oder um eine gezielte Ungleichbehandlung? Auch sieben Jahre nach Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (2006) herrschen laut der Antidiskriminierungsstelle in Deutschland weiterhin Vorfälle rassistisch-diskriminierender Einlasspraxen beim Zugang zu Diskotheken, Clubs und Bars (Schlaab, 2010, S. 29). Diskriminierungserfahrungen erleben Menschen in allen Bereichen der Gesellschaft, jedoch konzentriert sich die vorliegende Arbeit auf die Ausgrenzung von ethnischen Minderheiten an Diskotheken innerhalb Deutschlands.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Anleitungen zur Gruppentrance

E-Book Anleitungen zur Gruppentrance

Die Texte dieses Buches wurden als so genannte Gruppentrancen konzipiert. Das heißt, sie sind im Kern sehr allgemein gehalten und fördern beim Hören individuelle Assoziationen. Das Vorlesen der ...

Wie Gesundheit entsteht

E-Book Wie Gesundheit entsteht

Was genau ist Gesundheit, wenn wir sie nicht nur als Abwesenheit von Krankheit betrachten? Eckhard Schiffer, Arzt und Psychotherapeut, hat sich in diesem Buch auf Schatzsuche nach solchen ...

Du bist Mentalist!

E-Book Du bist Mentalist!

In 24 Stunden Gedanken lesen lernen Wollten Sie nicht auch schon immer wissen, wie Ihre Mitmenschen ticken und wie es gelingt, sie für sich einzunehmen? Timon Krause, amtierender 'Best European ...

Kinderglück

E-Book Kinderglück

Wie nehmen Babys die Welt wahr? Welche Umbaumaßnahmen im kindlichen Gehirn ebnen den Weg für die ersten Wörter? Wie erschließen sich Säuglinge und Kleinkinder den Inhalt anfangs noch kryptischer ...

Weitere Zeitschriften

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...